Benutzerprofil

bayernohnecsu

Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 73
Seite 1 von 4
08.10.2018, 08:03 Uhr

Man kann auch selbst etwas tun Zu recht beklagt die überwiegende Mehrzahl hier im Forum die Tatenlosigkeit der Politik. Allerdings kann jede(r) einzelne im privaten Bereich schon einiges bewirken: Umstieg auf (echten) Ökostrom, [...] mehr

20.09.2018, 08:09 Uhr

Mutter aller Probleme... Ich fahre seit 3 Jahren elektrisch (Zoe, Anschaffungspreis: 24.000€) und würde nicht mehr zurück wechseln. Aus Sicht eines Betroffenen mangelt es bei E-Autos nicht an teuren Prestigemaßnahmen, wie der [...] mehr

14.09.2018, 21:33 Uhr

Lieber olivk... woher nehmen Sie diese Einschränkung journalistische Arbeit? Meinungsbildung und Debatte sind ebenfalls Aufgabe der Journalisten, es sollte nir sauber trennbar sein. Und das ist es bei [...] mehr

25.05.2018, 08:30 Uhr

Um ein paar Dinge gerade zu rücken Es geht hier nicht um einen Kampf „Ökonomie gegen Ideologie“, wie in einigen Beiträgen immer wieder behauptet, sondern um kurzfristige Ökonomie gegen langfristige ökonomische und ökologische [...] mehr

24.04.2018, 07:36 Uhr

Unerfüllbare Vorgaben IT-Systeme, die 2004 in Auftrag gegeben wurden, sind 2012 notwendigerweise veraltet und mit Sicherheitslücken behaftet. Ein wesentlicher Teil der Projektzeit und -kosten geht dabei für die „genaue“ [...] mehr

21.12.2017, 21:05 Uhr

#1 torgrun Es ist dich immer wieder faszinierend, wie Sie es in Petersburg schaffen, als erster Kommentar zu erscheinen. Tipp: Das geht nur, wenn man sowas hauptberuflich macht, Sie fallen damit also auf... [...] mehr

30.11.2017, 11:40 Uhr

@robbery, #83 Und welche Aspekte vermissen Sie nun in Sascha Lobos Beitrag? Es wäre der Debatte vielleicht nützlich, würden Sie diese Aspekte hier beitragen, anstatt nur wortreich deren Fehlen zu beklagen und [...] mehr

30.11.2017, 08:19 Uhr

@bengel771 - Gefrorene Torten Ihr Beitrag ist ein klassisches Beispiel von „Whataboutism“, ein typisches Propagandainstrument, das im wesentlichen so funktioniert: X prangert ein Fehlverhalten von Y an, worauf Y reagiert mit „Und [...] mehr

29.10.2017, 12:31 Uhr

Schade... ...die Diskussion hier ist gut und differenziert gestartet und wird nun doch wieder von allen möglichen extremen Unsinnsszenarien in die (rechte) Ecke manövriert. Rechtsstaaten müssen sich [...] mehr

11.10.2017, 08:27 Uhr

#5 B.Hoffrich An Ihrem Vergleich mit Heuschrecken ist - neben der menschenunwürdigen Formulierung - auch sachlich das meiste falsch: Wer von einem Insektenschwarm spricht, suggeriert das Bild einer [...] mehr

09.10.2017, 09:46 Uhr

40% Das eigentliche Problem: Laut diversen Umfragen aus unterschiedlichsten Lagern, pendelt die „Trump Job Approval“ seit Frühjahr zwischen 37 und 42%, unabhängig davon, was Trump an Torheiten und [...] mehr

08.10.2017, 11:36 Uhr

Terror und Wahnsinn Der Übergang zwischen individuellen Terrortaten, Reaktionen aus Extremsituationen und pathologischem Wahnsinn ist fließend. Diese Tatsache machen sich Terrorpaten von IS&Co ebenso zunutze, wie [...] mehr

24.09.2017, 07:36 Uhr

Danke, Herr Stöcker! Ein hervorragender, wenn auch sehr kleiner Ausschnitt aus dem, was AfD Kandidaten so verbreiten. Wer ihnen die Stimme gibt, nimmt billigend in Kauf, dass dieses völkische Zeugs künftig im Bundestag [...] mehr

10.09.2017, 12:09 Uhr

Danke, Herr Diez! Sie schreiben mir aus der Seele! mehr

11.08.2017, 07:38 Uhr

@mundi Gravitation ist ein schönes Beispiel: Newton'sche Mechanik ist in den meisten Situationen ausgesprochen nützlich und liefert sehr genaue Vorhersagen - nur leider hat die allgemene Relativitätstheorie [...] mehr

09.08.2017, 21:29 Uhr

@spon-facebook-1035483455 Hm, Meterologie und Klimatologie basiert heute zum großen Teilen auf numerischen Modellen, die die realen Vorgänge mehr oder weniger gut modellieren. Nachdem wir hier komplexe Systeme modellieren, ist [...] mehr

09.08.2017, 18:27 Uhr

@mundi In der Naturwissenschaft gibt es keine Beweise, die gibt es nur in der Mathematik. Und "Beweise" für zukünftige Entwicklungen sind ohnehin logisch unmöglich. Naturwissenschaftler erstellen [...] mehr

08.08.2017, 21:18 Uhr

@richey_edwards Sie schrieben: "Die gleichen die einen Konsens in der Klimaforschung anführen ignorieren einen echten wissenschaftlichen Konsens in der Unbedenklichkeit grüner Gentechnik. " Spannede [...] mehr

11.07.2017, 18:51 Uhr

Es scheint, als hätte nicht nur die BILD den G20 mit dem wilden Westen verwechselt. Das klingt eher nach türkischen Verhältnissen, als nach Pressefreiheit. Hoffentlich funktioniert hier die Aufklärung [...] mehr

09.06.2017, 18:42 Uhr

@Cerberus66 Können Sie Ihre Behauptungen zur politischen Ausrichtung von Oxfam belegen? Auf https://de.m.wikipedia.org/wiki/Oxfam finde ich lediglich das Eintreten für eine Finanztransaktionssteuet, was u.a. der [...] mehr

Seite 1 von 4