Benutzerprofil

stefan_fueger

Registriert seit: 12.09.2015
Beiträge: 10
17.01.2019, 15:20 Uhr

Du schreibst ja auch bei Spiegel.de Du hast Deine E-Mail-Adresse und Dein Passwort bei SPiegel.de eingegeben, oder Dich hier. über z.B. Facebook eingeloggt. Woher weisst Du Du, dass Spiegel.de vertrauenswürdig ist? Etwas [...] mehr

06.09.2018, 14:55 Uhr

Ich bin auch dagegen dass man zu Gewalt gegen Polizisten aufruft. Keine Frage. Aber lassen wir uns mal folgenden Satz betrachten: "Wir setzen an die Stelle des Wortes "Bullen" einfach [...] mehr

06.09.2018, 08:40 Uhr

Einsicht ... ... ist ja angeblich der erste Schritt zur Besserung. Nur leider glaube ich nicht daran, dass mal konsequent die Ursachen angegangen werden. Es wird weiterhin vor sich hin gestümpert werden. mehr

20.08.2018, 09:57 Uhr

Wäre der erste Kommentar ... ... nicht eher etwas für die Gala? mehr

01.07.2018, 12:44 Uhr

Wer so dumm ist und verlangt, dass man Geld zurück bekommen soll, weil man Tickets für ein Sportereignis gekauft hat, bei dem es numal auch schlechte Teams und immer Verlierer gibt, sollte sich [...] mehr

14.04.2018, 11:09 Uhr

Gute Idee ... Leider ist von den Milliarden an Solidaritätszuschlag, der mehr oder minder wirkungslos ein Vierteljahrhundert gezahlt wurde, wohl nicht genug übrig, so etwas in in den neuen Bundesländern (speziell [...] mehr

02.03.2018, 20:21 Uhr

Nun mal ganz ruhig. Die nimmt da doch eh keiner für voll. mehr

05.12.2017, 10:09 Uhr

Das wird ein Fest. Ich freue mich schon auf die ganzen Kommentare hier, in denen die schlechte Bildung beklagt wird, die aber vor Rechtschreibfehlern nur so strotzen. mehr

27.10.2017, 05:46 Uhr

Der Name sollte geändert werden ... Über ein Vierteljahrhundert sind MIlliarden in den Osten verschoben worden. Wenn Politiker und Bevölkerung nach so langer Zeit und mit so einer riesigen Summe nicht in der Lage sind, etwas draus zu [...] mehr

21.06.2016, 21:00 Uhr

Mir ist ja klar, dass diejenigen, die hier Formeln präsentieren, das nicht ernst meinen; dennoch offenbart es ein grundsätzliches Problem: Falsches Textverständnis der Kommentarschreiber (wie gesagt [...] mehr