Benutzerprofil

harlkeinz

Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
22.11.2015, 18:47 Uhr

Unvernunft Der SPIEGEL kann die unvernünftigen Thesen noch so oft wiederholen, die unvermeidlichen Fakten bringen Einen nach dem Anderen zur Räson. Kaum ein Staat in Europa nimmt Flüchtlinge in größerem Maß [...] mehr

21.11.2015, 08:14 Uhr

... Seehofer ist ein zahnloser Tiger, wenn er seinen Ankündigungen keine Taten folgen lässt. mehr

20.11.2015, 17:09 Uhr

... Vorhin ist mir eingefallen, woran mich das Szenario im Forum erinnert: an die Steinigungsszene in "Das Leben des Brian". mehr

20.11.2015, 12:54 Uhr

... Ich nehme nicht auf einzelne Postings Bezug. Da würde ich mich wiederholen. Ich frage mich jedoch, in welcher Welt manche Leute leben. Korruption ist allgegenwärtig und vorhanden, vermutlich seit [...] mehr

20.11.2015, 09:40 Uhr

Bashing Das kompromisslose Beckenbauer-Bashing vieler lässt stark auf deren persönlichen Charakter schließen. Die Internet-basierte pharisäische Empörungskultur hat zur Zeit (noch) Hochkonjunktur. Selbst [...] mehr

19.11.2015, 14:02 Uhr

Enttäuschend Diese Diskussion wird hier auf unglaublich flache Weise durchgeführt. Manch einer scheint zu glauben, dass die Welt viel besser wäre, wenn es keine Geheimdienste gäbe. Fakt ist, dass Geheimdienste [...] mehr

19.11.2015, 10:33 Uhr

... Können wir allein aus der Tatsache, dass ein Anschlag geschehen ist, schließen, dass die Geheimdienste versagt haben? Ich kann mir nicht vorstellen, wie man als Geheimdienst oder Polizei [...] mehr

17.11.2015, 11:11 Uhr

Die Rezepte der AfD werden von den wenigsten hier begrüßt. Das Wählen den AfD ist leider nur die einzige Möglichkeit, den Einheitsparteien Druck zu machen. Was zu tun ist (mit diesen [...] mehr

17.11.2015, 10:39 Uhr

Was mich wundert... Deutschland steht mit seiner Flüchtlingspolitik in Europa ganz allein (selbst Schweden begrenzt nun). Sind nun sämtliche europäischen Staaten als rechts anzusehen? Oder haben wir einfach die Mitte aus [...] mehr

17.11.2015, 09:54 Uhr

zu 1. Ein Tourist müsste eine kontrollierte Grenze passieren und ein Terrorist ginge hierbei das Risiko ein, gefasst zu werden. zu 2. Absolute Sicherheit gibt es nie. Dafür habe ich aber auch [...] mehr

17.11.2015, 09:35 Uhr

Abstrus Man muss sich das vorstellen... wir haben ein ziemlich schnelles Wachstum des politischen rechten Randes in Deutschland, weil die etablierten Parteien es nicht schaffen, eine ausgewogene Politik zu [...] mehr

17.11.2015, 09:16 Uhr

Ich würde die Flüchtlings- und die Terroristenthematik nicht in einen Topf werfen. Aber eines ist wichtig - und das berührt beide Themen - ein souveräner Staat, ein Rechtsstaat sollte seine [...] mehr

17.11.2015, 09:09 Uhr

Bedenklich Man muss sich überlegen, dass die AfD inzwischen 10,5 % der Stimmen bekommt, _obwohl_ sie in der Öffentlichkeit kein allzu sympathisches Bild abgibt und _obwohl_ die Mainstream-Medien permanent [...] mehr

16.11.2015, 13:40 Uhr

Durchschaubar Eigentlich ist Herr Augstein leicht zu durchschauen. Er ist Geschäftsmann und bedient mit seinen Kommentaren seine potentielle Kundschaft, die vorgeblich intellektuellen Linken. Dass seine [...] mehr

16.11.2015, 13:08 Uhr

"Eine neue Ära wäre es gewesen, wenn der Westen der islamischen Welt beweisen würde, dass die wahre Stärke in Vergebung und Friedfertigkeit liegt." Wenn du mir auf die linke Backe haust, [...] mehr

16.11.2015, 06:37 Uhr

Jo, immer los auf die Konservativen. mehr

15.11.2015, 16:31 Uhr

Was sagte mein Staatsrechtsprofessor? Ein souveräner, ein Rechtsstaat muss seine Grenzen schützen. Wer will da widersprechen? mehr

12.11.2015, 18:14 Uhr

Für den Interessierten Wenn schon die bösen Franz und Wolfgang abgesägt werden, schaue man wenigstens mal den Lebenslauf von Ralf Zwanziger an. mehr

12.11.2015, 18:04 Uhr

Die ganze Welt ist korrupt. DAS ist nicht das Problem. Entscheidend ist das Ausmaß der Korruption. Wenn die Bestechlichkeit zu widersinnigen Entscheidungen/Vorgängen führt, dann hat man ein [...] mehr

12.11.2015, 17:32 Uhr

... Anstatt sich moralistisch über die Bestechung aufzuregen, würde ich eine sachliche Diskussion begrüßen: - Haben sich deutsche Funktionäre persönlich bereichert? - Wem wurde durch die Korruption [...] mehr

Seite 1 von 2