Benutzerprofil

Müder_Mensch

Registriert seit: 19.06.2007
Beiträge: 27
Seite 1 von 2
20.09.2012, 16:38 Uhr

Uninformierter Kommentar "Tatsächlich muss das Ziel sein, seine Anhänger zur Wahl zu bringen, plus ein paar von denen, die zwischen den Lagern hin und her schwanken." Das ist korrekt - aber mit solchem Gerede kann [...] mehr

10.09.2012, 05:31 Uhr

Spencer hat wieder zugeschlagen Hier muß sich also mal wieder Darwin tadeln lassen, und wie so häufig für Dinge, die er gar nicht zu verantworten hat. "Survival of the fitest" bedeutet nicht das Überleben des [...] mehr

24.03.2011, 16:21 Uhr

. Ich folge dieser Lesart. Diese bedeutet: Die Bundesregierung, nach Einschätzung eines ihrer eigenen Mitglieder trifft "nicht rationale" Entscheidungen aufgrund von "Druck". [...] mehr

14.03.2011, 17:11 Uhr

Journalistische Kernspalterei Dieser Artikel ist inhaltsleer, denn weder beschäftigt er sich mit Vorzügen noch mit Risiken der Nukleartechnik - nimmt also gar nicht zur Debatte Stellung. Dafür tadelt er diejenigen die Stellung [...] mehr

30.12.2010, 15:41 Uhr

Akzeptiert, ... sie haben sich nicht auf Griechenlands Beitritt bezogen. Nur das man einen Beitritt der Türkei zur EU auch nicht mit einem Beitritt zur Eurozone gleichsetzen kann. Darauf wollte ich hinweisen. mehr

30.12.2010, 15:19 Uhr

... Fragen sie nicht mich, ob Sie eine Brille brauchen, gehen Sie zu Augenartzt wenn Sie sich dessen nicht sicher sind. Der kann das prüfen, ich von hier aus nicht. In Punkto Politik müssen Sie die [...] mehr

30.12.2010, 15:07 Uhr

Vor einigen Jahren? Griechenland kam in den 80ern dazu, in der sogenannten Süderweiterung mit Spanien und Portugal. Nein, das war kein Beinbruch. Griechenland auf Treu und Glauben in den Euro aufzunehmen war der [...] mehr

30.12.2010, 14:51 Uhr

Weltuntergangsthesen... ... wie diese lassen mich immer etwas sprachlos zurück. Die Technologiefeindlichkeit der Linken ist eigentlich weitaus einfacher zu erklären: Die Technologischen Heilsversprechungen der 50er haben [...] mehr

30.12.2010, 14:40 Uhr

Endlich... mal ein pragmatischer Beitrag. Das hebt sich so wohltuend von dem Gekreische in diesem Forum ab. mehr

30.12.2010, 14:34 Uhr

Anekdoten... sind wertlos, wenn man die Fähigkeiten einer Partei bewerten will. In jeder Partei gibt es Leute die Mist gebaut haben, na und? Die Grünen machen Strukturpolitik, denken also über eine [...] mehr

30.12.2010, 14:27 Uhr

... Immer diese Angst vor der Türkei. Als ob das ein Weltuntergang wäre. Höhere Abgaben und/oder niedrigere Sozialleistungen sind bei der Größe des deutschen Defizits unvermeidlich. Es ist seit [...] mehr

10.12.2010, 15:39 Uhr

Nein Der Mann hat sich selbst geoutet. mehr

23.11.2010, 16:07 Uhr

O ja Das ist der Trugschluß der Äquivokation. Im ersten Fall bedeutet glauben etwas für wahr zu halten, weil man ein Gefühl hat das es wahr sei. Im zweiten Fall wird das Wort glauben verwendet um dem [...] mehr

19.11.2010, 19:00 Uhr

Irgendwas passt immer Religionen neigen zu Ad Hoc Erklärungen wenn ihre Vorhersagen mal wieder nicht eintreten. Was ein Normalzustand ist. Keine Wunder erwarten in meinem Sinne meint, nicht darauf zu hoffen das es [...] mehr

19.11.2010, 16:58 Uhr

... Das ist keine Antwort. Das ist nur Beliebigkeit. Auf die kann man Humanismus, Moral und Sinn nicht gründen. Maßstab des Humanismus ist der Menschen. Moral dient dem Ziel einer glückliche, gesunden [...] mehr

18.11.2010, 19:44 Uhr

Unbeeindruckend Das negiert nichts von dem was ich sagte. Theologien werden immer wieder neu angepasst, nicht etwa, weil man neue Erkenntnisse über Götter hätte, sondern weil alte Gottesbilder mit dem besseren [...] mehr

17.11.2010, 18:00 Uhr

Nullhypothese Seit Russells Gedankenexperiment mit der himmlischen Teekanne ist mittlerweile sehr einsichtig demonstriert worden, welch monumentaler Denkfehler es ist, die Existenz einer Sache zur Nullhypothese [...] mehr

15.11.2010, 22:46 Uhr

Mitnichten Es ist genau anders herum. Der Papst hat kategorische Einlassungen gemacht ohne sich in der Materie auszukennen. Das wird zu recht kritisiert. Sie auf der anderen Seite müssen persönlich werden, [...] mehr

02.09.2010, 17:14 Uhr

Einspruch Das tut er nicht. Nach Hawking ist Gott als Erklärung für die uns bekannte Natur nicht notwendig. Keine sonderlich neue These, noch eine Überraschung. mehr

02.09.2010, 17:08 Uhr

Es gibt viel zu verlieren... Klompy, Sie fordern nicht ein wenig Glaube. Und Glaube kann sehr schädlich sein. Es ist riskant eine absolute Wahrheit zu postulieren, wenn wir Menschen in unserer Fehlbarkeit darauf angewiesen [...] mehr

Seite 1 von 2