Benutzerprofil

kassandra21

Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 469
Seite 1 von 24
13.04.2019, 14:37 Uhr

Die FDP... ...diese Politzombies, die klarer Beweis dafür sind, daß der deutsche Wähler ebenso wie die Politik nicht bereit ist, die Konsequenzen seines Versagens einmal richtig anzuerkennen. Diese Partei war [...] mehr

08.04.2019, 16:00 Uhr

Ich würde... ...als Grüner auch nicht mit jemandem wie Ziemiack zusammenarbeiten wollen. Ein Kopfgreis wie dieser zeigt klar, wohin die CxU sich in Zukunft bewegen wird. Gar nicht. Zudem verkennt der Herr völlig, [...] mehr

07.04.2019, 13:10 Uhr

Ich glaube... ...den überwachungsfanatischen Internetzerstörern von Vorgestern ohnehin schon lange kein Wort mehr. Worin sie mich auch immer wieder bestätigen. Ich kann auch Hundert werden, ohne jemals CxU oder [...] mehr

05.04.2019, 12:46 Uhr

Als kleiner Hinweis... ...darauf, was dann passieren wird, wenn man den Brextanniern jetzt auch noch Dauerabo gewährt bei Verlängereungen: ein kurzer Blick auf Moogies Twitter-Account: [...] mehr

29.03.2019, 21:06 Uhr

Falsch Das die Briten gestern das Datum in ihrem "EU Withdrawal Act" planmäßig und mit großer Mehrheit geändert haben, ist ihnen entgangen? mehr

29.03.2019, 21:04 Uhr

Wie kommt... ...die Redaktion darauf, daß der lange Aufschub sehr wahrscheinlich ist? Der britischen Presse nach ist das reines Wunschdenken. Das Parlament will keine Europawahlen haben. Wie soll denn das [...] mehr

28.03.2019, 19:43 Uhr

Sachlich falsch >Sollte das Brexit-Abkommen bis zum Abend nicht angenommen sein, muss May eine Verlängerung über den 22. Mai hinaus beantragen. Sonst droht Großbritannien schon am 12. April ein Austritt ohne [...] mehr

28.03.2019, 15:20 Uhr

Die Erwähnung der Frist ist korrekt. Die EU sagt im Ultimatum deutlich, daß ihr Angebot bis Freitag angenommen werden muß. Der Rest ist falsch. Offensichtlich ist die Redaktion nicht weniger [...] mehr

24.03.2019, 14:13 Uhr

Drei Tage... ...bevor dieser unsägliche Lobbyisten-Mist, getarnt als Urheberrechtsreform, abgestimmt wird, kommen Leute wie Voss et al. und reden von einer "Versachlichung"? Herr Voss ist mit den [...] mehr

21.03.2019, 22:19 Uhr

Raus! Schon der Aufhäner taugt nichts in diesem Artikel. Der angebliche Kyle/Wilson-"Plan". Welchen Sinn soll es ergeben, wenn die Briten erst das Austrittsabkommen ratifizieren? Denn das [...] mehr

18.03.2019, 17:10 Uhr

In der Tat... ...ist es genug. Wird auch Zeit, daß das mal offiziell einer hinschreibt. Dann müssen nicht immer andere die Arbeit machen. Ich bin übrigens dafür, auch mit Deal keine Verlängerung zu gewähren. Ist [...] mehr

15.03.2019, 22:32 Uhr

Ok, wir haben verstanden, daß Sie die Grünen nicht mögen. Jetzt erklären Sie mir mal, was an denn an der schwarzen/roten/schwarzroten/schwarzgelben/rotgrünen Transatlantikbrücke so unglaublich [...] mehr

15.03.2019, 22:11 Uhr

Faktisch falsch berichtet >Doch das hat ausgerechnet der Europäische Gerichtshof durchkreuzt. Im Dezember urteilten die Richter, dass die britische Regierung den Austrittsantrag ohne Wenn und Aber einseitig zurückziehen [...] mehr

05.03.2019, 17:29 Uhr

#niewiederCDU Nicht, daß ich diese Pappnasen jemals gewählt hätte. Aber das wievielte Mal ist es doch gleich, daß durchaus berechtigte Einwände gegen irgendwelche Gesetzesvorhaben einfach so vom Tisch gewischt [...] mehr

28.02.2019, 20:03 Uhr

Abpfiff! >Zugleich aber wolle niemand den Briten die Verlängerung abschlagen und die Verantwortung für eine No-Deal-Katastrophe übernehmen - schon deshalb nicht, weil die Londoner Brexiteers dann mit [...] mehr

18.02.2019, 14:23 Uhr

>Der von den Mitarbeitern der alten FDP-Fraktion genutzte Abrechnungsverband I ist von den Kürzungen nicht betroffen.< >"Da der Fehlbetrag nur teilweise durch den Wegfall des [...] mehr

13.02.2019, 02:20 Uhr

Blödsinn. Ich wußte gar nicht, daß die EU David Cameron gezwungen hat, daß Sozialsystem endgültig zu schreddern, um seine Bankkumpels zu retten. Oder Thatcher dazu, das Land zu [...] mehr

13.02.2019, 02:10 Uhr

Computer sagt Nein Das kann ich ihnen sagen: Nichts. 1. Der EuGH hat deutlich gemacht, daß ein Rückzug vom angekündigten Austritt aus der EU mit den Anforderungen der britischen Gesetze in Einklang stehen müsse. [...] mehr

10.02.2019, 15:33 Uhr

Sobald... ...die ehemalige spd auch nur eine Sekunde Gefahr liefe, ihr vollmundig angekündigtes Programm umsetzen zu müssen, würde sie wie immer schreiend weglaufen. Stünde die Linkspartei jetzt auf - von [...] mehr

02.02.2019, 09:57 Uhr

Tja Offensichtliche Sache eigentlich. Haben nur unsere Superpolitiker wieder mal nicht gerafft. Warum haben wir doch gleich überall so viele Juristen sitzen? Also kann es keine Verlängerung geben. Auch [...] mehr

Seite 1 von 24