Benutzerprofil

albrecht21

Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 177
Seite 1 von 9
23.02.2016, 11:55 Uhr

Speicherung - Warum erst jetzt? Mit der Entwicklung von Speichertechniken hätte man beginnen müssen, als die Entwicklung von Windkraftanlagen anfing. Das Problem war von Anfang an bekannt. Warum geschah (fast) nichts? - Man kann [...] mehr

12.08.2014, 15:38 Uhr

Krebs durch Strahlung ... ... ist nicht zwingend. In Taipeh wurde von 1980 bis 2000 unwissentlich eine verstrahlte Wohnsiedlung von 10.000 Personen bewohnt. Eine Untersuchung der medizinischen Uni von Taipeh ergab, dass [...] mehr

13.10.2012, 20:25 Uhr

Rotationsbezugsystem [Zitat von. Ursprung..] "Ich bin, leider, totaler Laie und staune nur so ueber die Beitraege hier, kann viele davon aber nicht im mindesten werten. Bleibe aber neugierig. Zu Ihrem statement: Es [...] mehr

13.10.2012, 20:06 Uhr

Bezugsystem Zitat von Cthulhu1979: Und mit welcher Geschwindigkeit bewegt sich die Erde relativ zum Äther? Wenn sie das nicht eindeutig festmachen können, dann ist die gesamte Sache eh für die Katz. Denn alle [...] mehr

12.10.2012, 20:00 Uhr

Minimalansatz Äther Zum Verständnis eines Äthers im lorentzanischen Sinne ist nichts weiter erforderlich als die Annahme eines festen Bezugssystems. Diese Annahme erleichtert viele Aspekte der Physik, vor allem der [...] mehr

12.10.2012, 18:29 Uhr

Format nicht erkennbar Ich würde gern auf alles antworten, aber das Format, in welchem die Beiträge und die Antworten jetzt dargestellt sind, lässt die Inhalte nicht mehr zuordnen. Außerdem ist kein Bezug zu einem [...] mehr

11.10.2012, 19:09 Uhr

Lorentz vs. Einstein Das ist in diesem Augenblick auch nicht notwendig. Es wäre der nächste Schritt in der Forschung, der auch kommen wird. Woran misst sich denn die Richtung des Vektors? Das ist doch gerade [...] mehr

11.10.2012, 14:12 Uhr

Was ist beobachtbar? Einsteins Krümmung von Raum und Zeit ist ebenfalls nicht beobachtbar, sondern ein mathematisches Konstrukt. *Alle* Phänomene, die mit Raumzeit erklärt werden, lassen sich anders erklären, und zwar [...] mehr

11.10.2012, 13:43 Uhr

"Verstehen" Danke, da sind wir uns einig. Allerdings ist mein Einwand, dass man ohne das Verstehen dieses WARUM in der Physik nicht weiterkommt in dem Sinne, dass man neue, heute unverstandene [...] mehr

11.10.2012, 13:39 Uhr

Äther usw. Zur Vermeidung von Missverständnis: Äther meint in diesem Sinne die Existenz eines absoluten Referenzsystem. Wenn es ein solches nicht gibt, wie kann ein physikalisches System feststellen, ob es [...] mehr

10.10.2012, 15:51 Uhr

Einstein vs. Lorentz Ob das ein Problem ist, sei dahingestellt. Einstein sah darin zunächst eines, weil der Positivist war und keine unbeobachtbaren Größen in seiner Theorie haben wollte. Später hat er sich von dieser [...] mehr

10.10.2012, 15:02 Uhr

Einfach = Schlecht? Eine Vereinfachung war historisch meist das Zeichen einer besseren Theorie, siehe Kopernikus. Newton war nicht falsch. Er kannte nur keine Felder und ihr Verhalten und er kannte keine [...] mehr

10.10.2012, 14:46 Uhr

Fluktuationen? Und die wären zum Beispiel? Wer behauptet diese Fluktuationen? Eine Quelle bitte? Ich sehe spontan keinen physikalischen Grund für solche. Nein, ich meine nur de Broglie. Aus guten [...] mehr

10.10.2012, 14:29 Uhr

Lichtgeschwindigkeit Ich bin Physiker, forsche allerdings unabhängig über Relativität und Teilchenphysik. Nicht in einem Institut. Mein Doktorvater, einst Forschungsdirektor einer Großanlage, sagte mal: Sie können [...] mehr

10.10.2012, 14:18 Uhr

Einstein, Lorentz, Raumzeit Warum sollte die Raumzeit wild fluktuieren? Wäre die Lichtgeschwindigkeit um 2% verschieden vom heutigen Wert, würde alles ebenso funktionieren. - Die Kosmologen dagegen nehmen ja an, dass der Raum [...] mehr

10.10.2012, 14:05 Uhr

Müssen wir QM verstehen? Warum hat damals Kopernikus ein neues Konzept der Planetenbewegung entwickelt? Das ptolemäische Bild im Zusammenhang mit der Epizykeltheorie hat grandios genaue Ergebnisse geliefert (gemessen an [...] mehr

10.10.2012, 13:07 Uhr

QM nach de Broglie Danke für die Info. - Einfacher wäre es jedoch, wenn man auf virtuelle Teilchen, Vakuumpolarisation und ähnliches ganz verzichten könnte. Dann gäbe es die ganze Problematik nicht. Was sehen Sie [...] mehr

10.10.2012, 12:44 Uhr

Verstehen Da fürchten Sie falsch. Im reduktionisten Weltbild, dem alle Naturwissenschaft folgt, bedeutet verstehen, dass man eine darunter liegende kausale Ebene beschreiben kann. - Wir brauchen es aber [...] mehr

10.10.2012, 12:38 Uhr

Beharrung vs. Offenheit Man könnte glücklich sein, wenn Sie Recht hätte. Leider gibt es gerade in der heutigen Physik ein Beharrungsverhalten, welches viele verzweifeln lässt. Dieses ist ein gutes Beispiel für das [...] mehr

10.10.2012, 12:26 Uhr

Vakuumkatastrophe und Dekohärenz Ich beziehe mich auf die Messungen von Astronomen und Kosmologen. Speziell das WMAP-Experiment wird von Theoretikern als Quelle genannt. Ich habe solche Messungen weder vorgenommen noch ausgewertet. [...] mehr

Seite 1 von 9