Benutzerprofil

Jarek M

Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 214
Seite 1 von 11
27.09.2017, 13:21 Uhr

Der Staat? Wie kommen Sie auf den Staat? Geld kriegt man immer noch vorwiegend vom privaten Arbeitgeber und die (brummende) Wirtschaft wurde in den letzten Jahrzehnten stark steuerlich entlastet. Vorzugsweise von der SPD. Wo ist das [...] mehr

26.09.2017, 09:50 Uhr

Sie widersprechen sich... ... die 20% hat eine Agenda2010-SPD bekommen. Also? Und was den Erfolg der Agenda 2010 betrifft - sie war sicherlich gut für Export und Arbeitslosigkeit(sstatistik). Suchen Sie nach Statistiken [...] mehr

26.09.2017, 09:35 Uhr

Nahles und ihre "Gegner" Ach ja? Deswegen wurde sie also so von ihrem "politischen Gegener" gelobt. Für Tarifeinheitsgesetz: [...] mehr

26.09.2017, 07:54 Uhr

Möchte Jakob Augstein eine neue/andere SPD? Dann sicherlich nicht mit Schulz. Und sicherlich nicht mit Nahles. Schulz ist nicht der homo novo als der er immer ausgegeben wird. Der Mann leitetet 15 Jahre immer irgendetwas in Europa. Am Ende [...] mehr

12.09.2017, 20:28 Uhr

Ich glaube bei Ihnen happert's mit Kausalität Hartz IV hat massive Auswirkungen auf die Löhne der unteren 20-30%. Mittlerweile orientieren die sich mehr oder weniger an der Stütze. Was die Lohnentwicklung betrifft - nicht mal 60% im Westen [...] mehr

12.09.2017, 18:55 Uhr

Es soll heißen... ... SPD kann *bei* sozialer Gerechtigkeit nicht punkten. mehr

09.09.2017, 08:15 Uhr

Sie möchte Arbeitsministerin bleiben? Hoffentlich nicht. BTW, was Frau Nahles "halbfalsch" macht ist ihre frühere Selbstdarstellung als Perteilinke, nur um dann endlich im Amt vorzugsweise arbeitnehmerfeindliche Gesetze im [...] mehr

07.09.2017, 20:09 Uhr

"Maßnahmen, die Binnennachfrage stärken"? Die Binnennachfrage stagniert in Deutschland seit 25 (!) Jahren. Meine Vermutung ist, dass ein Großteil der Exporteinnahmen, der nicht gerade zu Kostendeckung verwendet wird, nicht zurück ins Land [...] mehr

05.09.2017, 18:43 Uhr

Vielleicht man in Relation zum BIP? Wenn z.B. 20% Bevölkerung, die Rentner sind, etwa 12% am BIP an Rentenzahlungen erhalten, warum sollten etwa nicht Rentner, die 30% Bevölkerungsanteil ausmachen, nicht 18% am BIP erhalten? [...] mehr

02.09.2017, 22:23 Uhr

"Ueberannt"? Zum einen haben Sie ein "r" vergessen. Zum anderen es waren 900 000 in 10 Jahren, die alle legal mit Ausweis und fast alle zum Arbeiten gekommen sind. Die Anzahl kam hier innerhalb [...] mehr

02.09.2017, 20:35 Uhr

EU-Beihilfen stellen gerade knapp über 2% des polnischen BIP... dar. Also 98% haben die Polen selber erarbeitet. "so wie sie sich schon immer hoffnungslos überschätzt haben und sich als ewige Opfer präsentieren" Eine typisch deutsche Arroganz, [...] mehr

02.09.2017, 17:29 Uhr

Glauben Sie wirklich May ist so blöd... ... und forciert den Ausgang, obwohl die Tories (und deren Klientel) eigentlich mehrheitlich dagegen waren? Und das noch beim knappen Ausgang des Referendums? May sind eine Union, in der Leute wie [...] mehr

02.09.2017, 16:34 Uhr

Bisschen Differenzierung und Fakten jenseits der Klischees... "Doch viele Polen verstehen die EU vor allem als Geldautomaten, eine Sichtweise, die die Regierung fördert." Die Polen können auch nachrechnen wie viel von diesen Geldern zurückfließt. So [...] mehr

01.09.2017, 21:16 Uhr

SPON findet das peinlich? SPON hat doch vor der Wahl in NRW massiv gegen Inklusion an de Schulen Propaganda betrieben. BTW, von der *Inklusion* spricht man ab einer Quote von 80%. Die wird auch von der zivilisierten Welt [...] mehr

28.08.2017, 20:05 Uhr

Lieber SPON, mal über Fristen recherchieren... Fällt die Frist auf einen Samstag, gilt gem. Europarecht die Antwort, die am Montag erfolgt, als fristgerecht. Ist im deutschen Recht nicht anders (siehe z.B. § 222 II ZPO). Hauptsache [...] mehr

28.08.2017, 07:22 Uhr

Eine der aussagekräftigsten Statistiken... ... und zwar eine die man in dieser Betrachtung sicherlich nicht besprochen findet, es sei denn in saisonaler Betrachtung, sind die realen Einzelhandelsumsätze. Also auf gut Deutsch: wie viel Leute [...] mehr

24.08.2017, 08:18 Uhr

Entweder ist das Wissen des Autors um politische Situation der GOP... ... mangelhaft oder er konstruiert etwas, damit seine (erwünschte) Sicht der Lage als Fakt dargestellt wird. 1. Es ist kein Geheimnis, dass viele (die meisten) Kongressabgeordneten und Senatoren [...] mehr

23.08.2017, 11:41 Uhr

Der Zuwachs der Wohneigentumsquote ist alleine auf den Osten... ... zurückzuführen wo sie sich seit der Wiedervereinigung mehr als verdoppelt hatte. Im Westen stagniert sie oder, langfristig betrachtet, ist sie sogar rückläufig: [...] mehr

22.08.2017, 18:11 Uhr

Schon witzig, weil nicht mal vor einem Monat... ... berichtet wurde, dass mehr als 75% die Früchte des wirtschaftlichen Wachstums als nicht gerecht verteilt sehen: [...] mehr

22.08.2017, 17:29 Uhr

Steuern und was? Steuerbelastung ist hierzulande gar nicht zu hoch und gesamtwirtschaftliche Steuerquote (Steuereinnahmen BIP) ist seit der Gründung der BRD fast konstant (knapp über 20%. Über deren Verteilung [...] mehr

Seite 1 von 11