Benutzerprofil

strandperle

Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 83
Seite 1 von 5
13.07.2016, 11:06 Uhr

Können wir jetzt mal aufhören, so zu tun, als ob die EU nur aus Merkel bestünde? Über die Austrittsverhandlungen hat ja wohl Merkel schwerlich allein zu entscheiden. Dieser Artikel hier schwelgt in [...] mehr

12.07.2016, 13:24 Uhr

Der Deal ist laut Badischer Zeitung und taz seit Anfang Juni außer Kraft. https://www.badische-zeitung.de/ausland-1/tuerkei-legt-fluechtlingsdeal-wegen-visapflicht-auf-eis--122773273.html [...] mehr

05.07.2016, 09:59 Uhr

Ah, verstehe. Wenn Abstimmungen nicht genehm sind, betont man den ausschließlich beratenden Charakter. Interessantes Demokratieverständnis. Diese rhetorischen Verrenkungen sind einfach nur grotesk. mehr

05.07.2016, 08:35 Uhr

Die Furcht des Establishments Nicht nur das, eine weitere Angst des Establishment ist es, dass sich "Volkes Wille", also der Brexit, am Ende als Erfolgsmodell erweisen könnte. Falls sich zeigt, dass das UK einen [...] mehr

28.06.2016, 18:09 Uhr

Personalwechsel Von einem "echten Neustart" träumen viele. Aber wenn man heute nach Brüssel oder Berlin schaut, ist klar: Mit diesem Personal kann es nur noch bergab gehen. Besonders die Leitfiguren [...] mehr

30.05.2016, 18:41 Uhr

Eine EU- Armee, am besten noch unter deutscher Leitung... Da lachen ja die Hühner! Das ist einfach zu absurd. Solange Merkel Kanzlerin ist, werden in 27 Ländern die Alarmglocken läuten, weil die sich unangenehm [...] mehr

14.05.2016, 19:48 Uhr

Für den Glauben sterben Das ist, mit Verlaub, eine unvollständige mitteleuropäische Sicht der Dinge. Manche wollen nicht für ihren Glauben sterben, müssen es aber. Fragen Sie mal christliche Flüchtlinge aus Eritrea oder dem [...] mehr

14.05.2016, 13:50 Uhr

Die große Leere Ich gebe Sloterdijk Recht, der sie als standpunktlose 'Container- Persönlichkeit' und Hohlraumfigur bezeichnet hat. 'Ethisch führen' braucht Inhalte. mehr

01.05.2016, 17:41 Uhr

Stimmt leider nur fast Linksuatonome Rollkommandos mit Holzlatten und Eisenstangen sind friedlich? Ah ja.... mehr

26.04.2016, 14:15 Uhr

Aalglatt, wollten Sie sagen, Herr Fleischhauer. Ich stimme zu. Für mich ist das Bemerkenswerte an Herrn M. die besondere pädagogische Aura, die ihn stets umweht. Dieser Mann riecht förmlich nach politischer [...] mehr

24.04.2016, 12:49 Uhr

Eier in der Hose Die niederländische Regierung hat jedenfalls Eier in der Hose. Herr Rutte hat diese Woche nach dem Anwerben von Blockwarten durch die türkische Regierung sich unmissverständlich scharf geäußert. [...] mehr

23.04.2016, 20:22 Uhr

Aber sicher Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass die türkische Regierung versucht hat, über einen Botschaftsfunktionär Türken in den Niederlanden als Denunzianten von Erdogankritikern zu werben. Die NL- [...] mehr

21.04.2016, 10:04 Uhr

Irrtum Da irren Sie, zumindestens, was die Durchschnittsbeamten angeht. Ein veränderter Rentenbeginn gilt für sie ganz genauso. Landesbeamte in BW beispielsweise, die jetzt Mitte 50 oder jünger sind, [...] mehr

15.04.2016, 16:16 Uhr

Beschönigung "Seine Verurteilung wäre jedoch ebenso absurd wie alles andere in dieser politischen Posse." Absurd für Sie vielleicht, Herr Bocholte. Für Herrn Erdowahn und seine Unterstützer garantiert [...] mehr

31.03.2016, 18:57 Uhr

Das Integrationsministerium abschaffen, gerade jetzt, was für eine zielführende Idee! Zumal Bilkay Öney, die Ministerin, einen wirklich guten Job gemacht hat. Klare, durchaus unpopuläre Ansagen statt Phrasendrescherei. Da [...] mehr

14.03.2016, 09:02 Uhr

Späte Erkenntnisse "Wenn es zunehmend schwierig wird, die etablierten Parteien einer klaren Position zuzuordnen, weil sie ständig gemischte Signale aussenden, dann wird es zunehmend schwierig, sich für eine von [...] mehr

08.03.2016, 16:02 Uhr

...müssen sehen, wie sie bis zum Sonntag das Brüsseler Ergebnis als Erfolgsgeschichte verkaufen. " Ist das Ihr Ernst, Herr Weiland? Für wie einfältig halten Sie die Bürger? Da gibt es nix [...] mehr

05.03.2016, 16:59 Uhr

Wahlgetöse Aber natürlich hat das nichts mit den Wahlen zu tun! Frau Dreyer ist grundsätzlich besorgt um die Bürger Deutschlands. Der Vorfall in Fessenheim hat sich ja auch gerade erst ereignet :-)) Abgesehen [...] mehr

05.03.2016, 16:56 Uhr

Wahlgetöse Aber natürlich hat das nichts mit den Wahlen zu tun! Frau Dreyer ist grundsätzlich besorgt um die Bürger Deutschlands. Der Vorfall in Fessenheim hat sich ja auch gerade erst ereignet :-)) [...] mehr

23.02.2016, 17:40 Uhr

Das soll wohl ein Erziehungsversuch sein, die aktuelle Situation in D schön zu färben. Damit kritische Bürger, die vom rechten ideologischen Weg abgekommen sind, zurückfinden und am 13.3. dann das Kreuzchen auch am [...] mehr

Seite 1 von 5