Benutzerprofil

UM Pieper

Registriert seit: 18.08.2005
Beiträge: 399
Seite 2 von 20
07.09.2015, 06:20 Uhr

Schade Ist die humanitäre Katastrophe nicht weit , weit schlimmer? Es täte der darniederliegenden deutschen Diskussionskultur gut, gerade bei dieser Debatte, wenn jeder nicht gleich in eine der beiden [...] mehr

05.09.2015, 23:51 Uhr

Zwei Leider fielen dem Quacksalber drei Menschen zum Opfer; zwei überlebten seine "Behandlung" nicht. [...] mehr

05.09.2015, 23:47 Uhr

mmh... Gegen meinen Bellhusten 2008 haben sie nicht geholfen.... Eigentlich hätte ich es mir denken können, daß die - mir bis dahin unbekannten - Dinger zu nichts nutze sind, schließlich hatte der [...] mehr

05.09.2015, 23:29 Uhr

Aber Stimmt, taugt aber nicht zur Gleichsetzung. Hier: interessegeleitete Forscher, die, in ihrer Eigenschaft als Mediziner, einer bestimmten These/Annahme folgend eine unbekannte Substanz zu sich [...] mehr

05.09.2015, 15:19 Uhr

Für einen Professor sind seine Aussagen doch recht schwach. Nicht nur, daß er Migranten und Flüchtlinge in einen Topf wirft; seine Analyse des Integrationspotentials von Stadt und (Land)gemeinde ist nicht durchdacht, [...] mehr

30.08.2015, 22:33 Uhr

allerdings... Man ist sich nicht sicher, ob Sie recht haben, da Sie, was gleich auffällt, nicht mal den Namen von Herrn Larsson korrekt buchstabieren. mehr

30.08.2015, 15:18 Uhr

Es geht um einen Spitzensportler. Ich kritisiere die Behauptung des anderen Foristen, daß an der (immensen) Leistungssteigerung nichts ungewöhnlich sei und die Verdächtigungen daher "unverschämt". Leistungssprünge [...] mehr

30.08.2015, 14:12 Uhr

Immer wieder interessant, und befremdlich, dieses Deklarieren, wer was wann nicht braucht und guckt. Pures Schließen von sich selbst auf andere. Jeder hält sich für den Nabel der Welt und seine [...] mehr

29.08.2015, 22:07 Uhr

Die Vergangenheit, die mahnt und nicht vergeht... Ist das so klar, nach Hiroschima und Nagasaki? Ca 92 000, die augenblicklich starben, praktisch nur Zivilisten. Spare mir weitere Ausführungen; erst vor wenigen Tagen wurde angesichts des 70. [...] mehr

29.08.2015, 15:23 Uhr

Katholische Schulen Wenn Sie sich nicht so von Ihrer Verachtung alles Katholischen beeinflussen ließen, wüßten Sie, eine katholische Schule WISSEN vermittelt. Das kann ich mit größter Sicherheit sagen, da ich [...] mehr

29.08.2015, 15:06 Uhr

Was ist so schwer daran, zu lesen? Im Artikel steht, daß die Entscheidung, eine Kleiderordnung einzuführen, auf einer Mehrheitsentscheidung beruht! Die nur die in der Schule verbrachte Zeit [...] mehr

29.08.2015, 14:50 Uhr

Nichts Außergewöhnliches?!?!? Nun, er wird nicht grundlos verdächtigt. Im Gegenteil, die rasante Leitungssteigerung ist höchst verdächtig. Wenn sie "nichts Außergewöhnliches" wäre, wie Sie bizarrerweise behaupten, [...] mehr

29.08.2015, 00:18 Uhr

Auch am Deutschhaus-Gymnasium in Würzburg gibt es die Kleidung betreffende Richtlinien. [...] mehr

29.08.2015, 00:13 Uhr

An meiner US-high school gab es eine Uniform bzw. Uniformen, für Sommer Winter. Es wurden Vorschriften gemacht zu Schminke (hatte dezent zu sein), Haaren (Tönung/Färbung/Blondierung war [...] mehr

17.08.2015, 17:05 Uhr

Außer Spesen nichts gewesen. Fr. Croquet hat jede Menge Aufwand getrieben - nur, wofür? Um zu beweisen, daß das Original jeweils besser ist als die Fälschung? Sie konnte sich mal als Modell fühlen und weiß nun zu berichten, [...] mehr

14.08.2015, 04:11 Uhr

Es geht um Hierarchie bei dem Ausdruck. Dafür muß man sich nur vor Augen führen, daß er eigentlich "auf gleicher Augenhöhe" lautet. Im Laufe der Zeit hat sich eine Kurzversion [...] mehr

14.08.2015, 03:31 Uhr

Elternverantwortung Ich kenne auch solche Eltern, wenn auch nur um zwei Ecken. Sie kann auf das Kind (nun 5) nicht eingehen, sich nicht in Ruhe mit ihm beschäftigen, in einem vom Kind vorgegebenem Tempo. Als es [...] mehr

14.08.2015, 02:50 Uhr

0:3 Der einzige, der sich in seinem Beitrag über "Prügelstrafe" ausläßt, sind Sie..... Auch ist nicht ersichtlich, worin das "verschrobene Menschenbild" im von Ihnen [...] mehr

14.08.2015, 02:33 Uhr

Auch ich bin darüber gestolpert. "auf Augenhöhe" bedeutete Gleichberechtigung, die es aus guten Gründen nicht geben kann. Der Lehrer gibt vor, was gemacht wird. Der Lehrer ist auch nicht [...] mehr

14.08.2015, 02:20 Uhr

Beides falsch. Respekt kann man lernen. Kinder, die nicht - so klein sie sind - als eigenständige Wesen, Menschen, respektiert werden, die keinen respektvollen Umgang der Eltern untereinander und mit anderen [...] mehr

Seite 2 von 20