Benutzerprofil

-Philipp-

Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 89
Seite 2 von 5
01.10.2011, 16:08 Uhr

(re)set macht Sinn. gleichzeitig konnte das (deutsche) volk damals nicht einmal selbst über ihr eigenes geld/euro abstimmen. das einzig stabile daran ist, das der "kleine mann" für die [...] mehr

17.07.2011, 20:00 Uhr

(volks)abstimmung einfache Geschichte. über diese Frage müssen die Bürger selbst abstimmen. es ist ihr Geld. was ansonsten passiert. kann man die letzten Monate "besichtigen" ;-). vom euro haben vor allem [...] mehr

17.07.2011, 19:51 Uhr

bürger(europas) einfache Geschichte. Europa besteht aus den Bürger Euopas. Hat man(n) diese, u.a. die Deutschen gefragt, ob Sie den Euro überhaupt wollen? Bereits hier hat sich diese Frage "Kann Europa die [...] mehr

15.05.2010, 17:14 Uhr

(kern)kompetenzen nein. das gegenteil ist der fall. die eu muß sich wieder auf ihre kernkompetenzen besinnen. und nicht zu einem undekmokratischen monstrum werden. die konsequenzen einer solchen [...] mehr

15.05.2010, 17:09 Uhr

wahl(en) wenn der Wähler wenigstens eine Wahl gehabt hätte ... ;-) mehr

15.05.2010, 15:46 Uhr

einfache geschichte einfache geschichte. Der Euro wird zur europäischen Weichwährung. Es genügte nicht, Griechenland mit einem 110-Milliarden-Euro-Paket unter die Arme zu greifen. Die EU-Regierungschefs legten die [...] mehr

16.02.2010, 14:51 Uhr

(ab)bild sind wir, im übertragenen sinne, noch so weit entfernt...;-) gleichzeitig ist der bundestag ein stabiles abbild der gesellschaft ... ;-). mehr

16.02.2010, 12:02 Uhr

(un)sozial ich gebe Ihnen recht. wegen 100,- € mehr gehen die wenigstens 160+ stunden/monat zur arbeit. da ein solches system nicht finanzierbar ist auf dauer. insofern geht dieser aufufernde sozialstaat [...] mehr

16.02.2010, 12:01 Uhr

(un)sozial ich gebe Ihnen recht. wegen 100,- € mehr gehen die wenigstens 160+ stunden/monat zur arbeit. da ein solches system nicht finanzierbar ist auf dauer. insofern geht dieser aufufernde sozialstaat [...] mehr

16.02.2010, 11:58 Uhr

(un)sozial ich gebe Ihnen recht. wegen 100,- € mehr gehen die wenigstens 160+ stunden/monat zur arbeit. da ein solches system nicht finanzierbar ist auf dauer. insofern geht dieser aufufernde sozialstaat [...] mehr

15.02.2010, 23:29 Uhr

(erd)öl sie wissen, das norwegen im erdöl untergeht ... ;-) ... da kann man(n) sich auch einmal eine wiederwahl einer linken regierung "leisten" ... ;-) mehr

15.02.2010, 21:29 Uhr

(staats)diktatur Sie haben recht. der staat sollte auch noch kinder bekommen ... ;-). es ist immer wieder faszinierend & erschreckend zugleich, wieviele leute nach dem staat rufen. und das bei der historie. [...] mehr

15.02.2010, 21:23 Uhr

(weit)verbreitet einfache geschichte. die fdp wird zulegen. es ist eine frage der zeit. die menschen suchen nach stabiler orientierung. mut wird belohnt. die leute haben ein gespür für so etwas. das [...] mehr

15.02.2010, 21:23 Uhr

(weit)verbreitet einfache geschichte. die fdp wird zulegen. es ist eine frage der zeit. die menschen suchen nach stabiler orientierung. mut wird belohnt. die leute haben ein gespür für so etwas. das [...] mehr

15.02.2010, 21:22 Uhr

(weit)verbreitet einfache geschichte. die fdp wird zulegen. es ist eine frage der zeit. die menschen suchen nach stabiler orientierung. mut wird belohnt. die leute haben ein gespür für so etwas. das [...] mehr

15.02.2010, 21:03 Uhr

(reset)knopf sie haben recht. der zug fährt bereits seit 30-40 Jahren. und alle sitzen drin...;-). es bringt nichts mit dem finger auf andere zu zeigen. erst wenn nichts mehr geht, bewegt sich der mensch. so [...] mehr

15.02.2010, 20:03 Uhr

(stein)kohle deswegen die steinkohlebasierte SPD wählen. Vorwärts in die Vergangenheit NRW ... ;-) mehr

15.02.2010, 19:58 Uhr

(über)fällig die diskussion war überfällig. das zeigt u.a. die diskussion hier. das ist ein verdienst von ww. der punkt ist , wie d seinen wohlstand erhält. das geht nur u.a. durch wissensbasierte [...] mehr

15.02.2010, 18:46 Uhr

(links)basiert Empathie für fremde Vermögen/Gelder?... ;-) ... das fatale in solchen (zu) linksbasierten Systemen ist in der Regel, das gerade die Hilfsbedürftigen/Schwächeren als Erstes untergehen & dann [...] mehr

15.02.2010, 17:21 Uhr

(kritisches)thema es scheint ein kritisches thema zu sein ... ;-) mehr

Seite 2 von 5