Benutzerprofil

Rolf_aus_Ulm

Registriert seit: 30.09.2007
Beiträge: 15
28.06.2014, 07:37 Uhr

12% Schwachsinn Nun ist der Spiegel keine neoliberale Wirtschaftszeitung und ich hab auch nicht im Fokus ob es auf Spiegel-online noch einen ergänzenden Bericht gibt. Weil so wird das Thema unterschwellig in eine [...] mehr

09.08.2011, 15:15 Uhr

Nichts als Krokodilstränen! Leute bleibt mal auf dem Teppich mit eurer reflektiven Politikerbeschimpfung. Ihr erwartet, daß unsere Politiker Übermenschen sind, welchen allen Fach-und Sachverstand der Welt aus den ff beherrschen. [...] mehr

12.02.2011, 09:33 Uhr

Vielleicht Merkels späte Freude ?? Um den Abgang von Axel Weber richtig bewerten zu können, muß man sich auch der Nachrichtenlage der letzten Tage bedienen, wo bekannt wurde, daß der IWF zugegeben hat, sie hätten die Anzeichen der [...] mehr

12.01.2011, 08:48 Uhr

Die Lex Maschmeyer und die vielen kleinen Schmieresteher! Die Lex Maschmeyer ist mir 2005 ins Auge gesprungen als er auf der AWD-Hauptversammlung verkündete: Die Verlagerung der gesetzlichen zur privaten Altersvorsorge ist der größte Boom den die [...] mehr

01.01.2011, 12:49 Uhr

Spielregeln, auch wenn die unsinnig sind. Übernahmekampf hin, Übernahmekampf her! Das sind nun mal die Spielregeln in dieser unserer Wirtschaft. Und solange die nicht von "Uns" erstshaft in Frage gestellt werden, gibt es solche [...] mehr

07.12.2010, 08:03 Uhr

Die wahren Masters! Eine internationale Solidarität brandet hier auf, die mir Angst macht. Für mich als Bürger heißt das doch in Klartext übersetzt: „Trittst du „Denen da Oben“ gehörig ins Schienbein, fallen auf einmal [...] mehr

06.10.2010, 09:07 Uhr

Wieso verzockt? Irgendwie drängt sich in alle dem die Frage auf: Wenn schlecht gezockt, wer oder wo sind dann die Gewinner der 4,9 Milliarden? Sonnen sich jetzt weitere 4900 Millionäre an der Cote d'azur? Und [...] mehr

01.09.2010, 15:11 Uhr

Wenn man im sprudelnden Öl ausrutscht, ist man nicht glücklich. Er ist nicht glücklich! Unseres oberster Mallorcaurlaubers meint er habe die mediale Wirkung des erwählten Ferienkomplexes unterschätzt. Ob dies Eingeständnis der Versuch ist, eine tiefgründigere [...] mehr

29.03.2010, 17:55 Uhr

Einfach! Das ist doch ganz einfach zu erklären! Auch dieser Mann ist nicht mehr von dieser Welt. Drum spricht man auch von der Finanzwelt. Ist ein eigenes Universum. Trotzdem, und dazu bitte ich mal [...] mehr

26.02.2010, 17:38 Uhr

Umkehren und Beipackzetel für den Finanzberater Wie wärs eigentlich wenn man nicht nur den Kunden einen solchen Beipackzettel unter die Nase hält und die Kenntnisnahme abnötigt, sondern auch dem Finanzberater eine Erklärung unterschreiben läßt, in [...] mehr

08.11.2009, 11:11 Uhr

Warum sollten die Bänkster lernen ...? Lernen tun die auf steuerfinananzierten Hochschulen und Universitäten, sowie auf Ihren hauseigenen Fortbildungsveranstaltungen. Danach trifft sich diese illustre Gesellschaft bei hochkarätigen Events [...] mehr

21.10.2009, 13:03 Uhr

Höhere Mathematik oder Rendite der Ehrlichkeit? In den 4 Grundrechnungsarten gedacht ist das ein Ergebnis wie folgt: Durch pseudokriminelles Verhalten hat man dem System einen Schaden zugefügt, daß Milliarden von den gerupften Steuernormalbürgern [...] mehr

26.07.2009, 16:58 Uhr

Hallo Altruist, da kann man nur sagen: "Die Antwort ist fast auf den Kopf getroffen". Was vielleicht noch fehlt ist der Hinweis, daß es sich hierbei um eine systemische [...] mehr

28.06.2008, 13:15 Uhr

Weltglaubensfond überprüft Vatikan oder ähnlich... Naja, hab da irgendwie das Gefühl, hier wird nur eine Beruhigungskosmetik betrieben und die FED klingt halt mal spektakulär. Auch diese wie auf immer befugten Prüfer werden letztendlich auch der [...] mehr

15.04.2008, 08:10 Uhr

Dazu Inhalt eines Vortrag von Prof. Dr. Norbert Walter im Ulmer Stadthaus Die Hoffnung stirbt zuerst! Ich glaub so heißt es doch? Oder kann man in diesem Desaster noch soviel Optimismus aufbringen? Monatsanfang im Ulmer Stadthaus Vortrag mit mit Prof. Dr. Norbert [...] mehr