Benutzerprofil

Peraldo

Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 379
Seite 1 von 19
24.02.2013, 18:10 Uhr

Dieses Thema ist nicht neu und unwichtig Ist das Thema tatsächlich von solcher Wichtigkeit, daß man es alle 2-3 Monate wieder in die Medien karren muss? Wir könnten ja zur Abwechslung mal fragen, warum es in der SPD (und vermutlich auch [...] mehr

12.02.2013, 22:27 Uhr

Alles dreht sich um den BuVo? So ein UNSINN! Sorry, Herr Reinbold - aber das ist nun wirklich Quatsch. Warum tun Sie so, als würde in der Piratenpartei alles still stehen, nur weil sich die Leute im Bundesvorstand wieder einmal fetzt? Während [...] mehr

25.04.2012, 08:00 Uhr

Sozialpolitik a la Schwatz-Jelb Auf der einen Seite rein in die Tasche, auf der anderen Seite wieder raus. So läuft die Sozialverarsche nach schwarzgelbem Muster. Auf das die Armen bloß nicht reicher werden! Pfui, [...] mehr

30.12.2011, 21:18 Uhr

Ooooh ja, das geht. Mitten im ach so toll sozial gesicherten Deutschland. Ich habe es selbst miterleben dürfen, wie drei Behörden sich munter über drei Monate lang miteinander stritten, ob und [...] mehr

30.12.2011, 20:59 Uhr

Alles Es ist die Grundhaltung, die aus Ihren Worten spricht. Sie kündet, ohne Ihnen das persönlich unbedingt unterstellen zu wollen, von einer grundlegenden Geisteshaltung, die vollkommen unsozial ist [...] mehr

30.12.2011, 17:16 Uhr

Reingefallen! Ah - da ist wieder einer, der die ganzen Legenden von 6m Flachbildfernsehern auf Amtskosten und all den anderen Schmarrn glaubt! Der dient nur dazu, fröhlich 'gegen die da unten' mobil zu [...] mehr

30.12.2011, 17:08 Uhr

Meine Wünsche für Sie fürs neue Jahr: Ich wünsche Ihnen für das Neue Jahr, daß Sie, Ihre Familie und Ihre nähere familiäre Umgebung alle unter das HartzIV-Diktat fallen. Damit auch Sie Gelegenheit bekommen, aus eigener Erfahrung [...] mehr

29.12.2011, 13:23 Uhr

Dann ist das System bankrott. Dann ist das System bankrott. Es muß ersetzt werden. Die Lösung kann nicht sein, den Großteil der Bevölkerung gezielt zu verarmen und den Staat finanziell ausbluten zu lassen, um damit [...] mehr

29.12.2011, 12:43 Uhr

Sehr witzig! Sinken? Wohin denn noch? Seid ihr alle erst zufrieden, wenn all die angeblichen Sozialschmarotzer mit zwei Kindern in einer 25qm-Bude mit Klo auf dem Hof den Tag veratmen und sich zum MIttag zu [...] mehr

29.12.2011, 12:31 Uhr

Wie? Was? Wo? Ähem - Sie tun gerade so, als wäre das hier diskutierte Problem einzige eine Angelegenheit der angeblich ungebildeten Unterschicht. Gerade so, als würde Bildung irgendjemanden davor bewahren, [...] mehr

29.12.2011, 10:46 Uhr

Hauptsache, mal eine unqualifizierte Meinung absondern. Vermutlich kennen Sie sich mit HartzIV und der Realität des Lebens am Existenzlimit überhaupt nicht aus. Sonst würden Sie nämlich nicht so einen Hühnerdreck von sich geben. In einem Land, in [...] mehr

29.12.2011, 09:48 Uhr

Im freien Fall unter die Armutsgrenze Man muß keine 50+ sein, um heutzutage keinen Job mehr zu finden. Ende dreissig mit mehreren kleinen Kindern reicht schon. Und 'Unqualifiziert' ist man heutzutage mit Fachabitur, zwei [...] mehr

03.06.2011, 09:03 Uhr

Taliban? Taliban? Waren das nicht diese lustigen Leute mit den struppigen Bärten, die Andersgläubigen schonmal vor laufender Kamera den Kopf abschneiden? Na da bin ich ja mal gespannt, wer sich aus dem [...] mehr

31.05.2011, 11:31 Uhr

! Ganz einfach: weil man es kann. Es geht einfach darum, daß man selbst die Wahl behält. Und die wird einem genommen, wenn der Beruf der freiberuflichen Hebamme quasi ausgetrocknet wird. Die [...] mehr

31.05.2011, 11:25 Uhr

Na und? Erst einmal gefällt es mir gar nicht, daß man, sobald man nicht den gängigen Mainstream, daß Gebährende gefälligst ins Krankenhaus gehören, unterstützt, gleich in die Eso-Bachblüten-Ecke geschoben [...] mehr

31.05.2011, 10:58 Uhr

Sozialneid? Eher "nicht nachdenken"! Ich halte die genannten 5000€ angesichts dessen, was ich so von frischgebackenen Assistenzärzten aus meinem eigenen Bekanntenkreis zu hören bekomme, nicht für repräsentativ, andererseits stimmt es [...] mehr

31.05.2011, 09:36 Uhr

? Verstehe ich das richtig? Sie wollen, daß Hebammendienste künftig nur noch privat abgerechnet werden? mehr

31.05.2011, 09:34 Uhr

Ein Hoch der Ärzteschaft, gell? Ach. Das ist also die Rechtfertigung dafür, daß die, die im Gesundheitswesen tagtäglich, teilweise am Rande der Belastungsgrenze, schuften, mit einem kaum verständlichen Niedriggehalt abgespeist [...] mehr

31.05.2011, 09:15 Uhr

Richtig! Ich würde sogar noch eins drauflegen und sagen: Wo kämen wir denn hin, wenn die Leute, die im Gesundheitswesen beschäftigt sind, auch noch leistungsgerecht bezahlt werden müssten? Schließlich [...] mehr

31.05.2011, 09:10 Uhr

Immer dieses Liberalgeschwätz Wieso denn auch nicht? Das nennt sich Sozialstaat. Wenn ganze Banken an die Wand gefahren werden, darf die Allgemeinheit ja auch den Kopf hinhalten, dagegen ist das Hausgeburtenrisiko finanziell [...] mehr

Seite 1 von 19