Benutzerprofil

makromizer

Registriert seit: 05.12.2007
Beiträge: 1412
Seite 1 von 71
23.04.2019, 11:48 Uhr

Gehen Sie denn jedes mal auf einen Schweigemarsch, wenn jemand, der irgend ein Attribut mit Ihnen teilt, ein Verbrechen verübt hat? Könnten Deutsche dann überhaupt noch etwas anderes machen? mehr

04.04.2019, 18:22 Uhr

"Die Welt von heute ist nicht sicherer als vor 30 Jahren" Da antworte ich einfach mal mit "doch". mehr

30.03.2019, 11:11 Uhr

So ganz kann ich den Anschuldigungen allerdings auch nicht folgen. Eine Spende von jemandem bekommen zu haben, sagt ja erst einmal wenig aus, außer, dass der Spendende wohl gewisse gemeinsame [...] mehr

30.03.2019, 10:34 Uhr

Ich seh schon, statt über Steuersenkungen denkt man lieber über kreative Möglichkeiten nach, mehr Steuergeld auszugeben... mehr

03.03.2019, 12:20 Uhr

Was mit vielen Kameras gar keinen Sinn ergibt. Bevor man einen passenden ISO-Wert auswählt, sollte sich man am besten vorher über etwaige ISO-Invarianz erkundigen. Gerade bei Sony gibt es da sehr [...] mehr

28.02.2019, 20:58 Uhr

Zu lustig, wie deutsch die Leute hier reagieren. Wir reden hier halt von einem Land mit deutlich weniger Verkehrstoten pro Personenkilometer. Da kann man hierzulande noch so empört den Zusammenhang [...] mehr

18.02.2019, 11:21 Uhr

Erbärmliche Entschuldigung Selbst wenn damit gedroht wurde, den Auftrag zu entziehen, kann das doch kein Grund für eine Abnahme sein. Nun weiß also jeder, was es bedeutet, wenn irgendwo ein Siegel vom TÜV Süd drauf ist: Im [...] mehr

09.02.2019, 10:37 Uhr

Reich Gab es da auch eine Vorgabe, was mit reichen Menschen überhaupt gemeint ist? mehr

05.02.2019, 16:01 Uhr

Sorry, aber das ist Nonsens. Ich hatte von LH noch nie eine Ablehnung bei eindeutigen Fällen erhalten, während das bei billigeren Airlines eher die Norm als die Ausnahme ist. Wenn deren Preise zu [...] mehr

05.02.2019, 13:56 Uhr

Danke Ist wirklich nicht Aufgabe, unrentable Geschäftsmodelle der profitorientierten Privatwirtschaft mit Steuergeldern zu unterstützen. mehr

05.02.2019, 02:19 Uhr

Na ja, das Erfolgsrezept Japans basiert halt auch auf sehr viel längeren Arbeitszeiten und daraus resultierende geringere Lohnstückkosten. Wenn man dazu noch das kaufkraftbereinigte Einkommen [...] mehr

04.02.2019, 14:04 Uhr

Ich wäre sofort dabei, eine Partei zu wählen, die so ein Programm hätte, aber damit sieht es in Deutschland leider düster aus. Stattdessen hält man an dieser riesigen Frickelkonstruktion fest, [...] mehr

27.01.2019, 13:44 Uhr

Nachfrageelastizität Höhere Preise sorgen ja nun nicht unbedingt für höhere Einnahmen, und die 19€ Supersparpreise, die ohnehin nur für einen Bruchteil der Züge verfügbar sind, werden sicher auch nicht ohne Grund [...] mehr

15.01.2019, 12:43 Uhr

Bei aller berechtigten Kritik, aber hier kann man besagten EU-Bürokraten wohl kaum einen Vorwurf machen. Kenne mich mit tschechischem Familienrecht überhaupt nicht aus, aber finde es schon sehr [...] mehr

04.01.2019, 16:33 Uhr

Besser als auf die harte Tour Wird wohl wenigstens die Sensibilität für das Thema etwas schärfen und einen Anreiz bieten, sich zukünftig besser zu schützen. In diesem Fall waren es ja nur irgendwelche Deppen, die damit ein [...] mehr

02.01.2019, 18:11 Uhr

Finde ich gut Schließlich ist das Hochrüsten diktatorischer Regimes im Mittleren Osten ein bewährtes Konzept für anhaltenden Frieden. Irgendwann kratzt man sich dann wieder am Kopf und wundert sich, wie es sein [...] mehr

29.12.2018, 15:08 Uhr

Die bittere Wahrheit ist, dass es aus medizinischer Hinsicht sehr wenig Hoffnung auf eine wesentliche gibt. Neuronale Schäden dieser Art sind praktisch immer permanent. Die Familie wird sich vermutlich damit abgefunden haben [...] mehr

22.12.2018, 13:35 Uhr

Im Endeffekt ist der Staat auch nichts außer die Vertretung seiner Bürger. Und das mit der Spendenquittung war als Scherz gemeint? Mal abgesehen davon, dass es bereits im Artikel beantwortet [...] mehr

20.12.2018, 19:27 Uhr

Finde es immer lustig, wie bei eindeutigen Gesetzesverstößen immer die Schreie nach härteren Gesetzen aufkommen. Die Leidtragenden sind dann einzig die, die sich ohnehin bereits an die Gesetze halten, [...] mehr

13.12.2018, 16:49 Uhr

Haben Sie das wenigstens nochmal nachheschlagen (wo?) oder setzen Sie einfach darauf, diese Behauptung möglichst selbstsicher zu vertreten? mehr

Seite 1 von 71