Benutzerprofil

rauschebart 123

Registriert seit: 08.10.2015
Beiträge: 301
Seite 1 von 16
07.01.2016, 20:47 Uhr

Man mag von Frau Kelle halten was man will. Ich kannte sie bis ich ihren Kommentar im Focus las eigentlich gar nicht und auch den las ich nur, weil er vor 2 Tagen in einem Spiegel-Forum empfohlen wurde. [...] mehr

07.01.2016, 20:30 Uhr

Aber vielleicht schickt Frau Merkel bald Selfies mit amüsierten Flüchtlingen vom Kölner Hauptbahnhof und der Reeperbahn. mehr

07.01.2016, 17:49 Uhr

Erstaunlich, dass es den Medien in Deutschland so ziemlich egal zu sein scheint, dass sie von internationalen Medien als Stasi-Medien gesehen und bezeichnet werden. mehr

06.01.2016, 22:05 Uhr

Übrigens kommt Merkel besonders VERHEEREND in den englischen Medien weg und Deutschland wird längst nicht mehr beneidet, sondern bemitleidet, sie als Kanzlerin zu haben. Eine, die nicht nur Deutschland, [...] mehr

06.01.2016, 21:53 Uhr

Übrigens sind die Kommentare in England und den USA VERHEEREND für Merkel und ihre Flüchtlingspolitik. Den Nobelpreis kann sie sich erst einmal abschminken, weil sie auch in Schweden und Norwegen als warnendes [...] mehr

06.01.2016, 20:11 Uhr

An Frau Göring-Eckhard und Gesinnungsgenossinnen, deren Schweigen weiterhin ohrenbetäubend bleibt. "Und jetzt Köln. Männer die Frauen massiv körperlich betatschen, sie sexuell nötigen, sie beleidigen, [...] mehr

06.01.2016, 19:59 Uhr

Und überhaupt, Frau Kelle bringt es im Focus besser und richtiger auf den Punkt. "Und während man spontan vermutet, in einem Land, in dem jedes falsche Wort und jeder vermeintlich falsche Blick zu einem [...] mehr

06.01.2016, 19:15 Uhr

Man möchte Herrn Seehofer empfehlen, keine Diskussion über eine Obergrenze mit Merkel einzugehen, da diese Obergrenze offensichtlich schon längst überschritten ist. mehr

06.01.2016, 19:04 Uhr

Angela Merkel hätte mit einstigen Aussagen über Migranten jetzt auch zum Pack gehört, wäre nach Dunkel-Deutschland verbannt worden oder AfD Funktionärin geworden. "Deshalb müssen wir aber auch immer [...] mehr

06.01.2016, 18:29 Uhr

Meiner, mit der hypothetischen Frage, wie wohl die Medien und besonders die ÖR reagiert hätten, wenn deutsche Männer aus einem Mob heraus Feuerwerkskörper in eine Ansammlung von Flüchtlingen geschossen [...] mehr

06.01.2016, 15:09 Uhr

Endlich haben Merkel & Co die wahren Schuldigen erkannt, nämlich die Polizei. Die begingen die Taten dann auch noch unbemerkt. mehr

06.01.2016, 14:20 Uhr

Bitte um Klarstellung? Erklären Sie mir bitte, wie man Frauen nach ihrer Vorstellung angemessen attackiert. Und falls Sie es noch immer nicht begriffen haben, bei den 1000 handelt es sich um die Täter. Sollten die [...] mehr

06.01.2016, 13:37 Uhr

Da war doch noch etwas....... Wie war das noch einmal mit der Toleranz und Beliebigkeit, Frau Merkel? "Deshalb müssen wir aber auch immer wieder fragen: Wo hört Toleranz auf und wo fängt Beliebigkeit an? Ein Beispiel: Manche [...] mehr

05.01.2016, 18:34 Uhr

Endlich einmal Ross und Reiter genannt. Vielmehr als ein Versagen der Polizei, war es ein völliges Versagen der deutschen Medien, die durch die Vorfälle in Köln und Hamburg und ihre Reaktion in all ihrer Beliebigkeit und Gefährlichkeit [...] mehr

05.01.2016, 16:01 Uhr

Wie überfordert Frau Reker schon immer war, zeigte ein Bericht im Spiegel TV. Frau Reker war vor ihrem OB-Amt Sozialdezernentin der Stadt Köln und zuständig für die Unterbringung von Flüchtlingen. Sie war [...] mehr

05.01.2016, 12:38 Uhr

Es ist schon erstaunlich, um nicht zu sagen, beängstigend, dass es doch tatsächlich 4 Tage gedauert hat, bis die deutschen Medien eine einheitliche, verharmlosende Sprachregelung für die Ereignisse der Silvesternacht vor dem [...] mehr

04.01.2016, 21:41 Uhr

Leider ist die Aussage im Titel nicht korrekt, denn Merkel teilt Europa nicht, sondern isoliert Deutschland von Europa. Nicht einmal Österreich oder die Niederlande stehen auf unserer Seite, so sehen die [...] mehr

04.01.2016, 21:02 Uhr

Auch ein Beweis der Einzigartigkeit Deutschlands. Nur hier in Deutschland entscheiden die Medien, zu was die Deutschen eine Meinung haben dürfen und zu was nicht. Unsere Medien haben sich fest vorgenommen, unsere Meinung für uns zu bilden. Um es [...] mehr

04.01.2016, 20:48 Uhr

Was hier immer wieder von den Medien unterschlagen wird, dass es Merkel war und ist, die mit ihrer "Europa-bin-ich-Politik" das restliche Europa in die rechtspopulistische Richtung trieb. Was in den [...] mehr

04.01.2016, 19:59 Uhr

Es ist wirklich längst so, dass man die Wahrheit, was in Deutschland passiert, nur noch in der ausländischen Presse erfährt: "Kurz nach Mitternacht kamen die ersten Frauen auf uns zu. Weinend und geschockt [...] mehr

Seite 1 von 16