Benutzerprofil

dirkholz

Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 55
Seite 1 von 3
02.08.2018, 12:43 Uhr

Weiss nicht was das soll... das ist doch - ob von rechts oder links - wieder ein Beitrag der nur eines soll: Spalten. Am Ende steht nur eine weiter polarisierte Gesellschaft bei der beide Enden zu Extremen neigen. Ist [...] mehr

18.10.2017, 16:38 Uhr

Pädagogisches Auftreten nervt Ich denke ein weiterer Punkt ist, das Medien früher stärker auf den Transport von Nachrichten fokussiert waren. Heute schwenkt im Grossteil der Artikel oder Reports stark Meinung mit. Ich denke das [...] mehr

21.08.2017, 21:59 Uhr

Die Wohnung organisiert zu haben ist ja kein Argument jetzt Ansprüche an die Mitbewohner zu stellen. Ich denke da hat sich wirklich jemand Hoffnung auf eine "Beste Freundinnen lassen's [...] mehr

28.07.2017, 20:57 Uhr

Auch sehr typisch - deutsche Selbstzerfleischung in SPON: wenn sich marrokanische Mitbewohner vor's Studentenwohnheim stellen und lauthals ihren Kollegen rausbrüllen, dann ist das multikulturelle Bereicherung, dann hat [...] mehr

25.07.2017, 19:38 Uhr

Ich bin sicher im Falle eines Buches linksradikaler Gewaltphantasien wäre es zu einem solchen Akt durch den Spiegel nicht gekommen. Das ist halt konform mit dem Narrativ welches der Spiegel [...] mehr

13.07.2017, 21:17 Uhr

Unglaublich... sind doch gerade unsere Journalisten über JEDEN Zweifel erhaben und bis in's Mark integer. Diese mit dem gemeingefährlichen und teilweise zu Aktionen neigenden Bürger von der Strasse zu [...] mehr

10.03.2017, 12:22 Uhr

Uh, moment... ..muss mir noch die Tränen aus den Augen wischen. Ein unfassbarer Tatsachenbericht: unfaire Kommilitonen die sich reinhängen und dabei auch noch Plätze in der Bibliothek belegen. Das geht gar nicht [...] mehr

19.08.2016, 09:21 Uhr

Kann man auch cleverer lösen... einfach in's Management des Senders versetzen und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: sie sind weg vom Bildschirm und die Frauenquote hat sich erhöht. mehr

27.07.2016, 08:10 Uhr

Xantener Südsee kann ich nur empfehlen ! Toller Strand mit Attraktionen und Möglichkeiten lecker zu essen - das kommt dem Urlaub verdammt nah :-) Da das einigen anscheinend zu "westlich" ist kam es hier [...] mehr

11.03.2016, 19:26 Uhr

Mehr davon ! Spätestens morgen sollten Artikel wie diese plakativer publiziert werden. Lässt sich doch so auch ein Teil der AfD-Waehlerzuwanderung im Vorfeld des Sonntags reduzieren. So verstehe ich SPON's [...] mehr

03.02.2016, 17:36 Uhr

Warnung an Apple, Facebook und Co ? Nonsens ! Hanebüchen, im Gegensatz zu den oben genannten: welches Produktportfolio hat denn Yahoo ? Welche innovativen Services oder Produkte erwarten mich auf der Yahoo Webseite ? Keine ! Warum sollte [...] mehr

31.12.2015, 20:37 Uhr

45 Jahre unfallfrei ...betrachte mich nach dem Lesen mancher Berichte und Kommentare schon als lebendes Wunder soooooviele Sylvester überlebt zu haben. Scherz beiseite: heute wird fast alles was nicht niet- und [...] mehr

08.09.2015, 20:05 Uhr

Alles Doktoren und Ingenieure... ...die da vor der Türe stehen. Da werden Zahlen nicht differenziert oder ganz aus dem Kontext gerissen um hier eine Aussage zu suggerieren die so nicht stimmt. Das vermittelt stark den Eindruck [...] mehr

20.08.2015, 18:47 Uhr

Soll Ausländerfeindlichkeit verhindert werden... ..dann muss die Politik endlich mit den Ängsten der eigenen Bürger auseinandersetzen und Lösungen anbieten die Ängste nehmen. Verunglimpfen oder als dumm darstellen, bis hin zu ausfallenden [...] mehr

19.08.2015, 08:49 Uhr

So ein nonsens.. ..warum benötigt Griechenland einen Aufbau Ost ? Warum nicht Albanien ? Rumänien ? Zypern ? Nur mit "Erfahrung" können wir nicht zahlen, hier geht's um Cash - wer trägt diese Schulden ? - [...] mehr

12.08.2015, 20:42 Uhr

Clever ...die Erstellung solcher Dokumente sollte seitens dem Kanzleramt verboten werden. Das gefährdet das ganze Projekt: es hat grosse Mühen gekostet die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von den [...] mehr

25.07.2015, 12:44 Uhr

...der Titel ist bereits Hetze. "....die den Griechen die Reformen diktieren." - die Entscheidung Verbindlichkeiten zu akzeptieren ist Athen doch vor Jahren eingegangen. Ich verstehe [...] mehr

23.07.2015, 08:32 Uhr

Ganz einfache... Klientelpolitik. Hier geht es nicht um umweltverträglichkeit, lediglich um die Reduzierung von Personalkosten. Die Mehrkosten für Anpassungen der Infrastruktur (Kreisverkehre, Abbiegespuren, etc.) [...] mehr

27.06.2015, 19:44 Uhr

Basisdemokratieheuchler Leute, nicht das Referendum ist das Problem, sonder die Tatsache das der griechische Zauderer es plötzlich und vor allem zu spät aus dem Hut zaubert so das alle Fristen gerissen sind. Selbst das [...] mehr

20.06.2015, 14:27 Uhr

Klasse... Meine Frau hat Probleme Arbeit zu finden, gern und selbstverständlich erspare ich der Gesellschaft irgendwelche Sozialleistungen. Was aber gravierender ist: wir haben uns selbst Um Kinder bemüht, [...] mehr

Seite 1 von 3