Benutzerprofil

faxfxx930

Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 356
Seite 1 von 18
24.02.2012, 15:51 Uhr

Erst wenn die Zahlungen an Gr. grösser sind als der zu erwartende Verlust, wird GR nicht mehr bedient. mehr

24.02.2012, 15:49 Uhr

Gegen Mietschreiber könne Sie nciht an. Die schreiben einen Beitrag für geld, nd da steht dann drin, was der Auftraggeber will. Geld ist ein starker Anreiz was zu schreiben. Blödsinn mit [...] mehr

23.02.2012, 11:09 Uhr

Die Griechen können halt nicht so recht in einer Stellvertreterdemokratiediktatur leben. Es ist für mich nachvollziehbar, dass nur freie Griechen zu grossen Leistungen fähig sind, und die haben [...] mehr

22.02.2012, 13:18 Uhr

Im Spiegel kein Wort über die erneute herabstufung Griechenlands auf Staatspleitenniveaus. Gestern noch Hurra im Spiegel und heute? Nichts. mehr

20.02.2012, 10:21 Uhr

So unrecht hat der Herr Gauk ja nicht, denn wo Menschen und Güter sind, gibt es auch Märkte, allerdings die Anhängigkeit von Märkten, hier besonders des Finanzmarktes aufzulösen ist eine [...] mehr

20.02.2012, 10:12 Uhr

Das ist BWL-wissen aus dem Mittelalter. Es gäbe nur eine kleine Zeit -schätzungsweise 2-3 Wochen, die die deutschen Unternehemen zu überbrücken hätten. Danach würden Sie die Waren viel billiger [...] mehr

20.02.2012, 09:23 Uhr

Betrachten Sie doch Deutschland mal vom Blickwinkel eines über 60 Jährigen. Da würde Ihnen schnell klar, dass Demokratie mal war, und ebenso die soziale Marktwirtschaft, und das D. längst eine [...] mehr

19.02.2012, 12:44 Uhr

Aber tao, jeder hat seinen Standpunkt. Ich respektiere Ihren, finde ihn aber total falsch. Der Kampf der Standpunkte hat begonnen. Wobei ich den Kommunismus in Ihrem Land nicht mehr für existent [...] mehr

19.02.2012, 12:35 Uhr

Schuldenpolitik? Dekaden? Vielleicht machen Sie sich mal dran hostorische Schuldenstände bei google zu suchen. Dann werden Sie sehen, dass Ihre Aussage völliger Blödsinn ist. faxfxx930 mehr

18.02.2012, 10:41 Uhr

Hahahahah...ich nehme zur Kenntnis, dass Sie, weil Sie entlarvt sind, lieber nicht mehr diskutieren wollen. Na gut, derselben Meinung scheint sysop zu sein, denn meine 5 geposteten Beiträge hat [...] mehr

18.02.2012, 10:37 Uhr

Die EU-verträge sind alles bilaterale, völkerrechtsverbindliche Verträge. Was die wert sind sehen wir ja. Sind Sie wirklich, dass man mit den Völkern Europas Experimente machen kann und macht? [...] mehr

17.02.2012, 11:12 Uhr

Was aber, wenn Serbien Griechenland verklagt auf die Zahlung der SUmmen zur Rettung der serbischen banken, weil diese durch die Pleite der griechischen Banken auch pleite gegangen sind? Und [...] mehr

17.02.2012, 11:06 Uhr

Sie haben die wahrscheinlichste Lösung vergessen. Alle Ihre Lösungen haben den nachteil, dass dann die Politik und die Eliten zugeben müssten, dass sie Versager waren und sind. Das wird nie [...] mehr

16.02.2012, 11:46 Uhr

Sie sind also dieselbe Luftnummer wie schwarz-weiss-grün. Sie haben um jeden Preis recht, egal wenn der Unsinn den Sie verzapfen auch immer grösser wird und von den Ursprüngen der Diskussion [...] mehr

16.02.2012, 10:19 Uhr

Die Staatsverschuldung und die Auslandsverschuldung sind - da die Banken nur Schulden im Ausland hatten - sind identisch. Griechenlands stieg von 2008 auf 2009 um 420Mrd Euro, das Portugals um 200 [...] mehr

15.02.2012, 20:52 Uhr

Haben Sie denn wirklich ein Brett vor dem Kopf? Die Staatsverschuldung und die Auslandsverschuldung sind doch identisch, denn die Banken waren ja im Ausland verschudlet und nicht bei Oma Psiakos. [...] mehr

15.02.2012, 19:11 Uhr

Na wenn für Sie der Oberlehrer reicht.....gut so, das ist dann bezeichnend. Nochmals für Nichtblicker: Die gesamten Auslandschulden setzen sich zusammen aus Schulden Griechanlands und den [...] mehr

15.02.2012, 17:20 Uhr

Wie immer zimmern Sie sich was zusammen, und posaunen was raus, was Sie nicht verstehen. Dier Tabelle der Weltbank hat keine historische Dimension, deswegen kann man daraus historisch nichts [...] mehr

15.02.2012, 11:02 Uhr

Sie werden Profivernebler und/oder Glaubenskrieger nie überzeugen. mehr

15.02.2012, 10:06 Uhr

Nennen Sie mir Datenbasen, oder sind Sie eine Luftnummer? mehr

Seite 1 von 18