Benutzerprofil

andreasbitz

Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 24
Seite 1 von 2
23.04.2017, 14:08 Uhr

Ein sachlicher Beitrag über ein offenbar gar nicht so abwegiges Parteiprogramm. Wo sind die skandalisierten rassistischen, fremdenfeindlichen, frauendiskriminierenden Passagen? mehr

23.04.2017, 14:04 Uhr

Mir ists ja mehr und mehr peinlich daß ich jahrelang grün gewählt habe. Das Umweltthema spielt keine Rolle mehr, dafür völlig weltfremdes Agieren in der Migrantenkrise, Spitzenkräfte wie Frau Roth oder Göring-Eckhard: Da kanns nur [...] mehr

28.12.2016, 22:31 Uhr

Dämliche Spielchen und nächstens die Meldung, Frau Merkel steigt in der Lesergunst auf 102 %. Für immer. Sagen ja auch alle Umfragen voraus... Herrn Bosbach: Mein Favorit, wenn ich damit irgendetwas zu seiner [...] mehr

28.12.2016, 13:26 Uhr

Blanke Angst um die absolute Mehrheit in Bayern treibt die CSU um. Den Mandatsträgern der CSU ist klar, daß Merkels Migrantenpolitik und das Agieren in der Finanzkrise ihren Machtanspruch in Bayern und damit im [...] mehr

14.12.2016, 20:33 Uhr

Respekt Gut strukturiert, klare Aussagen. Da habe ich Sie bisher anders wahrgenommen... Wäre nur meine Hoffnung, klarer Herrn Kauder, Frau Kahane und anderen Zensurwilligen deutlicher entgegenzutreten. mehr

10.12.2016, 13:51 Uhr

Lösung gar nicht erwünscht? Die Unfähigkeit, auf längere Sicht das Schleusertreiben und Ertrinken im Mittelmeer nicht unterbinden zu können, lässt Zweifel aufkommen ob überhaupt ein Stopp des Zustroms erreicht werden soll! [...] mehr

09.12.2016, 14:38 Uhr

Populistischer Globalisierungsgegner? Wie jetzt? Ignorieren Sie Frau Merkel, wonach es uns ja so gut geht wie nie? Deshalb kommen doch die Migranten! Und nun: "Es ist keine fertig durchdachte Alternative zum überdrehten [...] mehr

23.11.2016, 14:08 Uhr

Nur bei der SPD? Sponsoring-Aktivitäten gibt es (wohl mit Ausnahme der AfD - noch) auf allen Parteitagen, überteuerten "Info"-Ständen. "Wir haben ein Netzwerk. Und wir nutzen es. Wir öffnen Türen" [...] mehr

17.11.2016, 10:26 Uhr

Eigene Meinungsblase Klar, was Herrn Lobo nicht passt (Ergebnis demokratischer Wahlen: USA, Ungarn, Österreich ...) und wer sich selbstbestimmt im Internet informiert ist schon mal rechts. Es gibt für ihn nur die eine [...] mehr

11.11.2016, 21:47 Uhr

Die letzte Mischpoke Ich gebe zu: Ich habe mal die Grünen gewählt. Aber das derzeitige, beliebige Sammelsurium einer Mischpoke aus Studienabbrechern und Versagern (Betroffenheits-HeulsuseRoth, [...] mehr

11.11.2016, 21:31 Uhr

Unfähig, ablösen Vielleicht dringts mit der Zeit in Ihr Minister-Vorzimmer oder Traumtänzer-Schreibstuben-Ghetto bis zum Latte vor: Der Wähler hat einfach die ständigen Belehrungen (nun sogar Merkel an Trump!), die [...] mehr

29.05.2016, 10:09 Uhr

Pfeifen im Walde Da eiert Herr Gabriel aber ganz gehörig herum - wer ist da feige? Ist er der 150 Mrd-Steuerhinterziehung entgegengetreten, den Kirchen, Frau Merkel .... mehr

28.05.2016, 10:55 Uhr

Das Ziel: CSU-Mehrheit abschaffen Die Merkelsche-CDU-Politik zielt darauf ab, die unbequeme CSU zu beschädigen und damit einen weiteren kritischen Konkurrenten aus dem Weg zu schaffen. CSU-absolute Mehrheit in Bayern dahin - das ist [...] mehr

17.04.2016, 14:35 Uhr

Störche und Kinder Ihre Interpretation der Zahlen ist so daneben wie die Konstruktion eines (statistisch belegbaren) Zusammenhangs zwischen zurückgehenden Zahlen von Störchen und Kindern... Fällt Ihnen nicht auf, daß [...] mehr

15.04.2016, 19:07 Uhr

Ich warte nur darauf, daß Böhmermann mit einer minimalen "Strafe" belegt wird. Und dann JEDER Journalist und Künstler sein darf und Jeden (vornehmlich Herrn Maas, Stegner...) mit einem [...] mehr

15.04.2016, 18:52 Uhr

Souveräinität sieht anders aus Nein, die SPD liegt daneben. Und Merkels Anruf bei Erdogan war unangebracht. Die einfachste Reaktion wäre gewesen: "In der EU wie in D haben wir einen Rechtsstaat. Gerichte entscheiden!" [...] mehr

14.04.2016, 16:50 Uhr

Nur als Nachtrag: Arbeitsgelegenheiten für all die Facharbeiter, Chirurgen, Ingenieure = 1 EURO-Jobber. mehr

04.04.2016, 08:55 Uhr

Die Realität Respekt: mal ein Kommentar der nicht moralisierendes Wunschdenken, sondern die Realität anerkennt! Allerdings. Frau Merkel hat in ihrem Deal D verpflichtet, nicht die anderen 27 Staaten. [...] mehr

24.03.2016, 08:15 Uhr

Durcheinander Da habe ich erhellendere Beiträge gelesen! Die Betroffenheit über Brüssel und Paris und... ist verständlicherweise höher als über Ankara... Nicht nur, weil Paris und Brüssel näher sind, sondern: wir [...] mehr

15.03.2016, 22:30 Uhr

Realitätsverweigerung Es gibt keine Gemeinsamkeiten mehr mit der SPD/Grünen/Kanzlerin. Die CSU muß glaubwürdig werden, endlich Konsequenzen ziehen, aus der Regierung aussteigen und bundesweit antreten - ansonsten wird sie [...] mehr

Seite 1 von 2