Benutzerprofil

holgerstork

Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 10
17.08.2019, 09:19 Uhr

Mehrwertsteuer senken gegen Konjunktureinbruch Ich stimme mit der Analyse des Autors weitgehend überein und ich teile auch die Auffassung, dass eine Abschaffung des Solidaritätszuschlages zur Stützung der Konjunktur nicht effektiv wäre. Die [...] mehr

03.08.2019, 14:01 Uhr

Welchen Sinn hat eigentlich Sparpolitik in Zeiten von Negativzinsen? mehr

15.07.2019, 12:38 Uhr

Es ist noch nicht zu spät! Wenn von der Leyen bei der Abstimmung durchfällt, dann kann sich das Europaparlament noch immer auf einen gemeinsamen Kandidaten einigen. Damit würde auch der notwendige Druck auf den Rat ausgeübt, [...] mehr

14.07.2019, 14:12 Uhr

Wählt nicht von der Leyen! Wir können der EU nicht immer mehr Kompetenzen übertragen, ohne sie endlich zu demokratisieren. Das Spitzenkandidatenprinzip war ein Schritt in die richtige Richtung, obwohl es stimmt, dass [...] mehr

02.02.2019, 13:46 Uhr

Eine Frauenquote hat nichts mehr mit gleichen Rechten zu tun! Ich finde es wirklich erschreckend, mit welcher Gleichgültigkeit Grundsätze unserer Verfassungsordnung in Frage gestellt werden, um Verhaltensunterschiede zwischen Männern und Frauen einzuebnen. Dass [...] mehr

06.01.2019, 09:37 Uhr

Besser Mehrwertsteuer senken Viel bessere wäre es, im Falle eines Abschwungs die Mehrwertsteuer zu senken. Damit ließe sich die wegbrechende Nachfrage direkt und mit minimaler Vorlaufzeit stabilisieren. mehr

04.11.2018, 10:57 Uhr

Warum Geldverdienen bei Politikern doch ein Makel ist Da der Autor dieses Artikels die Vorbehalte gegen "Geldverdienen" bei Politikern meiner Ansicht nach nicht richtig darstellt, möchte ich dies in meinem Beitrag tun. Ein wichtiger [...] mehr

06.01.2018, 13:35 Uhr

Lohngerechtigkeitsdebatte zeugt von Unverständnis Nichts gegen das neue Entgeldtransparenzgesetz - mehr Transparenz in Gehaltsfragen kann sicher nicht schaden. Aber die Unterstellung, die Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen seien auf [...] mehr

11.12.2016, 15:29 Uhr

Ein Schritt zu einer gemeinsamen europäischen Öffentlichkeit Der Artikel spricht ein wichtiges Problem an, nämlich das weitgehende Fehlen einer gemeinsamen europäischen Öffentlichkeit. Eine solche ist die Voraussetzung für die Entwicklung einer lebendige [...] mehr

03.01.2016, 14:21 Uhr

Über gemischte Teams Wenn gemischte Teams effektiver arbeiten würden, dann wäre ein Gesetz vollkommen unnötig. Dann hätten sich diese schon längst von selbst verbreitet. Wie man am besten Gewinne erzielt hätte man besser [...] mehr