Benutzerprofil

brasshead

Registriert seit: 15.07.2015
Beiträge: 1326
Seite 1 von 67
26.08.2019, 04:29 Uhr

QE hat nichts, aber auch gar nichts mit Gelddrucken zu tun. QE erhöht einzig und allein die Reserven im Interbankenmarkt. Kein einziger Euro/Dollar/Yen davon wurde oder wird jemals gedruckt. [...] mehr

26.08.2019, 04:15 Uhr

Im anderen Thread trotzig den unangenehmen Fragen ausgewichen [...] mehr

26.08.2019, 02:49 Uhr

Für Sie als Einzelnen mag das eine Irrsinnstheorie sein, aber für den Einzelnen gelten nun mal fundamental andere Grundvoraussetzungen als für eine Volkswirtschaft. Sie als Einzelner können [...] mehr

25.08.2019, 20:01 Uhr

Eine Frage: Wann wird dieser Tag (theoretisch oder praktisch) sein? Bis dieser Tag eintritt (so er denn kommt): bei wem landet das Geld, das der Staat ausgibt? mehr

25.08.2019, 19:04 Uhr

Wenn Sie der gesetzliche Erzeuger der Währung sind, in der Sie Ihre Anleihen herausgeben - wie genau können Sie in Abhängigkeit von den Haltern dieser Anleihen geraten? mehr

25.08.2019, 18:58 Uhr

Der Staat bildet seit 5 Jahren Haushaltsüberschüsse (https://www.blickpunkt-wiso.de/redir1138z.png). Die Unternehmen (als Ganzes) seit 17 Jahren. Die Haushalte immer. Nirgendwo wird soviel [...] mehr

25.08.2019, 18:42 Uhr

Sie sagen also: - keine neuen Schulden = löblich - keine neuen Schulden = wirtschaftlich - eine gute Wirtschaft kommt ohne Schulden aus - wenn alle Schulden erlassen werden = Schuldenkonto auf [...] mehr

25.08.2019, 14:50 Uhr

Wenn Sie meine wirtschaftspolitischen Forderungen in eine Linie mit kommunistischen Diktaturen stellen, brauchen Sie sich nicht wundern, wenn ich das aufgreife. Da sieht man eben, dass Sie [...] mehr

24.08.2019, 20:27 Uhr

Ich (sachlich): Wir brauchen die Erkenntnis, dass Staaten nicht auf Fremdfinanzierung angewiesen sind. Sie (hysterisch): Sie fordern einen radikalen Systemwechsel! Ich (geduldig): Nein, ich [...] mehr

24.08.2019, 14:51 Uhr

Der Hinweis, dass Anleihen an den Privatsektor verkauft werden widerlegt für Sie also die Darstellung des Parlaments, nach der die Regierung nicht darauf angewiesen ist? ...und die logische [...] mehr

23.08.2019, 22:02 Uhr

Die Geldpolitik einer westlichen G7-Nation der letzten 40 Jahre - ein naives, idealistisches und realitätsfremdes Weltmodell, das sich dort einfach noch nicht durchgesetzt hat. Ganz in einer [...] mehr

23.08.2019, 21:00 Uhr

Ich habe Ihnen zwei sehr einfache und konkrete inhaltliche Fragen gestellt. Ich habe Sie gefragt, welche konzeptionelle Stringenz Sie persönlich im Konzept Staatsschuldenquote sehen, d.h. [...] mehr

23.08.2019, 14:08 Uhr

Komisch, vor Ihrer letzten sang- und klanglosen Flucht vor der inhaltlichen Auseinandersetzung hätten Sie eigentlich noch mehr als genug Zeit mit mir gehabt. Dass Sie "Schulden bis zum [...] mehr

22.08.2019, 22:51 Uhr

Diffus und völlig unbegründet herumorakeln ist nun auch kein besonderer Ausweis von differenzierter Komplexität im Denken. Aber immerhin vergleichen Sie diesmal eine Strom- mit einer Stromgröße. [...] mehr

22.08.2019, 12:44 Uhr

Die größte Errungenschaft der Marktradikalen ist der Mythos, dass ein Staat überhaupt in Geldnot (seiner eigenen Währung) gelangen könnte und Mindereinnahmen (Steuererhöhungen) per Minderausgaben [...] mehr

21.08.2019, 23:27 Uhr

Liebe Mathematikerin, englische Trillionen sind deutsche Billionen. Die Staatverschuldung der USA beträgt nur das einfache des BIP (100%). Sie fragen, warum die USA nicht längst pleite sind. Warum [...] mehr

21.08.2019, 23:12 Uhr

1) Warum hat er das wohl gemacht? Man kann es auch als zwingende Notwendigkeit sehen, den wachsenden Geldbedarf wachsender Ökonomien und privater Sparwünsche (also Wohlstandsbildung) zu decken, [...] mehr

20.08.2019, 17:29 Uhr

Sehr spitzfindig. In der Realität werden Staatsschulden nun aber selbstverständlich umgeschuldet. Solange die Schulden nicht reduziert werden, bleibt das Geldvermögen der Bürger also ganz offenbar [...] mehr

20.08.2019, 17:00 Uhr

Ach was, der Staat bilanziert nicht? Dann gibt es wohl auch keinen Staatshaushalt, in dem die Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt werden? Welche konkrete Aussage trifft denn die der [...] mehr

20.08.2019, 14:03 Uhr

Vielleicht können Sie mal erklären, welchen Sinn es in Ihren Augen grundsätzlich macht, die Schulden eines Akteurs zu betrachten, seine sämtlichen Vermögenswerte aber völlig unberücksichtigt zu [...] mehr

Seite 1 von 67