Benutzerprofil

Steve1982

Registriert seit: 16.12.2015
Beiträge: 180
Seite 1 von 9
18.09.2017, 14:42 Uhr

Quatsch Dass die Rechtspopulisten in Deutschland so vergleichweise gering vertreten sind, liegt m. E. an zwei Dingen: 1) Deutschland hat aus nächster Nähe erlebt, was für ein riesengroßer Mist zwischen [...] mehr

18.09.2017, 14:37 Uhr

Richtig! Deswegen war es auch völlig falsch, Schulz so sehr zu kritisieren, als er Merkel einen "Anschlag auf die Demokratie" vorwarf. In der Sache lag er richtig! Es gibt in der CDU einen hübschen [...] mehr

14.09.2017, 19:51 Uhr

Wieso eigentlich Wöhrl nicht?? Traut man ihm das nicht zu??? Der will doch bis zu 500 Mio. zahlen. Glaubt man ihm das nicht?? Auf jeden Fall brauchen wir für die Inlandsflüge Wettbewerb! Wer das macht ist eigentlich nicht so wichtig, aber wenn auf einigen [...] mehr

11.09.2017, 14:30 Uhr

Genau! Die etablierten Parteien werden nicht viel bewirken, wenn sie die AfD ausgrenzen, ignorieren, ... Sie sollten sich, zumindest intern, fragen, was sie selbst besser machen können, damit die Leute so [...] mehr

07.09.2017, 18:36 Uhr

Am Anfang ging es um den Euro... ... und da finde ich die Haltung der AfD durchaus wertvoll und wichtig, denn es ergänzt die Debatte zur Eurokrise mal von der anderen Seite. Durch dieses ganze rechtsradikale jedoch werden die [...] mehr

07.09.2017, 13:51 Uhr

Nun... ... ich sehe schon großen Bedarf. 1. braucht es eine attraktive Bahn für die Menschen (Pendler, Reisende) - um das Klima zu schützen! Für viele kommt es zur Zeit gar nicht in Frage Bahn zu [...] mehr

07.09.2017, 13:38 Uhr

So ist es!! Seit ~ 2000 verfolge ich das Thema und so lange bin ich immer wieder irritiert über die sehr geringen Ausgaben in die Infrastruktur!! Wollen Sie nicht im BMVI ans Ruder?? ... ein bisschen ernst [...] mehr

07.09.2017, 12:21 Uhr

Endlich ... Gerät das Thema einmal mehr an die Öffentlichkeit! Wir brauchen unbedingt einen neuen Verkehrsminister der sich solchen Dingen annimmt! Man kann solche Projekte wie Stuttgart 21 und die [...] mehr

06.09.2017, 18:15 Uhr

Median??? In einem anderen Spiegel Artikel steht, dass jeder zweite Wähler über 52 ist. Dann scheint mir dass er das arithmetische Mittel zu sein, nicht der Median....... mehr

05.09.2017, 17:17 Uhr

Schulz ist menschlicher, authentischer als Merkel ... das wurde heute sehr deutlich! Perfekt ist er wirklich nicht, aber will man wirklich auf seine Ideen verzichten?? Dem nimmt man das auch ab, was er sagt. Bei Merkel gilt 100% Kontrolle bei [...] mehr

04.09.2017, 19:06 Uhr

Fussball Ach was, das geht doch beides parallel! Mit dem Handy den Fünfkampf gucken und am Fernseher das Fußballspiel ohne Ton. Oder immer wechseln. Zwar wird sich Deutschland heute abend mehr reinhängen, aber [...] mehr

04.09.2017, 18:45 Uhr

Fact-Checker!! Ich würde empfehlen, diesen Sachverhalt einmal an die Fact-Checker im Spiegel-Haus weiterzuleiten. Denn es stimmt einfach nicht, wie es im Artikel steht! Wenn ich persönlich Martin Schulz 1 Minute [...] mehr

04.09.2017, 17:58 Uhr

Ernsthaft, SPON? Das irritiert mich, dass so ein Artikel vom Spiegel verfasst wird. Ein Großteil der Mängel, ein Großteil der Verspätungen bei der Bahn lässt sich auf die schlechte Infrastruktur zurückführen. das sind [...] mehr

04.09.2017, 15:12 Uhr

Deutschland schaut zu sehr nach außen.... ... Innere Themen fehlten tatsächlich viel zu sehr! Der Zustand unserer Infrastruktur ist ein Skandal, der offenbar in 12 Jahren noch nicht bei Frau Merkel angekommen ist! Bei den Schulen ist es [...] mehr

04.09.2017, 14:03 Uhr

Mehr Zukunft, mehr Innenpolitik! Es hätte mehr nach vorne gerichtet verlaufen sollen. Zudem mehr Inneres! Bildung, Infrastruktur usw...! mehr

04.09.2017, 13:56 Uhr

Aber mal ganz logisch gedacht: Wenn es die Beitrittsverhandlungen noch nicht gäbe, würde man sie dann anfangen? Hätte man Sie überhaupt anfangen sollen?? Passt - ganz logisch - eine Türkei wirklich zu Europa? Ich finde, wenn man [...] mehr

03.09.2017, 22:00 Uhr

Schulz ist frischer und klarer in seinen Entscheidungen! Merkel hat genug getan! mehr

03.09.2017, 15:04 Uhr

So richtig gut sind beide nicht... Merkel ist zwar sehr erfahren, verhandlungsstark, eine gute Managerin und angenehm deeskalierend. Doch leider verschleppt sie viele wichtige Themen, hat keinen klaren eigenen Kurs und erklärt ihre [...] mehr

02.09.2017, 17:53 Uhr

So viel verlangt man, wenn man eigentlich nicht verkaufen will. Aber letztlich ist es auch das Problem der Spieler selbst. Warum so lange Verträge abschließen?? Wer kann so lange schon für sich planen...???? mehr

02.09.2017, 17:10 Uhr

@ 60 Ja natürlich. Sie haben vollkommen recht! Auch Deutschland muss sich an die Regeln halten und hat das etwa bei den Maastricht Verträgen oder bei Dublin III nicht gemacht. Nur ist jetzt Polen mit der [...] mehr

Seite 1 von 9