Benutzerprofil

Delphianer

Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 207
Seite 1 von 11
16.08.2017, 09:10 Uhr

Kein Problem! Da muss man halt wieder mal den Saudis, oder wer auch immer sich bedroht fühlt, Verteidigungswaffen für ein paar hundert Milliarden Verkaufen. Wo ist das Problem? mehr

16.08.2017, 08:52 Uhr

In Frankreich ist vor 10 Tagen ein Algerier ohne jeden Anlass gezielt in eine Gruppe Soldaten gefahren und hat sechs getötet. Trotzdem wird dort noch "ermittelt". Hier aber wird die Axt [...] mehr

16.08.2017, 08:35 Uhr

Der ehemalige Reagan Mitarbeiter Paul Craig Roberts hat einen Text zu Charlottesville verfasst. Ich mag nicht mit jeder Silbe mit ihm übereinstimmen. die Wellenlänge stimmt aber. mehr

30.08.2016, 12:19 Uhr

Unter Präsident Lula gab es am 23 Oktober 2005 eine Volksabstimmung die den privaten Waffenbesitz vollständig abschaffen wollte. Das NRA Gegenstück hat dann aber noch genug Werbung gemacht und die [...] mehr

30.08.2016, 12:07 Uhr

Der ISIS Chef gegen Temer: ich bin mir nicht sicher wer bei der Wahl gewinnen würde. mehr

27.07.2013, 18:32 Uhr

Ich bedanke mich dafür, dass sie die herausragenden Verdienste von Loius van Gaal in der Geschichte des Fc Bayern einem breiteren Publikum verdeutlichen. mehr

27.07.2013, 18:27 Uhr

Im langjährigen Durchschnitt gewinnt Bayern jede zweite Meisterschaft, in den letzten drei Jahren nur eine von drei. Wo ist eigentlich ihr Problem? mehr

27.07.2013, 18:14 Uhr

Bei Bayern kann man ohne Ergebnisdruck Genussfußball anschauen. Das ist sehr schön! mehr

27.07.2013, 18:06 Uhr

Bei Bayern gibt es nicht "fast 18-20 Stammspieler," sondern sie können bedenkenlos zwei Mannschaften aufstellen, die bei der Deutschen Meisterschaft Favorit wären. * Neuer - Lahm, [...] mehr

19.06.2013, 23:05 Uhr

»Und vor allem müsse man entwickeln, für was der HSV auch außerhalb des Handballfeldes stehen solle.« Ich weiss nicht, was dieser Manager-Gebrabbel-Schmarrn soll. mehr

13.06.2013, 18:46 Uhr

Das ist der Arbeitsmarkt in Deutschland. Der ist wie leergefegt. Ich sehe es bei meinem Supermarkt. Für die Extraarbeit am Samstag fliegen die regelmässig eine Kassiererin aus Gran Canaria ein - samt [...] mehr

10.06.2013, 20:00 Uhr

Der Begriff Echte Liebe® darf nur im Zusammenhang mit der Borussia Dortmund verwendet werden, aber schon gar nicht mit dem FC Bayern. So werden sie noch zum Abmahnungsopfer. mehr

18.05.2013, 12:09 Uhr

Financial FairPlay ist so gut wie tot. Lieber Kollege, keine Ahnung von was sie da sprechen. Können sie da irgendeinen weiterführenden Link anbieten? Würde mich aufrichtig interessieren. [...] mehr

18.05.2013, 12:05 Uhr

Das Originalzitat von Mourinho ist ein bisserl anders. "Zweiter, Pokalfinalist und CL-halbfinalist - für alle anderen wáre das grossartig, nur für mich dië schlechteste Saison" oder so [...] mehr

18.05.2013, 11:37 Uhr

Abschaffung des Rechtsstaates! Für die quasi Abschaffung des Rechtsstaates in Bayern - siehe den Fall Gust Mollath - verdient er nicht nut "Stimmenverluste," sondern etwas ganz anderes. Ins Irrenhaus hat man in der [...] mehr

13.05.2013, 20:38 Uhr

Marília ist von den beiden wenigstens ein halbwegs bekannter Verein. Da waren Wilson Francisco Alves - ein grosser Spieler der Glanzzeit des CR Vasco da Gama in den späten 1940ern und frühen 1950ern, [...] mehr

13.05.2013, 17:39 Uhr

Leute, versetzt euch doch mal in so eine Werbeagentur rein: soll die zu Kunden gehen und verlangen dass er für ein Bildchen - 200 x 400 Pixels - einen fünfstelligen Betrag abdrückt? Nö! Für sowas [...] mehr

13.05.2013, 00:29 Uhr

Eine der vielen guten Entscheidungen von Luis van Gaal, den van Bommel abzugeben. Der Fairness gegenüber van Bommel sei angemerkt, dass seine neun Landesmeisterschaften in vier Ländern [...] mehr

11.05.2013, 13:46 Uhr

Viuelleicht könnte ich Verständnis dafür entwickeln, wenn Spanien das Problem mit den illegalen Gebäuden "salvatorisch" (für was gibt's wikopedia) lösen möchte - wenngleich salvatorische [...] mehr

08.05.2013, 04:36 Uhr

Arrogante Architektur Sehr arrogante Architektur. Der Star, das Lenbach Haus, war bereits da. - und dann stellt man so einen ekeligen Macker daneben, der in die harmonische Runde reinbrüllt. Zutiefst widerwärtig. mehr

Seite 1 von 11