Benutzerprofil

jogo_ep-fan

Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 57
Seite 1 von 3
27.09.2017, 06:10 Uhr

Am Ende... ... wird es eine Jamaica-Koalition geben, die vier Parteien werden sich zusammenraufen (müssen). Denn Neuwahlen kann keiner wollen! mehr

08.07.2017, 12:58 Uhr

Von mir würden sie nichts bekommen. Die wurden ja nicht aus einer Notlage heraus "obdachlos", sondern weil sie es selbst wollten. Selber schuld! mehr

04.07.2017, 19:55 Uhr

Getretener Quark wird breit nicht stark. Die zivile Ehe steht völlig losgelöst davon, ob aus ihr Kinder entstehen oder nicht. Wir stehen schon seit hundert Jahren nicht mehr unter der Weimarer [...] mehr

04.07.2017, 19:46 Uhr

Ich wiederhole mich wenn ich sage, dass das Grundgesetz nicht geändert werden muss, da die Legaldefinition von "Ehe" unklar ist. Dass die Väter und Mütter des GG sich eine [...] mehr

03.07.2017, 21:03 Uhr

Sie können ja z. B. mal nach "David Berger" googeln. Das ist z. B. ein solches Exemplar. Auf dessen Blog werden Sie z. B. auch den in der FAZ veröffentlichen Artikel finden. Es ist nicht [...] mehr

03.07.2017, 19:59 Uhr

Da muss ich Ihnen widersprechen. Der FAZ-Gastbeitrag ist das beste Beispiel dafür, dass das Thema noch lange nicht zu Genüge durchgekaut ist. Falls es Sie nicht interessiert ist das natürlich [...] mehr

03.07.2017, 19:45 Uhr

Beschwerde eingelegt Ich habe nachdem ich diesen hetzerischen Gastbeitrag gelesen habe sofort Beschwerde beim Deutschen Presserat eingereicht, da der Gastbeitrag nicht dem Pressekodex entspricht und v. a. gegen Punkt 1 [...] mehr

02.07.2017, 09:42 Uhr

Aussichtslos Während eine Normkontrollverfahren durchaus möglich ist, wird eine Verfassungbeschwerde (die AfD stellt keine Fraktion im Bundestag) vermutlich noch nichteinmal angenommen werden, da durch die Öffnung [...] mehr

02.07.2017, 07:08 Uhr

Selbstverständlich ist die Homosexualität unabänderlich, sie kann bestenfalls unterdrückt werden. Das ist schon sehr lange Stand der seriösen Forschung. Sog. Homo-Heiler und Wüstenstrom betreiben [...] mehr

02.07.2017, 07:05 Uhr

Der Vergleich mit der Menschenwürde hinkt, da der Artikel 1 GG der Ewigkeitsklausel nach Artikel 79, Absatz 3 GG unterworfen ist und somit nicht ein Jota daran verändert werden darf. Die [...] mehr

01.07.2017, 20:54 Uhr

1) Nein, sie kennen sich nicht zwangsläufig besser aus, da sich sowohl die allgemeine Rechtsauffassung als auch die Zusammensetzung der Richtier geändert. Auch Herr Papier tut allein und [...] mehr

01.07.2017, 20:11 Uhr

Herr Papier ist aber nicht Teil des BverfG und selbstverständlich können sich auch dort Personen irren und Irrtümer werden auch korrigiert. Z. B. hat das BVerfG den § 175 früher als nicht unvereinbar [...] mehr

01.07.2017, 18:11 Uhr

Mit Verlaub, so einen Schmarrn muss man sich wirklich nicht antun. Nur weil Herr Herzog recht hatte, muss das bei Herrn Papier noch lange nicht der Fall sein, auch Koryphäen irren sich mitunter. [...] mehr

01.07.2017, 16:06 Uhr

Fakt ist, dass Herr Papier, seit 2010 nicht mehr Richter am BVerG ist und dass seit dem sehr viel Wasser die Spree hinab geflossen ist, auch in der Frage der gleichgeschlechtlichen Ehe. mehr

01.07.2017, 13:38 Uhr

15 Jahre sind nicht nur in der Rechtsprechung eine Ewigkeit. Vor 15 Jahren hat die Diskussion Ehe für alle - Eingetragene Lebenspartnerschaft erst so richtig begonnen. Das BVerfG hat in dieser [...] mehr

01.07.2017, 13:30 Uhr

Festgestellt hat das BVerfG gar nichts. Es hat den damaligen rechtlichen Konsens über die Definition der Ehe zur Entscheidungsbegründung herangezogen. Eine Legaldefinition hat es nicht geschaffen, [...] mehr

01.07.2017, 13:25 Uhr

Weil er vielleicht zur Gewissenfrage erklärten Entscheidungen einfach akzeptiert und nicht noch extra drauf schlagen will. mehr

01.07.2017, 11:43 Uhr

Halte ich für Unwahrscheinlich. Die Abstimmung zur Ehe für alle wurde zur Gewissensfrage erklärt, auch 7 CSU MdBs haben mit "Ja" gestimmt. Zudem scheint es auch in der Bevölkerung einen [...] mehr

01.07.2017, 11:39 Uhr

Über das Alter steht nichts im GG, aber im BGB § 1303 BGB Ehemündigkeit (1) Eine Ehe soll nicht vor Eintritt der Volljährigkeit eingegangen werden. (2) Das Familiengericht kann auf Antrag von [...] mehr

01.07.2017, 11:14 Uhr

Das ist richtig, allerdings geht es in dem betreffenden Beschluss nicht um eine Legaldefinition des Begriffes "Ehe", sondern es wurde lediglich der damals vorherrschende legale Konsens [...] mehr

Seite 1 von 3