Benutzerprofil

annalüse

Registriert seit: 09.09.2007
Beiträge: 1497
Seite 1 von 75
04.07.2014, 07:57 Uhr

es gibt keine überflüssige arbeit Eine gute Frage, die in einem größeren Zusammenhang betrachtet werden muss. Wenn jemand arbeitet, und sein Lohn nicht ausreicht zum Leben, muss er aufstocken. Das bedeutet nichts anderes, als dass [...] mehr

10.05.2014, 14:49 Uhr

Um es einmal klarzustellen: es geht nicht um die Ukraine, sondern um Wirtschaftsinteressen. Dagegen ist erst einmal nichts zu sagen, denn wir alle haben solche Interessen und möchten unseren Wohlstand [...] mehr

11.03.2014, 11:59 Uhr

??? Am 06.01.2014 hieß es auf Spon: TV-Zuschauerzahlen: "Tatort"-Doppel beschert ARD Quoten-Triumph Ein Double-Feature als Publikumsrenner: Die beiden hintereinander gesendeten [...] mehr

11.03.2014, 11:52 Uhr

Haben Sie diesen Hintern gesehen??? Herrgott, der Mann ist 50! Das kann doch nur gedoubelt gewesen sein, oder? Ich schalte nächstes Mal auf jeden Fall wieder ein. Und zwar NUR dann, wenn [...] mehr

09.03.2014, 08:59 Uhr

Wenn ich mir die Reaktionen auf diese Rede ansehe, dann habe ich den Eindruck, man habe sich kollektiv verabredet, Sarrazin zu unterstützen, sein neuesten Thesen zu belegen. Es gibt keine [...] mehr

02.03.2014, 07:57 Uhr

Ich frage mich, ob das wirklich so stimmt. Bei Kohlekraftwerken benötigt man keine Speicher, weil man (endlichen) Nachschub hat und auf Bedarf produzieren kann. Bei erneuerbaren Energien könnte [...] mehr

02.03.2014, 07:33 Uhr

Man kann es auch logisch angehen und sich fragen, ob es wahrscheinlich ist, dass alles an einem altert und abbaut...nur das Sperma bleibt taufrisch wie am ersten Tag. mehr

02.03.2014, 07:30 Uhr

Das ist hier die falsche Frage, was andere darüber denken. Es ging um den Zusammenhang zwischen dem Alter des Vaters und einem erhöhten Risiko für die Kinder, an einer psychischen Störung wie [...] mehr

01.03.2014, 08:44 Uhr

Woher das Erstaunen? Ich kann ehrlich gesagt die Abwehrreflexe der Männer hier in diesem Forum nicht recht nachvollziehen. Als Frau muss man sich damit auseinandersetzen, dass das Risiko für Erkrankungen des Kindes mit [...] mehr

01.03.2014, 08:34 Uhr

Da die Parthogenese bei Menschen noch nicht beschrieben ist, ist Ihre Aussage unsinnig. mehr

01.03.2014, 08:21 Uhr

Definitionssache Nunja, alle Schlafmittel haben die unangenehme Nebenwirkung, abhängig zu machen. Antidepressiva hingegen nicht. Daher finde ich diesen Ansatz nicht ganz falsch, zumal für die müdemachende Wirkung [...] mehr

01.03.2014, 08:16 Uhr

Diagnose als Zusammenfassung Wobei das ICD im Vergleich zum DSM (egal in welcher Auflage) wesentlich weniger Kriterien erfordert, um zu einer Diagnose zu gelangen. Von daher finde ich das DSM-IV für die Diagnosefindung an [...] mehr

20.12.2013, 09:42 Uhr

Sie stehen auf sachliche Beiträge? Kommt man gar nicht drauf...*ggg* mehr

20.12.2013, 09:40 Uhr

Wie die große Philosophin Karolin Kebekus es auf den Punkt brachte, sind Ausschnitt und kurzer Rock eine ausgelegte Männerfalle. In die Brad Pitt gehen soll. Leider hat man viel "Beifang", [...] mehr

20.12.2013, 09:25 Uhr

Kein Mann/Frau-Ding Natürlich gibt es für diese Männer eine Bezeichnung: Arbeitslose. Und bekanntermaßen schlägt Arbeitslosigkeit aufs Gemüt, ist ein Risikofaktor für die Entwicklung psychischer Erkrankungen. Dass [...] mehr

18.12.2013, 15:18 Uhr

Der Enduser ebenso wenig. Das ist ein allgemeines Problem im Internet, egal ob man Plattformbetreiber ist oder User. Und da sollte es eine gesetzliche Regelung geben, denn so wie es derzeit [...] mehr

18.12.2013, 15:08 Uhr

Man sollte sich jedoch auch vor denen in Acht nehmen, die sich allzu sehr als Gegenanwalt aufspielen. Ich will ja nicht paranoid erscheinen, aber nachdem der Verdacht im Raum steht, dass es sich bei [...] mehr

18.12.2013, 15:05 Uhr

Ich denke, der Mann hat nicht mit dem Echo gerechnet, das kommt, wenn es um des Deutschen (zweit?)liebstens Kind geht, dem Porno. Er kann wohl (zur Kasse) bitten, und auch darauf hoffen, dass viele [...] mehr

15.07.2013, 19:39 Uhr

Kommerzielle Interessenten sind doch nicht wirklich das Problem. Die wollen verkaufen und nutzen unsere zurückgelassenen Daten dazu, sich passgenauer an uns heranzumachen. Da haben wir aber immer [...] mehr

30.05.2013, 21:47 Uhr

Naja, aber es kommt ja auch darauf an, welche Qualifikation einer mitbringt und wieviel aus seiner Tätigkeit in Euros rausspringt. Jemand, der keinen Schulabschluss hat, kaum des Lesens und [...] mehr

Seite 1 von 75