Benutzerprofil

realpolitics

Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 274
Seite 1 von 14
01.02.2019, 09:43 Uhr

m.M.n. Wichtige Ergänzung Ergänzend ist sinnvollerweise zu diesem Artikel und den dazugehörenden Kommentaren anzumerken, dass Mieter die Grundsteuer nur dann tragen müssen, wenn dies im Mietvertrag explizit vorgesehen ist. [...] mehr

27.01.2019, 09:34 Uhr

Paradoxe (Meinungs)Freiheit @ krautkiwi #43 "Wäre mal interessant abzugleichen wieviele der Foristen die sich hier pro Überwachung ohne Gesetzliche Regelung und klare Grenzen, auch pro Putin, pro China oder pro [...] mehr

14.10.2018, 12:50 Uhr

die anderen sind schuld - ich nicht! Ich will es mal so formulieren: Vordergründig empört sich der Autor über die Journalie, also einige (viele) Journalisten, welche das Thema Kavanaugh breitenwirksam breittreten und etliche andere [...] mehr

17.09.2018, 11:23 Uhr

zu Nr. 388 Mir geht es nicht um die Inhalte, die ich meine, herausgelesen zu haben, sondern um jene, die von Herrn Fischer’s Bejublern unbedingt zur Vermeidung des Untergangs des (Vater) Landes möglichst in alle [...] mehr

17.09.2018, 07:53 Uhr

Die Schwester aller Probleme Das Problem (aber nicht die Mutter aller Probleme!) mit solchen Meinungskolumnen ist, dass die Autoren hier sehr verschwurbelt schreiben können und dürfen. Die Artikel sind ja für eine gewisse [...] mehr

16.09.2018, 08:38 Uhr

Also ich finde das supi das es solche radikalen Lager gibt, die sich bei jeder Gelegenheit versuchen, verbal die Köpfe einzuschlagen. In meinen Augen wäre es schade, wenn es diese - wie nennt man die [...] mehr

21.10.2017, 14:48 Uhr

Wenn der EU Jährlich ca. 152 Milliarden Euro flöten gehen dann wäre es doch dringend geboten, hier rasch zu handeln, nicht zuletzt auch, um die EU-Staatshaushalte bei deren angestrebter Konsolidierung zu unterstützen. Die FDP hat sich im Wahlkampf dafür [...] mehr

18.10.2017, 16:30 Uhr

Was die Italiener dort treiben geht mich nichts an. Jedoch würde es mich etwas angehen, wenn die Schulden- und Haftungsgemeinschaft in der EU weiter voran getrieben werden würde. Das möchte ich, auch aus den Gründen, die im Artikel [...] mehr

16.10.2017, 10:42 Uhr

Wenn ich mir die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung von 1995 bis 2012 anschaue, dann sticht Konto Nummer 1 hervor, die privaten Haushalte mit einem Vermögenszuwachs von 2 Billionen Euro. Leider ist dieser Zuwachs [...] mehr

14.10.2017, 11:41 Uhr

Wenn die dringendst zu lösenden Probleme wie prekäre Beschäftigung, Altersarmut in Verbindung mit leeren Rentenkassen bei gleichzeitiger Inflation und Konzentration von unverdientem Vermögenseinkommen der oberen 1-10 Prozent, die stetig [...] mehr

07.10.2017, 12:00 Uhr

Es ist schon bemerkenswert für mich, dass Marcron wie auch Juncker mit Ihren hanebüchenden Vorschlägen just kurz nach dem Beschließen der Reformen und kurz vor der Bundestagswahl herausgekommen sind. Wie sagte noch Macron, wenn [...] mehr

02.10.2017, 19:27 Uhr

Ich sehe das genauso. Vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich empfehle zu diesem Thema das Buch von Andrew Sayer (`Warum wir uns die Reichen nicht leisten können`, C.H. Beck Verlag). Sayer zerpflückt [...] mehr

02.10.2017, 10:07 Uhr

Selten habe ich so einen… …dekadenten Artikel gelesen wie diesen. Das Rentenniveau sorgt in 20 Jahren für überbordende Altersarmut, ebenso wie die 7 Millionen prekär Beschäftigen im Land, die Grundschulen platzen aus allen [...] mehr

01.10.2017, 09:55 Uhr

Danke für den Kommentar Danke für Ihren Kommentar, dem ich voll und ganz zustimme. Wollte ich auch noch in meinem eigenen Kommentar unterbringen, habe es dann aber vergessen. Ja, Macron hat zwar einschneidende Reformen [...] mehr

01.10.2017, 09:34 Uhr

Macrons Angebot gruselt mich Würden wir den Intentionen des Autors politisch folgen, würden wir den nächsten europapolitischen Granatenfehler begehen. Es fehlt dann noch, auch Junkers kürzlich vorgetragende Vorschläge zügig [...] mehr

30.09.2017, 10:18 Uhr

Wir kennen das doch schon … … nun ist wieder die Zeit, alle möglichen Forderungen, Kurskorrekturen etc. zu verbalisieren. Inzwischen ist vielen Wählern klar, dass erstens diese Forderungen immer dann kommen, wenn eine Partei [...] mehr

28.09.2017, 19:03 Uhr

Super Artikel Ich kann Herrn Fleischhauer nur zustimmen. Die Arroganz in der CDU ist unübersehbar. Man denkt dort halt, man wäre unersetz- und unverletzbar. Ich erinnere mich noch, wie Gröhe am Wahlabend 2013 wie [...] mehr

27.09.2017, 08:48 Uhr

Die größte Gefahr einer ausgehandelten Jamaica-Koalition besteht meines Erachtens darin, dass für jede der entscheidenden Eckpunkte ein Hintertürchen offen gelassen wird, als Konzession für die jeweils skeptische [...] mehr

24.09.2017, 15:09 Uhr

Warum reden wir nicht über Ursachenforschung, sondern ... ... über Schuld? Diese beiden Dinge zu vertauschen, scheint mir auch die wesentliche Triebkraft gewesen zu sein, warum auch SPON in regelmäßigen Abständen alle AfD-Symphatisanten generalisierend über [...] mehr

24.09.2017, 12:29 Uhr

Guter Tipp für Leute, die die grosse Koalition fortgeführt sehen wollen, aber trotzdem möchten, dass die AfD die stärkste Oppositionspartei wird. mehr

Seite 1 von 14