Benutzerprofil

clint east wood

Registriert seit: 10.07.2007
Beiträge: 1064
Seite 1 von 54
13.07.2019, 08:54 Uhr

Das Juristen in der Gesetzesproduktion ... ..."überrepräsentiert" sind, WÄRE eigentlich nicht so schlimm, schliesslich sind in einer Autowerkstatt auch die Kfz-Mechatroniker "überrepräsentiert". Das Blöde ist nur, das die [...] mehr

13.07.2019, 08:20 Uhr

2 Dinge sind wohl wahr: Medien, die Trump... nicht mogen, unterliegen der extremen Versuchung, alles was ihm nicht (sofort) gellingt, mit den Worten Niederlage, Versagen, Scheitern usw zu belegen, quasi als Baustein des Beweises, dass er eben [...] mehr

07.07.2019, 02:50 Uhr

Es gibt Entscheidungen, die taugen einfach nicht für das große... ...Publikum, für die große Volksbefragung. Glauben Sie mir: Sie wollen nicht in einem Flugzeug sitzen, in dem die Passagiere per Mehrheit darüber entscheiden, wieviel Sprit auf dem Flug von [...] mehr

07.07.2019, 02:41 Uhr

Natürlich kann man schön-schaurige Wirtschaftsmodelle ... ... rechnen, warum es post-Brexit im Königreich wirtschaftlich bergab gehen wird. Aber diese Modelle haben immer bis tief in viele Formeln die Welt abgebildet, wie sie vor Trump, vor Brexit und [...] mehr

07.07.2019, 02:10 Uhr

Mir fällt auf, dass im Zentrum solcher Bewegungen, die sich einem ... ..."großen Ziel" quasi-religiös und realitätsfern verschreiben, häufig etwas wirr wirkende Charismatiker stehen (Trump, Johnson, Wilders) - und alle versuchen Markenbildung mit gruseligen [...] mehr

06.07.2019, 22:29 Uhr

Sie gehen davon aus, dass die Vollpfosten aus deutscher Eiche zahlenmässig "gleich" bleiben. Ich fürchte, dem ist nicht so - die Zahl derjenigen die die ganz radikalen [...] mehr

06.07.2019, 22:25 Uhr

Für die Strategie, die NRW-AfD durch neue Mitglieder in Richtung .... bürgerlich konservative Mitte zu ziehen, sehe ich schwarz... Denn es war doch gerade der Sinn der Übernahme der parteiinternen Schaltstellen durch Weigel, Höcke, Storch, Gauland und Konsorten, [...] mehr

06.07.2019, 22:18 Uhr

Ich hätt da mal ne blöde Frage: Wenn ich vor geraumer Zeit lese,... ....dass der "neue" Trumpsche US-Botschafter rechte Parteien und Bewegungen in Deutschland besonders fördern will, wenn ich lese, dass der Ex-Breitbart Chef Stephen Bannon in den Alpen ein [...] mehr

05.07.2019, 09:53 Uhr

@muellerthomas #12. Der vorwiegend männliche Überschuß an... ...Arbeitskräften ist nur scheinbar ein großes Problem. Durch große strategische Investitionen in asiatische und afrikanische Länder lassen sich sehr einfach die Konditionen für das Auswandern in [...] mehr

05.07.2019, 09:26 Uhr

Wird da jetzt nicht der Chefposten beim ... ...IWF frei wenn Lagarde zur EZB geht? Irgendein Ringtausch wird sich doch kungeln lassen, damit das Ergebnis nicht so fürchterlich deutsch aussieht... mehr

05.07.2019, 09:02 Uhr

Das ist mehr als eine Trump'sche Marotte. Da soll das Militär als Lösung für alle möglichen Probleme im öffentlichen Bewußtsein etabliert werden.Kriege will er ja angeblich nicht mehr führen. Wer immer hinter Trump steht muss sich allmählich [...] mehr

12.06.2019, 08:06 Uhr

Himmel! Steile These! "Wirtschaftlichkeit und Gewinnmaximierung sind im Kapitalismus dasselbe" Sorry, aber diese Gleichsetzung ist ein (beliebter) hanebüchener Unfug! Das was [...] mehr

12.06.2019, 05:32 Uhr

Vielleicht hatte Trump eben Recht : Handelskriege sind (für die USA) leicht zu gewinnen. Weil nur die USA gross genug, vielseitig genug nachfragestark genug und vernetzt genug sind damit fast alle anderen Volkswirtschaften bei ihnen viel zu verlieren [...] mehr

09.06.2019, 08:51 Uhr

Leute, achtet aufs detail: denn Trump ist ein. ... 24/7 Schauspieler. Sein vermeintlich spontanes Rabaukentum ist immer kalkuliert. Sein Khan-Tweet fokussierte alle zu Beginn noch mal auf trump, dann war Ruhe, denn sein einziges Interesse waren [...] mehr

05.06.2019, 06:29 Uhr

Bin ich eigentlich der einzige,der es als dreiste... ... Forderung wahrnimmt, wenn Trump schon vor den Verhandlungen zu einem "Handelsabkommen" "Zugang" zum britischen NHS fordert - also praktisch die Privatisierung eines wichtigen [...] mehr

25.05.2019, 12:45 Uhr

Kann Brexit wirtschaftliche und/oder NICHT-wirtschaftliche Vorteile .. bringen? Ich weiss es nicht. Aber, was immer an Prognosen gerechnet (wirtschaftlich) und Szenarien eher sozial-politisch, jedenfalls NICHT-wirtschaftlich, prognostiziert wurde und wird, arbeitet [...] mehr

25.05.2019, 12:27 Uhr

Heldin - Mitleid - irgendwie trifft's das nicht. Sie hat einen ... ... vorhersehber .... Extrem-Job in der Politik haben wollen und akzeptiert. Sie kannte das Minenfeld und hat es in High-Heels betreten (senkt die Wahrscheinlichkeit auf die Mine zu treten, erhöht [...] mehr

24.05.2019, 22:29 Uhr

Eins noch, dann bin ich raus: Mir sind die Auguren, die den ... Zusammenbruch der britischen Wirtschaft vorhersagen, wenn der Brexit - geregelt oder als Crash - kommt, ein grosses Stück zu selbstsicher. In den drei Jahre May-schem Brexit - Dauerschleife hat [...] mehr

24.05.2019, 22:13 Uhr

t. May gescheitert? Kommt drauf an, was das Ziel war.... ... vielleicht, wahrscheinlich, haben all die Kommentatoren ja recht, mit dem was wollte, sagte-was sie wollte etcetcetc. Aber was.... wenn... die May einfach eine ganz gerissene und auch [...] mehr

19.05.2019, 07:39 Uhr

Bis jetzt hat Herr Kurz angesichts der politischen... Großwetterlage wenig Fehler gemacht. Die Wahlergebnisse und der -personelle- Zustand der Parteien ließen wenig andere Optionen, als es mit den Rechtspopulisten zu versuchen. Riskant, aber die Rechten [...] mehr

Seite 1 von 54