Benutzerprofil

regenwurm

Registriert seit: 03.10.2007
Beiträge: 52
Seite 1 von 3
06.09.2019, 09:38 Uhr

Fratzscher muss dringend auf eine Tupper-Party gehen Spass beiseite. Das Statement, dass Verbraucher hierzulande wegen des begrenzten Konsumgüterimports kaum betroffen seien, zeigt Fratzschers völlige Kenntnislosigkeit von wirtschaftlichen [...] mehr

04.09.2019, 15:46 Uhr

Voodoo statt Fakten: So wird heute Umweltpolitik gemacht Es gibt keinen Beleg für einen Zusammenhang zwischen Insektenschwund und Glyphosat. Wie auch, schließlich wird Glyphosat seit 40 Jahren eingesetzt, die Beobachtung eines Insektenschwunds kam [...] mehr

20.08.2019, 14:20 Uhr

So kommt es halt mit der Quotenideologie Wenn man Jobs und Ämter nicht mehr nach Qualifikation vergibt, sondern per Quote, darf man sich nicht wundern, wenn die für Frauen reservierten Posten mangels Kandidatinnen mit reinen [...] mehr

13.08.2019, 18:00 Uhr

Nur zu meine Herren, Gesine Schwan ist nicht sehr wählerisch das hat sie ja nun vielfach verkündet, dass sie gerne den Vorsitz machen will. Ihr Wunschkandidat Kevin Kühnert ist zwar ob des Altersunterschieds gleich zurückgeschreckt. Aber die anderen Herren auf [...] mehr

29.07.2019, 18:24 Uhr

Auch Bahnfahren sorgt für CO2-Emissionen und das nicht zu knapp Lt. Umweltbundesamt sind das immerhin 36 g pro Personenkilometer. (Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/bild/vergleich-der-durchschnittlichen-emissionen-0) Das ist zwar weniger als Fliegen oder [...] mehr

12.06.2019, 13:16 Uhr

Das vermurkste EEG ist eine Erfindung Töpfers Das sollte hier nicht unerwähnt bleiben. Dass wir pro Jahr 30 Milliarden EEG-Umlage bezahlen ohne messbaren Effekt auf die CO2-Emissionen, ist maßgeblich diesem Gesetz zu verdanken. Das EEG hat [...] mehr

30.01.2019, 10:06 Uhr

Die hochgelobte Spiegel-Dokumentation taugt wohl nicht viel Ich habe mal über die ausführliche Dokumente zum Fall Relotius geschaut. Der Eindruck als langjähriger Spiegel-Abonnent (über 20 Jahre): Es ist erschreckend und auch deprimierend! Wenn bei 60 [...] mehr

30.10.2018, 15:02 Uhr

Mit Merz wäre die CDU evtl. wieder wählbar Eigentlich hatte ich ein inneres Gelübde abgelegt, nach dem 4. September 2015 die CDU die nächsten 20 Jahre (also bis 2035) unter keinen Umständen mehr zu wählen. Vor allem auch der denkwürdige [...] mehr

06.09.2018, 08:42 Uhr

Es ist ein Versagen des Westens, nicht nur Europas So schön es ist, dass endlich mal jemand klar benennt, dass die syrische Tragödie nicht so gekommen wäre, wenn der Westen sich aktiver beteiligt hätte. Aber hier nur Europa verantwortlich zu machen [...] mehr

31.07.2018, 18:04 Uhr

Herr Popp, waren Sie die letzten drei Jahre im Winterschlaf? Laut emnid-Umfrage vom Juni 2018 ist eine breite Mehrheit (57%) gegen die Flüchtlingspolitik Merkels, nur eine Minderheit (33%) unterstützt diese noch. Hier von einer aggressiven, lautstarken [...] mehr

26.07.2018, 15:35 Uhr

So einfach ist die Lösung sicher nicht Fratzscher schlägt als Lösung der Weltprobleme ein "multilaterales Handelsabkommen" vor, das allen Ländern offen steht. Und dann träumt er davon, so auch das Problem der Fluchtursachen aus [...] mehr

12.07.2018, 13:51 Uhr

Und warum ist es um die zweite rassistische Mordserie so still? Neben den Anschlägen der NSU mit 9 Mordopfern aus rassistischen Motiven, über die ja eine sehr breite und ausführliche Berichterstattung erfolgte und weiter erfolgt, gibt es ja auch den Serienmord am [...] mehr

30.05.2018, 08:45 Uhr

Mit Asselborns Rücktritt ließe sich das Problem auch lösen Hr. Asselborn, Merkels letzter Getreuer in Europa, verkennt hier die Realitäten: Es gibt ein paar wenige Ewiggestrige, die jegliche vernünftige gemeinsame Linie etwa in der Flüchtlingspolitik [...] mehr

29.03.2018, 17:37 Uhr

Das Ausbremsen / Abschalten ist kein Problem mit der Netzneutralität ... sondern ganz normale Praxis in einem Rechtsstaat. Wer sich nicht an gesetzliche Regeln hält, dem wird der Zugang verwehrt. Das wird im Straßenverkehr (Führerscheinentzug) und im Stadion [...] mehr

27.02.2018, 17:06 Uhr

Habe soeben für die Essener Tafel gespendet Das mutige und ehrliche Aufzeigen der Probleme durch die Massenintegration verdient meine größte Hochachtung. Dass der Vorstand sich nicht von der geballten Kritik der Bundesregierung unterkriegen [...] mehr

23.02.2018, 14:22 Uhr

Merkel spaltet Europa. Aus Rechthaberei. Die eigenmächtige Ausserkraftsetzung des Dublin-Systems durch die Kanzlerin im September 2015 hat sich damals schon und auch jetzt nach über 2 Jahren als der wesentliche Spaltpilz für Europa entpuppt. [...] mehr

23.02.2018, 09:28 Uhr

Es geht nicht nur ums Geld: Merkel spaltet Europa. Mit ihrer unmissverständlichen Ankündigung gestern im Bundestag, die Finanzhilfen für Osteuropa vom Wohlverhalten in der Flüchtlingspolitik abhängig machen zu wollen, spaltet sie erneut und ohne [...] mehr

19.02.2018, 15:58 Uhr

Roland Koch hat recht: "Die CDU lässt alles mit sich machen" Es steht zu vermuten, dass auch diesmal der Personalvorschlag Merkels auf dem Parteitag protestlos durchgewunken wird. Zusammen mit Kauder wird AKK dann für Merkels Weiterso den Rücken freihalten. [...] mehr

12.02.2018, 11:03 Uhr

Die Nerven liegen blank.. Fast alle Umfrageinstitute sehen die SPD inzwischen bei 17% (siehe wahlrecht.de), da sind solche verzweifelten Statements ja verständlich. Dennoch: Stegner ist nicht Teil der Lösung, sondern der ganz [...] mehr

11.02.2018, 17:09 Uhr

Nach Merkel kommt nur noch die Leere. Das wird die SPD 2.0. In einer CDU, in der seit 15 Jahren nur Merkel-Getreue etwas werden durften (die Kauders, Pofallas, Taubers dieser Welt) und auch moderate Kritiker (Bosbach, Merz, Binninger und viele andere) nie [...] mehr

Seite 1 von 3