Benutzerprofil

farbkasten

Registriert seit: 13.11.2015
Beiträge: 355
Seite 1 von 18
09.02.2017, 08:13 Uhr

Miere Ich schließe mich Miere an. Man muss nicht Umwelt- oder Polarforscher sein, um die Vermüllung der Umwelt zu beobachten. Kippen und Müll, der achtlos aus dem Auto geschmissen wird, weil man zu faul [...] mehr

04.02.2017, 15:34 Uhr

Steuererhöhungen Trotz Milliardenüberschuss müssen die Steuern rauf für "Reiche", also jeden einigermaßen anständig verdienenden Mittelständler. Dann noch Autobahngebühr (die sicher innerhalb kürzester Zeit [...] mehr

09.01.2017, 06:04 Uhr

Warum auch? Wieso auch sollte man sich von der Ökonomisierung des Unterrichts abwenden, wo es doch vor allem mehr Geld kosten würde (mehr Räume, mehr Lehrer)?! Chefs und Angestellte sind idR doch auch ganz [...] mehr

08.01.2017, 13:36 Uhr

emil.wild Herzlichen Dank für Ihren kritischen Beitrag! Ich gebe Ihnen auch gern in Teilen recht! Was mich dennoch stört an Frau Bergs Beiträgen ist der inflationäre Gebrauch von "wir" und [...] mehr

08.01.2017, 13:22 Uhr

Frau Berg sourct out? Obdachlose kann man von Polizisten zudecken lassen, muss man sich schon nicht selber kümmern. Das ist angeblich der Grund, in die Schweiz umzusiedeln: Das Mitgefühl der Bewohner dort. Muss man es [...] mehr

08.01.2017, 11:58 Uhr

Auf der Flucht Wenn man mit sich selbst nicht klarkommt (auch in der paradiesischen Schweiz nicht), dann muss es am System liegen. Natürlich sind auch feinfühlige Menschen, die den Finger in Wunden legen, [...] mehr

02.01.2017, 18:04 Uhr

lorett60 Was soll denn das? Es waren und sind ca 2000 Personen aus Nordafrika polizeibekannte Intensivtäter in und um Köln. Zum Teil auch zugewandert aus Frankreich. Selbstverständlich sind deshalb nicht alle [...] mehr

02.01.2017, 17:59 Uhr

mostly_harmless Vllt sollte man ein generelles Männerverbot für das Oktoberfest erlassen? Wo doch sie idR schkägern und vergewaltigen.. Wären Sie dann zufrieden? mehr

02.01.2017, 17:55 Uhr

Nogger88 Nafri steht nicht für Nordafrikaner sondern für nordafrikanische INTENSIVtäter, die der Polizei sehr wohl bekannt sind, spricht sie doch allein für Köln von einer Größenordnung von rd 2000 Personen. [...] mehr

01.01.2017, 18:45 Uhr

sinasina Mal ehrlich: Ein BGE ließe sich nur in kleinem (streng national abgeteilten und überwachten) Rahmen oder gleich global verwirklichen. Nun gibt es aber einige Länder mehr als D (bzw die westliche [...] mehr

01.01.2017, 18:07 Uhr

sinasina Das ist ja alles schön und "gut", aber meinen Sie im Ernst, wir können hier im Westen ein bedingungsloses Grundeinkommen einführen, "nur", weil Roboter viele Arbeiten erledigen, [...] mehr

01.01.2017, 17:24 Uhr

langenscheidt Vielleicht sollte man die Grenzfrage nicht "evolutionär" sondern "geschichtlich" zu beurteilen versuchen. Ein Kind kann ohne Grenzen zu setzen nicht erzogen werden. Es wird dabei [...] mehr

01.01.2017, 17:04 Uhr

passagier1 Die bisherigen sozialistischen Experimente (alle gleich arm bzw reich/ Alles gehört Allen) waren ja samt und sonders auch sehr erfolgreich. Es wird immer Fleißige geben, die einen besonderen Lohn für [...] mehr

01.01.2017, 14:05 Uhr

Glück Glück ist, wenn man im Leben eine Aufgabe hat. Die einen mit Sinn erfüllt. Dieses Glück kann einem ein "bedingungsloses Grundeinkommen" nicht geben. Bei allem Respekt vor den [...] mehr

01.01.2017, 13:36 Uhr

Ein großes Dankeschön Frau Berg! Ihre "komplexe" (oder "komplizierte"?!) Antwort auf die Probleme der Welt besteht also in der Herbeisehnung des Paradies' auf Erden oder des Schlaraffenlands?! Wunderbar, danke [...] mehr

28.12.2016, 15:00 Uhr

MotziLLa Eine zB gem de Maiziere "(abstrakt) hohe Gefährdungslage" widerspricht etwas der "realen Sicherheitslage". Aber "unsicher" darf man sich deshalb nicht fühlen? mehr

28.12.2016, 14:38 Uhr

MotziLLa Es kann kaum eine Unterscheidung geben zwischen "gefühlter" und "realer" Sicherheitslage in Zeiten des Terrors. Das ist ja nunmal Sinn und Zweck dieser perfiden Art der [...] mehr

28.12.2016, 13:37 Uhr

uhrentoaster Mit Beharrlichkeit Am-Sessel-Kleben kann offensichtlich auch als Standhaftigkeit gedeutet werden werden. mehr

28.12.2016, 13:16 Uhr

freekmason Inwiefern werden die Daten "nur scheinbar" genutzt? Die allumfassende Überwachung haben wir bereits - allein durch die Satelliten und Erfassung der Brwegungsdaten. Auch wenn ich kein Fan [...] mehr

28.12.2016, 12:19 Uhr

freefmason Die Diskussion um.mehr oder weniger (Video-) Überwachung durch den Staat ist eine Scheindebatte, so lange wir die Überwachung durch (mehr und mehr dubiose) Privatfirmen (wie Google-Satelitten, [...] mehr

Seite 1 von 18