Benutzerprofil

dir-kl

Registriert seit: 17.07.2015
Beiträge: 57
Seite 1 von 3
14.09.2017, 08:16 Uhr

Die Belästigung durch den Wähler alle vier Jahre ist aber auch sehr ärgerlich. Deshalb volles Verständnis. Nur die Zaghaftigkeit und die Politik der mutlosen kleinen Schritte verstehe ich nicht ganz. Warum nicht zehn oder zwanzig Jahre? Die Politik [...] mehr

09.09.2017, 10:12 Uhr

Wenn der EZB-Protektionismus nicht wäre, könnte man sich von EU-Seite in ehrlicher Kritik üben. So erscheint es nur als billige Polemik. mehr

09.09.2017, 08:03 Uhr

Ein Hartz IV Antrag hat erst einmal nur sekundär etwas mit Arbeitsvermittlung zu tun, primär eher mit Grundsicherung. Zweitens, wenn ich lese und höre wieviele Forscher und Antidiskriminierungsstellen, -behörden (die [...] mehr

03.09.2017, 18:30 Uhr

Ein sinnfreies TV-Format oder Comedy at its best. Zwei Spitzenpolitiker der Regierungsparteien der vergangenen und der zukünftigen vier Jahre liefern sich ein TV-Duell. mehr

27.08.2017, 11:01 Uhr

Echt witzig. Der Merkel-Joker sticht mühelos nationale Gesetzgebung und GG. Und sie kommen mit Seerecht und nächstem Hafen. Wenn Deutschland das erste sichere ... ähhh, auskömmliche Land für [...] mehr

26.07.2017, 12:40 Uhr

Echt irre. Das ist so, als ob man die Schuldfrage des zweiten Weltkrieges allein anhand der Bombardierung deutscher Städte (Gewalt der Allierten) abhandeln würde. mehr

14.07.2017, 17:57 Uhr

Hi hi, stimmts, Sie wollten mal witzig sein? Sie können sich als Autofahrer gern vermummen. Aber dann bitte den Pflasterstein oder den Moli nur bei geschlossener Scheibe werfen. Ja, ich habe heute morgen auch einen Clown gefrühstückt ... mehr

25.06.2017, 16:16 Uhr

Warum gehen Sie nicht dorthin, wohin Sie anderen empfehlen, hinzugehen? Sozusagen als Aufbauhelfer der freiheitlich-demokratischen und pluralistischen Werteordnung. Vielleicht klappt es dann [...] mehr

20.06.2017, 12:47 Uhr

Wenn 2016 rd. 50 % zustimmen und 2017 rd. 68 % ( lt. zitierter Umfrage für Deutschland), dann steigt die Befürwortung leider nicht um 18 Prozent, sondern um 18 Prozentpunkte. Ich weiß, es ist nur Mathematik. Trotzdem ist es ein kleiner aber feiner Unterschied. mehr

04.03.2017, 23:09 Uhr

Wenn doch jedes Jahr Bundestagswahl wäre, so wären die Griechen 2020 schuldenfrei. mehr

30.01.2017, 07:31 Uhr

Ich weiß nicht wo die Chance bestehen soll aus dem 20 Prozent-Loch rauszukommen. Als Merkel-Schablone jedenfalls nicht. Mit Vertrauensvorschuss auch nicht. Den bekommt die SPD von den enttäuschten, abgewanderten Wählern nicht mehr. Das sollte [...] mehr

11.01.2017, 20:08 Uhr

Die GRÜNEN-Spitzenkandidatenwahl zeigt doch woran es krankt Drei Grüne riskieren mit 1/3 Erfolgswahrscheinlichkeit als Spitzenkandidat aufgestellt zu werden. Daneben fand sich genau EINE Grünin aus der Quotenpartei die am Ende mit dem Risiko 0 als [...] mehr

10.01.2017, 13:18 Uhr

Die Kennzeichnungspflicht sollte in diesem Zuge gleich auf Viren, Trojaner, Phishing-Mails, Spam-Mails, Hoax, Anrufe mit Enkeltrick, gebrochene Wahlversprechen usw. erweitert werden. mehr

30.12.2016, 09:03 Uhr

Wieso? Merkel hat sich doch sicherlich bei Obama dafür entschuldigt, dass es leider rausgekommen ist. mehr

17.12.2016, 10:01 Uhr

Diese alte weiße Frau ist Geschichte. Erst dachte man sie hat noch etwas Anstand nachdem es nach der Wahl so ruhig um sie war. Aber es war nur der Schock, nicht der Anstand. Sie ließ ihre Fans am Wahlabend hängen, dabei [...] mehr

11.12.2016, 11:27 Uhr

Ja richtig. Das US-Demokraten-Establishment flüchtet sich in Verschwörungstheorien um dunkle ausländische Mächte und die Clinton-Fanbase hat scheinbar fast vier Wochen später immer noch den Kater der [...] mehr

08.12.2016, 20:52 Uhr

Da müsste Merkel ja eine Minderheitsregierung führen das wird niemals geschehen. Das wäre ihr viel zu riskant. Wegen von hinten führen und so. Eher holt sie für die Parlamentsmehrheit noch die Linke ins Boot. mehr

06.12.2016, 15:49 Uhr

Solange alles gesagt werden darf, einschließlich linkem und rechtem Mist, zeigt das mir, dass ich in einer freiheitlichen Demokratie lebe. Fehlt das ein oder andere, wie inhaltlich geistreich, "elitär", [...] mehr

27.11.2016, 14:31 Uhr

Na bis September 2017 wird der gute Renzi schon noch durchhalten müssen. Beim "Scheitert der Euro, scheitert Europa" Thema versteht die große Alternativlose nämlich überhaupt keine Faxen. mehr

17.11.2016, 15:37 Uhr

Ist nicht in Ordnung dass sich die weißen alten Männer auf ihrem Tummelplatz, also auf Facebook und twitter, zusammengerottet haben und als wäre das nicht schon schlimm genug, sie sich dann auch noch mit fakenews [...] mehr

Seite 1 von 3