Benutzerprofil

Ragnar the Bold

Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 169
Seite 1 von 9
08.07.2019, 15:25 Uhr

Ungeschriebenes Gesetzt, wenn ein Fahrrad da fährt in der 30 Zone und es fährt keine 40 wird es überholt um spätestens an der Ampel wieder vorne zu stehen und um über den Fahrradfahrer der rechts [...] mehr

08.07.2019, 15:20 Uhr

Sie schreiben das mit einer Überzeugung als würde es sich hierbei um ein Naturgesetz handeln und nicht etwas, was man mit veränderter Motorsteuerung und anderer Übersetzung technisch lösen könnte. mehr

05.07.2019, 13:35 Uhr

Ja wobei es die letzte Zeit einige Maßnahmen gibt, die ich der Stadtverwaltung nicht zugetraut hätte. Die neuen Fahrradstraßen, sind ja eher billig, da sie zunächst nur auf dem Papier [...] mehr

04.07.2019, 15:44 Uhr

Das ist interessant, ich bin in Lyon, welches komischerweise nicht auf der Liste ist, vergleichsweise sicher und gerne mit dem Fahrrad gefahren. Die Franzosen fahren auch relativ rücksichtsvoll [...] mehr

04.07.2019, 14:58 Uhr

Wenn die Strecke so schlecht ist, sollten Sie nach Alternativen suchen anstelle Gift und Geifer zu spucken (Sie hatten ja auch 30 Jahre Zeit). Die Radbrücken hingegen, gegen die Sie sich so [...] mehr

02.07.2019, 16:50 Uhr

Na was denn? Jetzt wurde doch bereits etabliert, das Münster keine Strukturförderung braucht und dann kommen Sie mit so etwas. mehr

24.06.2019, 14:13 Uhr

und damit hat er keine Ahnung von Pharmacokinetik und Wechselwirkung? Ich finde diese Überheblichkeit, alle Kompentenz bei solchen Sachen den Ärzten zuzusprechen anmaßend. Besonders wenn man wie [...] mehr

19.06.2019, 10:35 Uhr

Es ist doch immer die selbe Leier. Und ich weiss nicht, wer es genau propagiert, die Medien oder die Partei selber, aber diese Diskussion über Personalien ist doch sowas von unerwünscht. Es wurden im [...] mehr

13.06.2019, 17:54 Uhr

Peinliches Geschwurbel mal wieder Zu dem Krankenschwesterargument meine ich als Angestellter des selben Krankehaus, das ist der größte Mist den es gibt. Typische SPD/Schulze Argumentation aus dem letzten Jahren. Grade das Problem des [...] mehr

13.06.2019, 15:23 Uhr

Die hiesige Generation an Ministern, egal ob Mann oder Frau, zeichnet sich nicht durch Kompetenz aus, sondern durch langen Dienst in der Partei. mehr

11.06.2019, 16:32 Uhr

Hier fängt man wieder mit dem an was auch der Kevin Kühnert eigentlich vermieden haben will. Es geht wieder um Personaldebatten. als könnte man bei der SPD nicht anders. Und die Medien haben ihren [...] mehr

10.06.2019, 09:43 Uhr

Die Überschrift ist ja schlimmstes Bild Niveau. Im Artikel steht das die Grünen die Zerstörung von zurückgesendeten neuwertigen Artikeln verbieten wollen. Das ist nicht mal indirekt ein Verbot von [...] mehr

04.06.2019, 17:00 Uhr

Das macht man bei uns auch. Mein Chef (kein Radfahrer) meinte mal bei uns werden die Fahrradfahrer besser kontrolliert als die Autofahrer. mehr

28.05.2019, 09:41 Uhr

Das größte Problem der etablierten Parteien ist die fehlende Diskussionkultur. Und das ist das größte Problem, schliesslich sind das Profis. Also wenn der Youtuber Inhalte liefert, die mit Quellen [...] mehr

09.05.2019, 11:39 Uhr

So wie es geschrieben ist, sieht es sehr böse aus. Aber reduzieren nicht auch viele Mütter ihre Arbeitszeit, wenn sie zurück in die Arbeit kehren? mehr

12.04.2019, 13:57 Uhr

Wenn das Fahrradwegenetz so ausgebaut wird, das sie breit genug sind, dass man jederzeit ein zweispuriges Fahrzeug (Fahrradanhänger) überholen kann, sehe ich keine Problem warum darauf nicht auch [...] mehr

12.04.2019, 10:17 Uhr

Münster ist wahrscheinlich nicht schlechter als Karlsruhe. Leider hat die Stadt die letzten Jahre viel zu wenig für die Fahrradfahrer gemacht. Als Touristenattraktion und Einnahmequelle ist es [...] mehr

11.04.2019, 12:50 Uhr

Jetzt wäre es der Zeitpunkt über die Kampffahrradfahrer einen Sermon abzulassen, die meines Wissens nach ja der größte Teil von denen ist. mehr

08.04.2019, 14:51 Uhr

Mit diesem "Kraftwerk" könnte man dann 60 Wasserkocher betreiben. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich eher zwischen beiden Zahlen. mehr

08.04.2019, 14:46 Uhr

Die Satiriker haben momentan eine sehr hohe Verantwortung bei dem was sie sagen, da viele Leute, besonderes jüngere Ihre politische Information daraus ziehen. Das muss nicht schlimm sein, immerhin [...] mehr

Seite 1 von 9