Benutzerprofil

susanne_tatter

Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 281
Seite 1 von 15
17.07.2014, 13:11 Uhr

Wachstum um jeden Preis? Eine mutige Idee, schaut man auf den Zustand des Fiat-Konzerns. Trotzdem könnte VW viel gewinnen. Der Kleinwagenmarkt wäre mit Fiat ideal zu besetzten und nebenbei würde VW die Strafzahlungen für [...] mehr

15.07.2014, 13:10 Uhr

Es geht auch anders Sie können genauso gut von hier aus das eigene Land aufbauen, weil sie viel besser als jede Entwicklungshilfegesellschaft wissen was fehlt, in der Regel gute Verbindungen haben und entsprechende [...] mehr

15.07.2014, 12:38 Uhr

was ist alt? Das ist eine völlig willkürliche Festlegung. Oder glauben Sie wirklich, dass die Anzahl der Rentner irgendwann über 50% der Gesellschaft steigen wird? Natürlich wird das Rentenalter entsprechend [...] mehr

15.07.2014, 12:24 Uhr

Komische Sichtweise 17 Jährigen kein Wahlrecht zu geben ist also völlig in Ordnung, eine obere Grenze einzuführen käme dem Einschläfern gleich? Sie übertreiben maßlos und unangebracht. mehr

15.07.2014, 12:20 Uhr

und wie ändern wir das? Kinder sind mit 14 beschränkt geschäftsfähig und dürfen je nach Bank ab 12 eigene Konten eröffnen etc. Es ist überhaupt kein Problem, 16 jährigen politische Zusammenhänge zu erklären, wenn man [...] mehr

15.07.2014, 12:13 Uhr

Sehr schön gesagt Ich nehme Ihre Antwort als Beispiel für die eine oder andere starsichtige Erwiderung auf meine bewußt polarisierend formulierten Beiträge. Ist einigen Rentner wirklich nicht klar, dass mit [...] mehr

15.07.2014, 12:00 Uhr

Gut erkannt Ich sagte Briefwahl, da gibt es kein Schummeln. Es gibt aber nach dem Wahlomattest eine Basis für ein langes Gespräch. Auch politisch bisher uninteressierte Kinder sind für die Tragweite und [...] mehr

15.07.2014, 11:31 Uhr

Wahlomat Sie unterschätzen Kinder. Ich gebe bei jeder Wahl einem meiner Nachhilfeschüler meine Stimme. Und sobald die "Kinder", es sind immer knapp 18 jährige, wählen dürfen, und über Briefwahl ist [...] mehr

15.07.2014, 11:26 Uhr

Gute Entwicklung Bildung ist die beste Art der Entwicklungshilfe. mehr

15.07.2014, 11:22 Uhr

Bei Kindern ist es in der Regel ein klares Erkennen von Gerechtigkeit. Je älter die Menschen werden, umso mehr überwiegt das egoistische Eigeninteresse. Was z.B. bringen unserem Land [...] mehr

15.07.2014, 11:12 Uhr

Richtig! Politik ist in die Zukunft gerichtet und betrifft vor allem die Jüngsten. Ein Wahlrecht ab 14 und gleichzeitig ein Ende des Wahlrechts mit Eintritt in das Rentenalter wäre zu überdenken und [...] mehr

15.07.2014, 10:49 Uhr

banale links-rechts Denkweise Es ist für Faschisten aber auch schwer zu verstehen, dass Menschenrechte und Humanismus nicht links sind, sondern einfach dem gesunde Menschenverstand entsprechen. Aber dazu gibt es genügend [...] mehr

15.07.2014, 10:45 Uhr

Spiel mit dem Feuer Provokationen helfen in der Tat, um zu polarisieren. Wie das Gegenüber aber reagiert, ist in der Regel offen. Es ist eine mutig Strategie oder besser das letzte Mittel der Verzweiflung. Der [...] mehr

12.07.2014, 13:38 Uhr

Wo ich war? Wie immer zur WM Motorrad fahren. Die Straßen sind frei, es gibt keine Radarkontrollen, da geht es natürlich in die Berge. :) mehr

06.07.2014, 11:06 Uhr

Wir erleben eine Dürre Spanien trocknet seit Jahren aus und diese Studie legt mögliche Zusammenhänge von antrophogenen Eingriffen in die Natur nahe: http://www.hydrol-earth-syst-sci.net/18/85/2014/hess-18-85-2014.html mehr

30.06.2014, 17:59 Uhr

berechtigte Ängste? Naja, es wird unter umständen berechtigte Gründe haben, warum sein PRIVAT Archiv privat bleiben soll. Wenn ich zum Beispiel an erste Enthüllungen zu seinen Vorstellungen von Integration denke, die [...] mehr

29.06.2014, 16:06 Uhr

Wo ist das Problem? Ich stelle mir gerade das große Experiment einer hypothetischen Blöd-Zeitung vor, die vier Wochen seriösen Journalismus betreiben würde und während der Zeit die veränderten Leserbriefe auswerten [...] mehr

28.06.2014, 14:56 Uhr

Falsch Das ist eine komische und verdrehende Ansicht und deutet auf mangelndes Verantwortungsbewußtsein des Schreibenden hin. Man transportiert keine Kinder auf Sitzen ohne Airbagabschaltung. Und wer vor [...] mehr

25.06.2014, 16:20 Uhr

Im Code leben oder zuerst mal analys Naja, es sollte auch weniger im Code und an die Programmierung gedacht werden, sondern viel mehr daran, was der gemeine Nutzer an Technik beherrscht, versteht und was für Bedürfnisse bei Anwendern [...] mehr

25.06.2014, 07:51 Uhr

Ursache und Wirkung Bis Maschinen autonom denken können, werden noch viele Generationen ins Land ziehen. Bis dahin machen Maschinen das, was ihnen von Softwareprogrammieren vorgegeben wurde. Jedes auf einen Benutzer [...] mehr

Seite 1 von 15