Benutzerprofil

ONI

Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 59
Seite 2 von 3
06.03.2011, 02:29 Uhr

Absurdes Theater der Unterstützer >> "Dieser Geifer und dieser Jagdrausch der politischen Gegner macht Angst um das Verbleiben der Mitmenschlichkeit in unserem Land." So etwas habe er seit 1945 so nicht mehr erlebt. mehr

26.02.2011, 19:33 Uhr

Perfekt - so machen wir das, unter diesen Umständen würde ich mich natürlich sofort als Freiwilliger bei der BW melden ;-) mehr

26.02.2011, 18:52 Uhr

absurde Pläne... Der einzig wahre Grund aus dem solche erweiterten Befugnisse gefordert werden, ist der, dass man beabsichtigt, die Bundeswehr gegen Demonstranten einzusetzen - wenn die Wirtschaft und der Euro [...] mehr

26.02.2011, 18:45 Uhr

...so konservativ wie Che Guevara Wenn man sich mal anschaut, was allein von der CDU an funktionierenden demokratischen und republikanischen Strukturen in Deutschland insbesondere zulasten des Bürgertums zerstört worden ist, kann [...] mehr

26.02.2011, 18:38 Uhr

Scheindemokratie WikiLeaks ist kontrollierte Oposition - man muss nur darauf achten, wie selektiv von WikiLeaks informiert wird. mehr

26.02.2011, 18:36 Uhr

Marionetten Diese Protestbewegungen sind bekanntlich Marionetten des Westens - was soll diese Frage also? mehr

26.02.2011, 18:34 Uhr

Ich würde zur Sichereung einer soliden Rente freiwillig und eigenverantwortlich auf den Euro-Schutzschirm, die Bankenrettung und teure Auslandseinsätze der Bundeswehr verzichten. mehr

26.02.2011, 18:30 Uhr

Nebelkerze Die Hauptsache verschwindet hinter dem Getöse um den Straftäter (ja das ist er) Guttenberg: der Ausbau der Bundeswehr zu einer Interventionsarmee ohne Bürgernähe und innere Führung zur Durchsetzung [...] mehr

22.02.2011, 13:47 Uhr

Nix "Schock" - es war seit Jahren bekannt, ... ... dass das so kommt. Der Öl-Schock war seit Jahren geplant - darum unterstützte der Westen "bis gestern" noch die Despoten und "ab heute" die Oposition - genau wie bei den [...] mehr

22.02.2011, 13:33 Uhr

Allerdings - das sind die Räuberbarone und Privatisierungsgewinnler, die bei der laufenden Liquidation der Bundesrepublik Deutschland noch ordentlich im Abverkauf einsacken bevor die Lichter dann [...] mehr

22.02.2011, 10:29 Uhr

Privatisierung der Grundversorgung eben... An der ganzen Sache sieht man eben, dass Privatisierung von Grundversorgung (Bahn, Post, Wasser, etc.) nicht funktioniert: Ist erst (teil-)privatisiert, werden dann Arbeitsbedingungen und die [...] mehr

17.02.2011, 23:15 Uhr

von wegen "Forscher"... "Extremwetter: Forscher*geben*Menschheit Schuld an Flutkatastrophen" Das machen POLITIKER - die haben sich ein paar Wissenschaftler gemietet, damit die sowas behaupten - das ist alles [...] mehr

08.02.2011, 22:46 Uhr

das "Mini-Lohnplus"... ... erinnert irgendwie an die "gefühlte Inflation" und den "Reformstau" - Neusprech eben. mehr

05.02.2011, 13:36 Uhr

nach Deutschland ... Na auf den Mubarak können wir in Deutschland aber sehr gut verzichten, wir haben doch schon längst genug Schwierigkeiten importiert. Und dann auch noch dieser sogenannte “Oppositionsführer [...] mehr

31.01.2011, 09:59 Uhr

Am Ende sind alle verarmt und pleite... "Hingegen wären bei Inflationsraten von fünf bis zehn Prozent in Deutschland die Südländer viel leichter in der Lage, Wettbewerbsfähigkeit zu gewinnen. Sie könnten dann mit Preissteigerungsraten [...] mehr

29.01.2011, 17:40 Uhr

bald ist es vorbei... ...denn solche Botschaften haben ja schon immer genau das Gegenteil bedeutet - das ist wie bei Managern von Fußballvereinen die sich "demonstrativ hinter den Trainer" stellen und [...] mehr

29.01.2011, 17:33 Uhr

Scheingefecht "europäische Wirtschaftsregierung", da muss man sich dann nur noch aussuchen, ob man die Verschmelzung von Staat und Wirtschaft faschistisch oder sozialistisch nennen möchte. Die beginnende [...] mehr

27.01.2011, 20:50 Uhr

Euro = Bärendienst für Europa ...einen Zusammenbruch der Währung würden Paris und Berlin "niemals zulassen" -> der Zusammenbruch kommt ganz bestimmt, vor allem, wenn jetzt schon solche Reden geschwungen werden [...] mehr

20.01.2011, 09:49 Uhr

Natürlich steigen die Preise ... die Lebensmittelindustrie "rechnet" doch nach eigenen Angaben schon damit. Als wenn man mit sowas rechnen müsste, wie etwa mit Niederschlag oder Sonnenschein. Da "rechnent" man [...] mehr

20.01.2011, 09:27 Uhr

Ja, so sind sie eben: Die Soldaten in einen Krieg schicken, am liebsten mit dem Vorwurf, er würde den Truppen nicht genügend Unterstützung geben, jeden mundtot machen wollen, der dagegen ist - und dann die Feldpost der [...] mehr

Seite 2 von 3