Benutzerprofil

marlenevonda

Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 17
24.11.2018, 13:18 Uhr

Es kommt nicht nur darauf an, komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge zu kennen, sondern wie man mit diesem Wissen umgeht... Ihrer holzschnittartigen Beurteilung nach, sollten wir lauter [...] mehr

24.11.2018, 13:07 Uhr

Sie werden es nicht glauben, aber selbst Literaten wie Henning Boetius (studierter Germanist und Philosoph, promoviert...) lebten schon auf der Straße. mehr

24.11.2018, 13:01 Uhr

Ich sprach niemanden das Recht ab, sich zu äußern und plädierte schon gar nicht für "aussieben". Ich wollte nur deutlich machen, dass ein Narzisst den selben Schwachpunkt hat, wie der [...] mehr

24.11.2018, 11:32 Uhr

Ach ja, die Mär vom glücklichen Angestellten, der sich ja um nichts und niemanden Gedanken machen muss, keinen Stress und keine Verantwortung kennt... DER kann sich Moral leisten, im Gegensatz zu [...] mehr

24.11.2018, 11:20 Uhr

Und will man einen Narzissten auf die Palme bringen, konfrontiert man ihn mit der eigenen Erbärmlichkeit. Da reicht schon die geringste Kritik. Und schon twittert dieser wütend mit hochrotem Kopf [...] mehr

24.11.2018, 11:13 Uhr

Selbstverständlichkeit Wenn Ihnen jemand ein verlorenes Notebook zurückbringt, halten Sie ein Taschenbuch als Dankeschön für angemessen??? Ich verfüge sicherlich nicht über die Mittel eines Herrn Merz, aber ich käme mir [...] mehr

24.11.2018, 10:31 Uhr

Ich würde mich ja schämen.. An alle jene, die hier Herrn Merz' "Finderlohn" für völlig angemessen halten: Wenn mir mein dienstliches Notebook abhanden käme und ich es durch einen ehrlichen Finder wieder bekomme, würde [...] mehr

24.11.2018, 08:55 Uhr

Wenn die Geschichte stimmt... Wenn ich davon ausgehe, dass die Geschichte stimmt: Einem ehrlichen Finder das eigene Buch als Dankeschön zukommen zu lassen, ist Ausdruck einer narzisstischen Persönlichkeit und eine - im [...] mehr

20.11.2018, 20:52 Uhr

Dann ist und bleibt es also ein Naturgesetz, dass die typischen Frauenberufe weiterhin schlecht bezahlt werden, weil sich diese Professionen sich nur um Alte, Kranke und Kinder kümmern, also um [...] mehr

20.11.2018, 20:33 Uhr

Dir körperlich harten und gefährlichen Jobs? Ja, ich wäre auch dafür, dass wir mehr männliche Grundschullehrer, Kindergärtner, Sozialarbeiter, Krankenpfleger, Altenpfleger, Raumpfleger und [...] mehr

20.11.2018, 20:26 Uhr

GrundschullehrerInnen verdienen weniger als LehrerInnen an weiterführenden Schulen. Den Mann, der eigentlich gerne Sprechstundenhilfe wäre, mit dem Gehalt aber niemals eine Familie gründen könnte, [...] mehr

31.07.2016, 16:34 Uhr

Ja, da geht einem schon das Herz auf, wenn man beobachtet, wie der deutsche besorgte Bürger seines für die H4-Empfänger entdeckt. Dabei ist es noch nicht allzu lange her, da sollten die [...] mehr

31.07.2016, 16:19 Uhr

was bekommt ein H4-Emfänger... Grundbedarf in einer Partnerschaft, Bedarfsgemeinschaft (Ehe), je (!) Arbeitslosengeld II Bezieher: 364 Euro •Grundbedarf je Kind bis 5 Jahren: 237 Euro •Grundbedarf je Kind bis 13 Jahren: 270 [...] mehr

27.07.2016, 13:53 Uhr

Was ist denn hier so kompliziert? Vermutlich die Antworten? Sie scheinen ja den Durchblick zu haben bzw. die Schuldigen zu kennen: Wer ist denn der Suppeneinbrocker, wenn ein Deutsch-Afghane sich entschließt, Breivik (also [...] mehr

24.05.2016, 20:24 Uhr

*Ironiemodus ein*Na hoffentlich sieht dieses junge Mädchen nicht auch noch Campari Werbung, sonst denkt sie, wenn man den trinkt, wird frau schlank und schön... *Ironiemodus aus* Vermutlich wird [...] mehr

24.05.2016, 19:20 Uhr

Das Gesichtsbuch ist aber doch nicht die Apotheken-Umschau! Und wer entscheidet, was erstrebenswert ist? Sollte das nicht jeder für sich selber tun? Besteht die Gefahr, dass Normalgewichtige [...] mehr

29.07.2015, 12:56 Uhr

GröFaZ Adolf hatte Verdauungsprobleme GröFaZ Adolf war kein Vegetarier aus Überzeugung. Er litt schlicht an ziemlich fiesen Verdauungsstörungen, die sich in Blähungen und Aufstoßen äußerten. Der Verzicht auf Bier und Fleisch linderten die [...] mehr