Benutzerprofil

d.selle

Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 75
Seite 3 von 4
30.07.2017, 23:59 Uhr

Na und? Ob nun Aufschwung oder nicht , die Gewinne kommen ohnehin nicht bei der Masse der Bevölkerung an, sondern werden von einer kleinen clique Reicher Mitbürger, institutionellen Investoren aus dem In - [...] mehr

30.06.2017, 23:15 Uhr

Steuern zahlen wir alle auch der Empfänger von Grundsichrung oder ALGII. Das aufkommen an den sogeneannten indirketen Steuern ist erheblich. In den Genuß von Steuersenkungen werden aber wohl nur wieder diejeneigen kommen die [...] mehr

26.06.2017, 22:18 Uhr

Kennen wir schon aus der Ära Kohl, nur das die aktuelle CDU/CSU noch nicht ganzso tief gesunken ist wie zu Kohls Zeiten, Aber seehofer bemüht sich redlich. Das Prinzip ist gleich gebleiben: Erst aussitzen, dann poltern gegen [...] mehr

16.06.2017, 22:39 Uhr

Der mIT DER gNADE DER SPÄTEN gEBURT ... Was waren seine großartigsten Leistungen? - Aufkündigung der sozialen Marktwirtschaft, -Umbau des Staates zu einem neoliberalen Staat der Reichen und Egoisten, - Verspielung einer echten Chance auf [...] mehr

05.06.2017, 18:17 Uhr

Interessante Logik Auf Steuererhöhungen für Wohlhabende zu verzichten, weil diese dann immer noch genug Geld für ihren Konsum hätten , Wie wäre es mit einer radikalen Steuererhöhung in Form einer wirksamen Vermögens-, [...] mehr

05.06.2017, 01:09 Uhr

Völker der Erde unter Generalverdacht, George Orwell wäre schockiert das ihn scheinbar niemand verstanden hat. GB einer der maßgeblichen Kriegstreiber im nahen Osten wundert sich das die Agressionswelle zurückschwappt ins eigene Land. Als Antwort fällt nichts besseres [...] mehr

13.05.2017, 22:34 Uhr

Ohne eine EU der zwei Geschwindigkeiten und einen Ausschluß der östlichen Staaten wird es nicht gehen. Dann sollte die Europäische Union sich aber auch wieder auf eine funktionsfähige Größe zurückschrumpfen und die stramm rechtsnationalen Querulanten aus dem Osten an einer Kernunion mit gemeinsamer [...] mehr

13.05.2017, 20:23 Uhr

... und warum sollte die Eintragung N1 irgendwie von Relvanz sein? Der Käufer hat einiges an Geld gespart. Er hat nun mehrere Möglichkeiten: 1. es bleibt alles wie es ist, dann ist die Versicherung teuerer und die Steuer günstiger sofern es eine Diesel ist. [...] mehr

05.05.2017, 00:16 Uhr

Hoffentlich schafft es die Gerwerkschaft einen TV durchzusetzen Die Gewerkschaften sind und bleiben die einzige verbliebene halbwegs wirksame Instanz einigermaßen auf Augenhöhe mit den Arbeitgebern Verträge auszuhandeln. Ohne die Gewerkschaft ist jede Zusage des [...] mehr

19.04.2017, 11:36 Uhr

nachträglich legitimieren ... dann hat die Wahlkommision noch einige Tage Zeit ungültige Stimmzettel soweit unauffällig "nacharbeiten" zu lassen und kann dann problemlos einer Prüfung zustimmen. mehr

08.04.2017, 10:20 Uhr

Cui bono? Die die Steuern zahlen in relevanter Höhe sind die Nutznießer einer Steuerreform, es sind die, die es nicht brauchen, da sie eh genug Geld zum leben haben. Die Masse der Geringverdiener geht wie [...] mehr

23.03.2017, 22:59 Uhr

Und wer zahlt letztlich den Schaden? Jedes zurückgenommene Auto und kostenfrei abgegebene Ersatzfahrzeug mindert die Steuerlast für das Unternehmen egal ob VW oder VAG Händler. D.h. für die Kommunen und den Bund weniger Steuereinnahmen [...] mehr

12.02.2017, 00:26 Uhr

Gerade Schäuble hat gewaltig Dreck am Stecken Schon vergessen der 5 Millionen DM Koffer in Berlin und seine unrühmliche Rolle in der CDU-Parteispendenaffäre? Der große Dicke stellte sein Ehrenwort über das Gesetz und seine Steigbügelhalter [...] mehr

07.02.2017, 00:56 Uhr

Inhalt nicht verstanden oder Sachverhalt nicht erfaßt - 6 Es scheint sie haben sie haben den Inhalt des Beitrags nicht verstanden: Es geht um fortlaufende Verletzungen des Persöhnlichkeitrechts die der Betreiber der Plattform facebook durch die [...] mehr

30.12.2016, 20:27 Uhr

Der sog. Wirtschaft oder genauer den Kapitaleigner ist die politische Lage egal Solange es billiges Geld gibt geht das Geld dahin ,wo es am meisten zu holen gibt, bei der Bevölkerung kommt von diesen Vermögenszuwächsen nur der Dreck unter dem Fingenagel an. Kommt es zur [...] mehr

18.10.2016, 23:34 Uhr

Wir sollten den Wallonen unendlich dankbar sein, und hoffen das sie dieses unsägliche Abkommen zu Fall bringen. mehr

30.08.2016, 00:45 Uhr

Man könnte es auch anders sehen: Erdogan(g) kommt seinen Freunden vom IS zur Hilfe , wo diese die Gefahr besteht, den letzten verbliebenen Versorgungskorridor in die Türkei an die YPG zu verlieren und sichert für den IS ein Stück [...] mehr

14.08.2016, 17:14 Uhr

Es muß endlich die Verteilungsfrage gestellt werden! Es ist für eine Gemeinschaft eine tödliche Entwicklung, wenn proportional eine immer kleiner werdende Minderheit einen stetig wachsenden Anteil am Volksvermögen hält. Die können mit ihrem Geld nicht [...] mehr

22.06.2016, 10:14 Uhr

Es gibt keinen Grund an G8 festzuhalten. und es gab nie einen Grund G8 einzuführen. Betrachtet man jugendliche Menschen als modernes Nutzvieh der Marktwirtschaft und steht selbst auf neoliberale Glaubenssätze wird man das sicher anders [...] mehr

05.06.2016, 14:28 Uhr

Gäääähhhhnn, Je nachdem welchen vermeintlichen "Experten" man befragt, bekommt man die erwartete Antwort. In der Summe folgt auf 10 mal "ja" und 10 mal "nein" Stillstand und alle [...] mehr

Seite 3 von 4