Benutzerprofil

thalassa

Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
21.08.2015, 17:29 Uhr

Man muß sich eben aktiv entscheiden, ob einem der "Vorteil" jederzeit die "perfekte Musik zum passenden Moment" wirklich die Preisgabe von persönlichen Daten wert ist. Viele werden [...] mehr

27.02.2015, 14:35 Uhr

Der erste Satz des Anreißers... ...sagt schon alles Nötige zu dem Thema und läßt erahnen, daß auch der SpOn-Redaktion bewußt ist, auf welchen Niveau sich die Berichterstattung hier auf thematischer und leider auch textlicher [...] mehr

06.12.2014, 17:13 Uhr

Man weiß erst hinterher, daß es wieder besser wird. Man traut dem neuen „Besser“ nicht, es könnte ja genau so verlogen sein, wie das „Gut“, das voher war und nicht geblieben ist. Den Schritt muß man machen. Auf das Neue zu. Keiner macht diesen [...] mehr

30.09.2014, 00:25 Uhr

Öttingers Satz "Wenn jemand so blöd ist und als Promi ein Nacktfoto von sich selbst macht und ins Netz stellt, kann er doch nicht von uns erwarten, dass wir ihn schützen. Vor Dummheit kann man [...] mehr

08.09.2014, 15:31 Uhr

Typischer Spiegel-Warmhalte-Artikel. Wir schreiben mal, daß es nichts Neues gibt, denn das ist ja auch was, womit man Zeilen füllen kann. Dann noch ein paar seit Wochen bekannte Links, deren [...] mehr

14.04.2014, 12:47 Uhr

Dieser Einwand ist natürlich vollkommenener Humbug und nicht mal ansatzweise überlegt. Die Google-Brille sitzt beim Tragen ständig auf der Nase und es ist bei normalen Kopfbewegungen der Trägers [...] mehr

23.10.2013, 16:16 Uhr

Was Terroristenbekaempfung und Aufdeckung anbelangt, sind ja infolge der falschen Weichenstellung in god's own country "die Amerikaner" die Vorreiter im Produzieren von Terrorismus, im [...] mehr

26.07.2013, 17:05 Uhr

Werter TDi1904, die bloße Existenz besagter Klischees und stereotypen Lamente wären allein überhaupt kein Problem. Wenn nicht seitens der Münster-Hysteriker alles so penetrant gehypt würde. es [...] mehr

26.07.2013, 16:56 Uhr

Da muß ich zur Ehrenrettung sagen, daß der münsteraner Badesee über 200 km lang ist und den Namen "Dortmund-Ems-Kanal" trägt. Richtung Ladbergen wird der richtig nett und die [...] mehr

26.07.2013, 16:22 Uhr

Nachtrag: Ich erlebe jeden Samstagmorgen, den ich in der Stadt bin (ich versuche das zu vermeiden) dermaßen viele aufgebrezelte "sportive" Mittfünfziger beiderlei Geschlechts beim Schaulaufen, wie ich [...] mehr

26.07.2013, 16:00 Uhr

Ich habe da meine Theorie (die ich leider nicht mit Zahlen unterlegen kann): Die Studierendenschaft in Münster rekrutiert sich zu großen Teilen aus dem südlichen Pott (DO. BO...), die Münsterwegen [...] mehr

26.07.2013, 15:20 Uhr

Ein schöner Beleg für meinen vorigen Beitrag. Du unterstellst mir "Unfug" mit einer Behauptung, die ich nie aufgestellt habe. Selbstverständlich rangierten der Rhein-Hunsrück-Kreis und [...] mehr

26.07.2013, 14:13 Uhr

Ich (er)lebe Münster jeden Tag. Weder verstehe ich, wie man den chronisch stinkigen See als mehr begreifen kann, als Wasserloch mit Wiese drumherum.Noch kann ich nachvollziehen, wo diese ganze [...] mehr

23.07.2013, 13:54 Uhr

Folgenlos Ich mag Herrn Lobo garnicht. Kein Bißchen. Ich bin aber sehr dankbar, daß er aufgrund seiner unbestreitbaren thematischen Kompetenz hier gar nicht anders kann, als die volle Wahrheit erdrückend [...] mehr

12.07.2013, 13:18 Uhr

Tipp?? Allein die grottigen Übersetzungen und die sinnbefreiten Kommentare des Spielbegleiters "Marsh Mal" disqualifizieren dieses Spiel für jegliche Empfehlung. mehr

15.05.2013, 14:34 Uhr

Makulatur Diese Diskussion an dieser Stelle ist reine Makulatur. Es gab vor einiger Zeit einen ähnlichen Artikel von herrn Patalong, in dem die "unrechtmäßigkeit" von Adblockern lang und breit [...] mehr

04.03.2013, 11:40 Uhr

optional „Auch der Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI), Thomas Straubhaar, sprach sich gegen Eingriffe von außen bei den Managergehältern aus. "Aus meiner Sicht müssen sich sowohl [...] mehr

20.02.2013, 15:18 Uhr

optional Schon die Prämisse, daß Hochdeutsch "fachkundiger" klänge und einen Vorteil sichern könnte, leistet einer Äußerlichkeit Vorschub, über die man nur schmunzeln sollte. Mein Vater hat mit [...] mehr

04.12.2012, 13:39 Uhr

Der Mann hat recht. Natürlich neigt Herr Schumacher aufgrund seiner Profession zur verbalen Ausschmückung, der Kern der Aussage bleibt jedoch unberührt. Als ich vor 18 Jahren meinen ersten Mac erwarb, bekam ich einen [...] mehr

27.09.2012, 12:49 Uhr

optional Nachtrag: Ich vergaß zu erwähnen, daß ich dieses "Experiment" durchaus für eines gehalten hätte, wenn die Autorin nicht gerade Miliardenschwer und allseits bekannt wäre. Es könnte [...] mehr

Seite 1 von 2