Benutzerprofil

schropc3

Registriert seit: 05.10.2007
Beiträge: 437
Seite 1 von 22
30.05.2019, 09:06 Uhr

Justizbehinderung Für mich war Muellers Auftritt klar: Da Trump kein gewöhnlicher Bürger ist, gelten für ihn andere Regeln, gleichzeitig muss er zur Verantwortung gezogen werden. Mueller äussert sich deshalb so [...] mehr

28.05.2019, 10:44 Uhr

Bewunderung? Ich bewundere Karl Lagerfeld für seine schöpferische Kraft, für diesen rassistischen Kommentar sicher nicht. „MILLIONEN“ seiner Feinde? Wirklich? Sie unterstellen ALLEN, die seit 2015 nach [...] mehr

17.11.2018, 18:34 Uhr

Völlig normal Völlig normal ist es bei Tieren. Da regieren die Instinkte. Fremdenhass als „normal“ zu rechtfertigen würde auch alle anderen Charakterschwächen normalisieren und richtet sich gegen das [...] mehr

08.06.2018, 14:59 Uhr

Schlechter Verkäufer Wieder mal ein Beweis was für ein mieser „Dealmaker“ Trump ist. Appeasement auf Kosten Anderer, keine Strategie, Show um jeden Preis. You are fired Don. mehr

27.08.2017, 20:40 Uhr

Fragen über Fragen Ich habe nicht verstanden, wie man an Trump irgendetwas Positives finden kann. Ich denke fast jeden Tag darüber nach - die einzige Erklärung, die halbwegs logisch wäre: Trump tut als sei er nicht ein [...] mehr

09.05.2017, 11:32 Uhr

Europa vs Frankreich? Nein! Beim Gang aufs Podium wurde die Europa-Hymne abgespielt, von Beethoven komponiert. Und Macron ist eben das Gegenstück zu den Populisten, die von Isolationismus als Alternativkonzept in einer [...] mehr

09.05.2017, 11:24 Uhr

Beitrag 10. Ja Sie haben Recht, das hat mit Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun. Ich warte noch auf die AfD-Jünger, die die übliche "cui bono" Frage stellen und behaupten, das sei sicher jemand [...] mehr

24.04.2017, 17:24 Uhr

Großartig Ein erfrischender, brillanter Beitrag. mehr

18.02.2017, 09:48 Uhr

Alaba Ich finde schwarze Männer haben hier einen unfairen Wettbewerbsvorteil;) mehr

16.02.2017, 23:52 Uhr

Not funny anymore Auszug aus einem Kommentar von Tom Friedman: "Trump and his senior aides have spent their first weeks in power doing nothing more than telling us how afraid we should be of Muslim immigrants [...] mehr

07.02.2017, 19:29 Uhr

Lady Liberty Das Bild ist stark, kompromisslos und eine Warnung. Diejenigen, die beschwichtigend schreiben, Trump habe "doch noch nichts getan" haben den Artikel wohl nicht gelesen, wo sämtliche Taten [...] mehr

29.01.2017, 10:08 Uhr

Kanada Ein sehr humanitärer Vorschlag, den Kanada bereits umsetzen wird, wie ihr Premierminister Trudeau angekündigt hat. Kanada nimmt zumindest die an den Flughäfen widerrechtlich festgehaltenen [...] mehr

29.01.2017, 09:44 Uhr

Trump erklärt bestimmte Nationalitäten und eine Religion zum "Übel". Dabei erscheint seine Wahl der Länder willkürlich. Das Rassistische Moment dabei ist dabei, dass Flüchtlinge, die [...] mehr

25.01.2017, 09:40 Uhr

Zwei Fragen Erste: Trump behauptet, die USA seien in einem jämmerlichen Zustand mit verrosteten Fabriken, kaputter Infrastruktur und verlassenen Ortschaften, auch bezeichnet er die offiziellen Arbeitslosenzahlen [...] mehr

16.01.2017, 12:55 Uhr

London Das wäre der Beginn vom Ende Londons als Weltfinanzzentrum. Damit brauchen die Briten dann noch dringender ein neues Geschäftsmodell. Der Ausverkauf in der Londoner City hat schleichend bereits [...] mehr

18.12.2016, 20:11 Uhr

Ein Vollpfosten ...ist jetzt der "Anführer der freien Welt". Meine Prognose ist, dass sich Amerika diese Peinlichkeit in Person nicht 4 Jahre lang leisten wird, sondern schon vorher ein Impeachment [...] mehr

20.11.2016, 13:59 Uhr

Gute Nachricht Es fiel mir gerade auf, dass ich BK Merkel beinahe als "Anti-Trump" bezeichnet hätte - um dann zu konstatieren, dass die meisten vernunftgeleiteten Politiker diesen Beinamen verdienen. [...] mehr

09.11.2016, 16:49 Uhr

Wie kommen Sie zu diesen Aussagen? Trump versteht die Sorgen der Amerikaner? Als Milliardär, Teil des Establishments wie kaum ein Anderer? Er hat "den Farbigen einen neuen Deal in Aussicht gestellt"?? Was ist es [...] mehr

23.10.2016, 18:59 Uhr

Was ist denn los mit Ihnen? Wenn es so kommen sollte wie Sie "befürchten", was wäre daran undemokratisch, wenn Michelle Obama in freier Abstimmung verfassungsgemäß gewählt würde? Ach so, Sie meine, dass das nur [...] mehr

23.10.2016, 17:51 Uhr

Politik Es ist sicher so, dass politische Arbeit eine(n) verändert, weil man beispielsweise lernt, vorsichtig mit eigenen Aussagen umzugehen (daraus kann sich im ungünstigsten Fall "Politikersprech" [...] mehr

Seite 1 von 22