Benutzerprofil

querdenker101

Registriert seit: 15.01.2016
Beiträge: 140
Seite 2 von 7
16.02.2016, 11:17 Uhr

Das sehen Sie meiner Meinung nach falsch. Nicht die Schließung der Grenzen wird den gewünschten Erfolg bringen, sondern die Signalwirkung. Merkels nach wie vor "Kommt mal alle, mit mir [...] mehr

16.02.2016, 10:17 Uhr

Es gibt doch gar keine Wahl mehr. Anfang letzten Jahres verkündete die Kanzlerin eine Zuwanderung von 250000 "Flüchtlingen". Gekommen sind 1,2 Mio. Migranten + 400000 bis 600000 illegal Eingereiste. [...] mehr

16.02.2016, 09:25 Uhr

Wasser predigen und Wein saufen, so kennen wir sie. Und die Herde Schafe finanziert den Blödsinn aus dem Mittelalter auch noch. Und da man mit Religion die Schafe auch noch schön steuern kann, wird von seiten der [...] mehr

16.02.2016, 09:19 Uhr

Dieser Mann ist das beste Beispiel für die Qualität unserer Politiker. Wo sind wir hingekommen? mehr

16.02.2016, 09:12 Uhr

Das die Wirtschaft Merkel und ihre Politik mit allem, was geht unterstützt, sollte jedem klar sein. Schließlich hat sie die Interessen der Wirtschaft weit über die der Bevölkerung gestellt. Das möchte man sich natürlich [...] mehr

16.02.2016, 09:07 Uhr

Die Grenzschließung wird spätestens im Frühjahr keine Frage des Wollens, sondern des Müssens. Das, was im Moment von den Parteien verkündet wird, insbesondere die avisierte "Flüchtlingszahlen", ist reiner [...] mehr

16.02.2016, 08:58 Uhr

Wahlkampfhilfe anders kann man diesen Artikel nicht beschreiben. Als hat es vor Schengen kein Leben gegeben. mehr

15.02.2016, 11:04 Uhr

Sie scheinen zu vergessen, dass die Flüchtlinge, die faktisch und nach Gesetzeslage keine sind, sondern Wirtschaftsmigranten, da sie ja bereits nach Austritt aus Syrien in Sicherheit waren, nur [...] mehr

15.02.2016, 10:47 Uhr

In diesen Tagen zeigt sich die Qualität von Politikern. In einer Zeit, in der die Wirtschaft läuft und damit die Steuereinahmen gesichert sind und auch sonst keine großen Probleme anstehen, ist das Regieren recht [...] mehr

15.02.2016, 09:17 Uhr

Die Landtagswahlen sind repräsentativ genug, um daraus den Volkswillen ablesen zu können. Bis zur Bundestagswahlen mit ihrem "Wir schaffen das" wäre einfach unerträglich. Man kann diese [...] mehr

14.02.2016, 13:06 Uhr

Sie sind schon sehr von der merkelschen Politik durchtränkt, so, dass Sie gar nicht mehr die Realität sehen wollen. Nach dem EU-Gipfel nächste Woche, werden auch Sie anderes denken. mehr

14.02.2016, 12:22 Uhr

Warum demonstriert alle Welt gegen jede Kleinigkeit und der deutsche Michel guckt bei allem zu. Hat die merkelsche Medienpolitik und das Einordnen jeder noch so leisen Kritik an ihrer Politik in die [...] mehr

14.02.2016, 12:01 Uhr

Merkel und ihre CDU haben Europa an die Wand gefahren. Ihre Flüchtlingspolitik hat in vielen Staaten zu der jetzt sich etablierenden Rechtspolitik und Maßnahmen geführt. Orban musste und muss so handeln. [...] mehr

14.02.2016, 11:44 Uhr

Es ist schon erstaunlich, wie immer noch das Volk über die Medien manipuliert wird. Merkels Politik ist gescheitert, ein Nato-Partner -Türkei- beginnt einen Krieg gegen die Kurden und die Welt schaut zu. [...] mehr

13.02.2016, 13:48 Uhr

Wenn auch nur ein bisschen Ehrlichkeit bei den Beteiligten wäre, könnte sofort Frieden herrschen. Die angebliche Sicherheitskonferenz ist doch in Wirklichkeit die Verteilung der Machtverhältnisse im nahen Osten. [...] mehr

09.02.2016, 19:43 Uhr

Wenn keine Öl- und Waffengeschäfte mit dem IS mehr gehen -der Ölpreis hat den Anreiz eh gebremst-, die Waffengeschäfte auch nicht mehr gehen, weil alle zusehen, muss eine neue Geldquelle her. Man sollte [...] mehr

08.02.2016, 16:44 Uhr

Falscher Ansatz. Selbst die Kanzlerin hat letzte Woche klar un eindeutig gesagt, dass die Rückkehr der Asylanten nach Beseitigung des Fluchtgrundes erwarte und nicht in Aussicht stellt. Warum Herr Augstein [...] mehr

08.02.2016, 12:28 Uhr

Festzustellen ist nun allerdings ein gewisser Haltungswechsel bei der Kanzlerin. Zwar mag sie es noch nicht so richtig verkünden und zeigt dies nur -na ja nur- durch Handlungen, aber immer noch besser als [...] mehr

08.02.2016, 10:03 Uhr

Mit einem Kriegstreiber und Händler des IS, der nur eigene Ziele verfolgt und seit geraumer Zeit die selbst erzeugten Flüchtlinge als Erpressermasse sieht, um aus EU-Mitteln seine Kriegskasse zu füllen, zu [...] mehr

08.02.2016, 09:53 Uhr

Das ist so nicht ganz richtig. Schließlich hat Erdogan durch die Waffenlieferungen und Ölgeschäfte mit dem IS zur Flüchtlingsproblematik erheblich beigetragen. Was Merkel und das Versagen angeht, [...] mehr

Seite 2 von 7