Benutzerprofil

jemde

Registriert seit: 05.09.2007
Beiträge: 44
Seite 1 von 3
29.09.2019, 10:21 Uhr

Genau darum hat die Schuldenbremse Verfassungsrang, darum sie nicht gleich, wie von Kanzler Schröder mit den Maastricht-Stabilitätskriterien, bei erster Gelegenheit von verantwortungslosen Politikern missachtet werden kann. mehr

24.09.2019, 20:56 Uhr

Verstehe diese negativen Kommentare nicht Ich empfinde den Beitrag als sehr erfrischend und ermutigend. Dieses Konstrukt, dass man bis zu einem bestimmten Zeitpunkt arbeitet und dann von einem Tag auf den anderen auf's Abstellgleis geschoben [...] mehr

18.09.2019, 16:09 Uhr

Auch ich finde Leistungssport absolut überflüssig Jeder kann machen, wozu er Lust hat. Aber dass die Gesellschaft in Form von Steuergeldern auch nur einen Cent in die Förderung von Leistungs- und Spitzensport steckt, halte ich für komplett unnütz und [...] mehr

14.09.2019, 19:15 Uhr

Wir liegen im Moment knapp unterhalb der Grenze ... ... des 2. Maastricht-Kriteriums, wonach die Gesamtverschuldung nicht mehr als 60% des Bruttoinlandsprodukts betragen darf. Dieser ohnehin schon sehr hohe Wert würde überschritten werden, falls die [...] mehr

12.08.2019, 18:21 Uhr

An alle "Kapitalismuskritiker" Könnte es nicht vielleicht sein, dass der Staat für die zunehmende Ungleichheit zumindest mitverantwortlich ist, indem die kalte Progression schon mittlere Einkommen mit dem Spitzensteuersatz [...] mehr

01.08.2019, 14:54 Uhr

Alles richtig, aber nicht nur auf die ärmeren Familien schauen Grundsätzlich muss meiner Meinung nach immer wieder darauf hingewiesen werden, dass die Aufwände, die beim Aufziehen der Kinder entstehen, um Größenordnungen höher sind, als die Zuwendungen des [...] mehr

24.07.2019, 18:17 Uhr

Vielen Dank ... ... für diese logischen und klaren Darlegungen, die schon immer richtig waren und als Gegengewicht zu den Verlautbarungen der entsprechenden Hersteller immer wieder in Erinnerung gerufen werden [...] mehr

07.07.2019, 15:28 Uhr

Problematische Schere im Kopf Ich finde es sehr problematisch, wenn bestimmte Dinge nicht auf's Korn genommen werden dürften, nur weil man damit der "falschen" Seite recht geben würde. In dieser Geisteshaltung kommt eine [...] mehr

03.07.2019, 19:55 Uhr

"Als Politiker das Ende der Familie fürchteten" - hat ja auch geklappt Die familiären Strukturen sind weitgehend zerstört, der Mittelstand zuckt noch, der Sozialismus ist in breiter Front auf dem Vormarsch, der Marsch durch die Institution ist weitgehend abgeschlossen. [...] mehr

07.05.2019, 16:59 Uhr

Zur Klingelschild-Problematik In den meisten Fällen geht es nicht darum, ob eine Verarbeitung persönlicher Daten grundsätzlich erlaubt ist oder nicht, sondern ob die betroffene Person vorher zugestimmt hat. Dazu ein Zitat aus [...] mehr

28.04.2019, 19:22 Uhr

Eine Steuer ist eben nicht marktwirtschaftlich Eien Steuer entzieht der Volkswirtschaft eben genau die Mittel, die benötigt werde, um den Umbau in eine CO2-ärmere Volkswirtschaft voranzutreiben. Sie ist auch zutiefst unsozial, weil sie die ärmeren [...] mehr

28.03.2019, 18:44 Uhr

Abschaffung der Sommerzeit ist wie der Brexit Ich behaupte, dass viele Leute überhaupt nicht verstehen, wie viele Probleme es bereiten wird, diese bewährte und gute Regel abzuschaffen. Das zeigt natürlich, dass es nicht immer eine gute Idee ist, [...] mehr

26.03.2019, 15:37 Uhr

Mein Kommentar zu Tesla Design: Zeitlose Eleganz - nicht wie bei den deutschen Prollkisten Bedienung: Alleine aus Kostengründen wird die Bedienung in 5-10 Jahren bei allen Autos aus einem großen Screen bestehen. Zusätzlich [...] mehr

26.03.2019, 15:13 Uhr

Gott sei Dank gibt es die Schuldenbremse Ich bin einfach nur dankbar, dass es die Schuldenbremse gibt. Keine Schulden ist nicht alles - aber ohne Schulden ist alles nichts. Der Staat muss mit den unglaublich hohen Steuereinnahmen einfach [...] mehr

23.03.2019, 17:25 Uhr

Ganz ruhig bleiben Man kann nicht auf der einen Seite den Verlust der Diskussionskultur unter Frau Merkel beklagen und dann jemandem gegenüber, der diese Situation in einer sehr kämpferischen Rede als [...] mehr

25.01.2019, 08:40 Uhr

Das Problem nicht verstanden Das offensichtliche Problem ist doch, dass die Politiker, die heute die notwendigen Maßnahmen beschließen, morgen nicht mehr gewählt werden. Jede Andeutung des notwendigen Verzichts (5 DM für einen [...] mehr

14.01.2019, 13:38 Uhr

Ich fände eine Doppelspitze prima Ich fände es prima, wenn Friedrich Merz und AKK nach dem Vorbild der Grünen eine Doppelspitze bilden würden. Als überzeugter FDP-Wähler könnte ich es mir gut vorstellen, in dem Fall bei der nächsten [...] mehr

06.01.2019, 22:01 Uhr

Wenn Ihr Aktiengewinne höher besteuern wollt, dann müsstet Ihr (...) (...) auch Verluste aus dem Aktiengeschäft voll auf das zu versteuernde Einkommen anrechnen lassen. Das ist im Moment meines Wissens nach nicht der Fall. Dieses Umstand ist auch der Grund, warum [...] mehr

05.01.2019, 23:05 Uhr

Zu viel Meinung - zu wenig neutrale Berichterstattung Meine Frau und ich haben Spiegel digital abonniert und erwägen ernsthaft, das Abo zu kündigen, weil die Berichte zum großen Teil mit einer rötlich verfärbten Meinungsbrille verfasst werden. Herr [...] mehr

19.12.2018, 15:09 Uhr

Herr Merz wäre sicher ein besserer Wirtschaftsminister ... ... als der unsägliche Herr Altmaier., den ich eigentlich nur als Dampfplauderer wahrnehme. Dieses unqualifizierte Gebashe gegen Herr Merz gehen mir wirklich auf den Geist! mehr

Seite 1 von 3