Benutzerprofil

global.payer

Registriert seit: 13.07.2015
Beiträge: 313
Seite 1 von 16
11.08.2019, 20:15 Uhr

DAS sind ja Bilder aus Russland wie man sie sonst aus Frankreich kennt. mehr

01.08.2019, 20:15 Uhr

Energiewende in der Realität drei Physiker der Uni Heidelberg haben die Energiewende analysiert. Erschreckend! https://www.physi.uni-heidelberg.de/energiewende/belege/files/Energiewende_Web_2019.pdf mehr

05.07.2019, 12:36 Uhr

Bemerkenswert ist auch, dass der Spiegel im laufenden Verfahren ordnerweise Einsicht in Prozessakten bekommt. Ein geordneter Prozess ist damit sehr fraglich, vermutlich ist der Prozess damit gestorben. mehr

25.06.2019, 10:22 Uhr

Die Lager in Europa sind nicht besser Ärzte ohne Grenzen beklagen immer wieder die hohen Selbstmordraten von Kindern wegen der desolaten Zustände, ob Moria, Griechenland oder Italien. Gezielt unhaltbare Zustände, die untätige Bevölkerung [...] mehr

01.06.2019, 00:42 Uhr

Drittwagenförderung für die Doktorengattin die dann die Kinder zur fridays for future demo fährt. Für 4000 Euro kann man das schon mal machen, ist ja ungefähr das, was man einem Hartz4 Empfänger für ein ganzes Jahr zum Leben zugesteht. mehr

23.05.2019, 20:25 Uhr

das segensreiche CO2 lässt die Erde ergrünen Gewächshäuser, Aquarien werden mit zusätzlichem CO2 gedüngt, da ist es völliger Quatsch, CO2 zu verteufeln. Hört nicht auf die Klimahysteriker! mehr

28.04.2019, 11:23 Uhr

Subventionen und gleich Bedingungen kenne ich auch, da wird die Strasse für Monate aufgerissen, kein Kunde erreicht das Geschäft, am Ende kann der Anlieger noch tausende für die Strasse zahlen. Für die üblichen Discounter wird ein [...] mehr

22.04.2019, 17:11 Uhr

schon klar heute ist es mega out, Lebensmittel für den lokalen Verzehr anzubauen. Ein Fünftel der Anbaufläche wird für Mais und Rapsanbau verwendet, sog. Energiepflanzen. Nach der Biogasanlage mitsamt der [...] mehr

20.04.2019, 23:00 Uhr

Im Zeitalter der Aufklärung sollten Klimaflagellanten keine Kinder haben. Die Psychose erinnert an Jonestown, ich hoffe, sie endet nicht genauso. mehr

20.04.2019, 17:19 Uhr

frei übersetzt bedeutet das wir möchten global die Hand aufhalten und den Klimawahn nutzen, also gebt uns schnell, schnell viele Milliarden, die Zeit drängt. mehr

20.04.2019, 09:25 Uhr

Der Kohleausstieg wie für 2038 geplant, ist halt dumm, wenn man auf sichere Versorgung setzt, die Wind und Solarenergie nicht bieten. Wer den früheren Ausstieg fordert, ist halt früher dumm. mehr

07.04.2019, 09:15 Uhr

Wenn man die EU anschaut mit immer mehr demokratiefeindlichen Handelsabkommen, Kohleausstieg, CO2 Steuer, hemmungsloser Globalisierung, ein Austritt hat auch was für sich. mehr

19.03.2019, 13:28 Uhr

damit ist klar, die Briten bleiben no Brexit, es gibt keinen Exitvertrag und ohne diesen ist laut Abstimmung kein Austritt möglich. Wecome,GB! mehr

18.03.2019, 18:21 Uhr

Transparenz von Verschachtelten Firmen nur ein Beispiel für den sauberen Markt https://www.deutschlandfunkkultur.de/kriminalitaet-geldwaesche-durch-hauskauf.1001.de.html?dram:article_id=298314 mehr

18.03.2019, 15:45 Uhr

Finanzmittelbeschaffung wäre interessant zu wissen, woher die Mittel für solche Käufe stammen. Die Politik hat ja mit ihren Vorgaben dafür gesorgt, dass Deutschlands Immobilienmarkt ein Paradies für Geldwäscher ist. Dann [...] mehr

24.02.2019, 23:04 Uhr

die USA sind ja dafür bekannt dass die Hilfeleistung für die leidende Bevölkerung umgehend einsetzt, man denke nur an den Jemen. Warum muss ich eigentlich immer an Allende denken? mehr

24.02.2019, 22:09 Uhr

Die Energiewende, den Klimaschutz erwähnten Sie nicht, wobei es ja keine Prosa der AFD ist, dass Deutschland im europäischen Vergleich doppelt so hohe Strompreise hat. Solange sich die AFD als einzige gegen die Milliardenausgaben [...] mehr

21.02.2019, 21:37 Uhr

Wenn Deutschland mit dem propagiertem Kohleausstieg beschließt, dass andere z.B. den Stahl produzieren, hat das schon eine Note des kolonialistischen Herrenmenschendenkens, der Klimaretter, der sein Luxusleben [...] mehr

15.02.2019, 22:28 Uhr

Klimawandel als Ausrede für ausufernde Bebauung Die Chesapeake Bay mit ihren 150 Flüssen ist Sumpfland, deren Salzwiesen immer wieder überschwemmt werden. Mittlerweile ist dieses Sumpfland zugebaut, trockengelegt, Flüsse werden ausgebaggert, die [...] mehr

15.02.2019, 22:15 Uhr

wenn man sich anschaut, wie der Meeresspiegel ansteigt, kann man nicht von einer Beschleunigung reden. Da vertraue ich eher dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie. [...] mehr

Seite 1 von 16