Benutzerprofil

Cäcilius

Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 61
Seite 1 von 4
25.05.2019, 20:25 Uhr

Und was kommt als nächster Vorschlag zur Abhilfe des "Problems"? Und was schlägt hansa_vor als nächste Möglichkeit zur Abhilfe des "Problems" Willi vor? Damit "Andere" nicht "leiden" müssen? Damit ein Mensch wie Willi nicht dem [...] mehr

16.08.2018, 16:32 Uhr

Alte Bogenbrücken Seit 1751 steht in Schulenburg (südlich von Hannover) die alte dreibogige Leinebrücke aus Sandstein. Seit 267 Jahren rasselt der Verkehr der Landesstraße 460 über die Brücke, heute regelt das eine [...] mehr

17.04.2018, 16:48 Uhr

Hier geht es um die evangelische Kirche Die katholische Kirche ist nur indirekt betroffen. Beim EuGH-Urteil war die evangelische Kirche auf der beklagten Seite. mehr

17.04.2018, 16:46 Uhr

Erst überlegen - dann schreiben! Krankenhäuser werden zum Großteil nicht vom Staat oder der Gemeinde, sondern von den Krankenkassen und damit von den Beiträgen der Krankenkassenmitglieder finanziert. mehr

17.04.2018, 16:38 Uhr

Das Urteil kann auch anders gedeutet werden Der Artikel erweckt den Eindruck, als hätte "die Kirche" auf ganzer Linie verloren und wäre nun gezwungen, auch Nicht-Mitglieder in ihren Dienst zu übernehmen. Bei genauem Hinschauen ist das [...] mehr

02.03.2018, 20:45 Uhr

Fern jeder Realität "Haushälterinnen mit Ganztags-Schichten können sich heute eigentlich nur Reiche leisten - oder katholische Priester. Vor allem bei denen, ob Pfarrer, Bischof oder Kardinal, ist das nichts [...] mehr

14.02.2018, 17:03 Uhr

Nein, ich schäme mich nicht ... ... denn die Höhe des Gehalts ist uns vorgegeben, das kann ich nicht frei bestimmen. Dafür gibt es den sogenannten dritten Weg. Eine Kommission, die aus Vertretern der Angestellten und des [...] mehr

14.02.2018, 00:46 Uhr

Ach ja ... Zu 1.: Ja, das ist christlich. Niemand wird gezwungen, bei uns zu arbeiten. Die Bewerber/innen werden bei Einstellungsgesprächen von mir umfassend darüber aufgeklärt, dass sie tariflich schlechter [...] mehr

13.02.2018, 17:42 Uhr

Na dann mal ran! Dass das kirchliche Arbeitsrecht eine Auslegungssache der Gerichte sei, unterstellt dem deutschen Justizwesen, dass es tendenziös und parteiisch zugunsten der Kirchen arbeiten würde. Das ist [...] mehr

13.02.2018, 17:25 Uhr

Wer lesen kann, ist ... Bitte nicht fantasieren, sondern genau lesen. Ich habe beschrieben, dass unser Ort wohnortnahe Alternativen bietet (Kleinstadtgröße). Es gibt drei Kindergärten von drei verschiedenen Trägern zur [...] mehr

13.02.2018, 13:37 Uhr

Wer jammert denn da? In meinem Beitrag kann ich keinerlei Gejammer meinerseits entdecken. Ich brauche mir auch keine Rechte zu "erkaufen", ich habe das Recht zu einem eigenen kirchlichen Arbeitsrecht einfach [...] mehr

13.02.2018, 13:01 Uhr

Wenig Ahnung von der Realität In Foren wie diesen werden immer wieder gerne Zahlen in den Raum geworfen: "95% der Kosten der kirchlichen Kindergärten und Schulen bezahlt sowieso der Staat!". Viele reden gern mit, können [...] mehr

03.12.2017, 23:34 Uhr

Das Kirchenjahr Na, haben wir da im Religionsunterricht nicht aufgepasst, als das Kirchenjahr dran war? Mariä Empfängnis ist am nächsten Freitag, 8. Dezember. Genau neun Monate später, am 8. Sept., feiern wir in [...] mehr

15.04.2017, 10:11 Uhr

Informieren! Da haben einige Kommentatoren in der Schule in Gemeinschaftskunde nicht gut aufgepasst. Deutschland ist kein laizistischer Staat (wie z.B. Frankreich) und die Ausübung der Religion ist auch keine [...] mehr

07.04.2017, 12:41 Uhr

#jenzy Auch wenn man SECHSMAL denselben Kommentar abschickt, erhöht das dessen Qualität nicht (etwas geiferig). Natürlich geht es um den Einfluss, siehe Matthäus-Evangelium 28,19-20: Jesus sagt: "Darum [...] mehr

07.04.2017, 10:51 Uhr

#116 und 119 Bitte den linksradikalen Populismus außen vor lassen und sich qualifiziert nur äußern, wenn man Ahnung und Einsicht in die Materie hat! Die Kindergärten werden nicht zu 92% von der Kommune, sondern [...] mehr

07.04.2017, 01:35 Uhr

Ach ja? Da ich als katholischer Pfarrer Träger von drei katholischen Kindergärten bin, weiß ich sehr gut wie die Verteilung bei der Finanzierung der Kindergärten aussieht, ich muss ja jährlich die [...] mehr

06.04.2017, 14:36 Uhr

Das ist nun mal geltendes Recht! Sobald das Wort "Kirchensteuer" erscheint, werden die Kommentare reflexhaft antikirchlich: Austreten, Kirche abschaffen, Kirche verbieten usw. In Deutschland ist aber weiterhin 60% der [...] mehr

21.06.2016, 14:37 Uhr

Nicht behaupten - wissen und belegen! Die Einrichtungen von AWO, Rotem Kreuz und anderen Wohlfahrtsverbänden werden sogar über 90% aus öffentlichen Steuermitteln unterhalten und auch da hat die AWO-Clique, die Rot-Kreuz-Clique und [...] mehr

21.06.2016, 14:15 Uhr

Ja, ja, die verschiedene Wahrnehmung von Realitäten Stimmt, ich bin um 1970 herum geboren und seit Ende der 90er Jahre als katholischer Pfarrer tätig. Witzig finde ich an den zitierten Einlassungen, dass den "Religiösen ... in den letzten [...] mehr

Seite 1 von 4