Benutzerprofil

axxim

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 55
Seite 1 von 3
09.03.2019, 22:00 Uhr

Alltagsrassismus Ich bin mit 10 Jahren aus Halle a.d. Saale nach München gekommen, sprach deutsch mit sächsischer Färbung. Im ersten Jahr war ich in einem Heim untergebracht, weil meine Eltern noch keine Wohnung [...] mehr

25.08.2018, 11:03 Uhr

Nagelmanns Treter Warum wird der Videobeweis nicht bei bei Grätschen angewandt? Besonders bei diesem Spiel gehörten überharte Fouls zu den taktischen "Finessen" von Nagelmann. mehr

28.12.2016, 19:15 Uhr

Immer derselbe Reflex Die Wahl steht vor der Tür und die Union hat kein Rezept. Immer mehr Polizei, immer mehr Kameras und Überwachung ist nicht gut für den Rechtsstaat. Die Polizei kann nuir dann Erfolge haben, wenn sie [...] mehr

30.06.2016, 20:41 Uhr

Immer dasselbe In dem Treffen mit Tsipras ein Signal an die Linke zu sehen ist so logisch wie ein SIgnal an die europäische Rechte, wenn Frau Merkel orban oder Rajoi trifft. Also mal halblang. mehr

23.05.2016, 10:18 Uhr

Vergiftete Stimmung Hoffentlich wird der Vorwurf der falschen Information über die Zwischenergebnisse nicht weitergeführt zum Vorwurf der Wahlmanipulation. Dann bestünde die Gefahr, daß die immer sich verfolgt fühlenden [...] mehr

08.05.2016, 16:30 Uhr

Zwei verschiedene Probleme Schon bei der Einführung des € hatten einige Teilnehmer Bedenken gegen die großen Stückelungen, weil diese besonders für krumme oder kriminelle Transfers verwendet werden. Aus diesem Grund macht die [...] mehr

15.04.2016, 13:45 Uhr

Typisch Merkel Verschieben einer Entscheidung auf eine andere Ebene und so zu tun, als ob sie nicht dem Ersuchen Erdogans entgegengekommen wäre! mehr

31.03.2016, 11:44 Uhr

Datenmüll Daten sammeln und auswerten setzt intelligente Fragen und durchdachte Suchkriterien voraus. Weniger wäre in diesem Fall sicher mehr. Ich befürchte, dass die Sammler am Datenmüll ersticken. mehr

15.03.2016, 12:04 Uhr

Animals Farm Die Spende an die Grünen erinnert an den Schluss von Orwells Roman: Die Schweine feierten mit den Menschen und sie wurden sich immer ähnlicher bis man sie nicht mehr unterscheiden konnte. mehr

29.02.2016, 13:45 Uhr

Die Dilettantin Die Konservativen in Europa haben strenge Regeln für die Grenzen des Schengenraums durchgestzt. Diese Regeln hat Frau Merkel mit ihrem Alleingang verletzt. Die Grenzstaaten Griechenland und Türkei [...] mehr

04.02.2016, 14:24 Uhr

Tradition Schon der Große Vorsitzende und ewig Besserwissende FJS flog nach Moskau um als rechtspopulistischer Verbündeter gegen eine Bundesregierung Stimmung zu machen. mehr

30.01.2016, 21:31 Uhr

Clever oder unbedarft? Ich hatte Verständnis für die humanitären Aspekte bei der Aufnahme der Flüchtlinge, obwohl mir klar war, dass dies eine Verletzubg des Schengenabkommens war. Die jetzt beschlossenen Massnahmen werden [...] mehr

29.01.2016, 12:07 Uhr

Seehohers Theater Typisch Seehofer; als bayrischer Löwe gesprungen (laut brüllend) und als Bettvorleger gelandet. mehr

17.01.2016, 10:16 Uhr

Das passt! Wir haben einen Haushaltsüberschuss in ähnlicher Höhe. Ich glaube sogar, dass dieses Geld hier besser angelegt wäre als in Griechenland. mehr

14.12.2015, 15:22 Uhr

Schröder hatte recht: Sie kann es nicht! Phrasendreschen wie, Multikulti ist eine Lebenslüge, hilft nicht und hat im Zusammenhang mit der Flüchtlingsfrage auch nichts zu suchen. Ihre eigenmächtige [...] mehr

13.12.2015, 11:53 Uhr

Schuss in den (Kohle)-Ofen Die Kunde hör ich wohl..Das Motto dieser Konferenz: Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut. So wird das nichts: mehr

11.12.2015, 17:08 Uhr

Häme Wenn in einer Partei gegensätzliche Meinungen zu verschiedenen Themen vorhanden sind, wird es Gegen stimmen geben- müssen! Bei den Meinungsverschiedenheiten in der Union dürfte das Ergebnis für Merkel [...] mehr

07.11.2015, 19:58 Uhr

Fraktionskrise Erst stellt Seehofer ein Ultimatum mit Drohungen und Forderungen, dann passiert fast nichts. Zu kurz gesprungen. Jetzt kommt de Maiziere und will eigene Entscheidungen ohne Absprachen treffen. Wer [...] mehr

31.10.2015, 18:24 Uhr

Denn sie weiß nicht was sie tut! Frau Merkel und ihre Parteifreunde -national und inetrnational-haben mit dem Schengenabkommen restritive Regeln für Asylsuchende geschaffen. Solane der Brennpunkt an den Küsten des Mittelmeeres lagen [...] mehr

15.09.2015, 21:41 Uhr

Denn sie weiß nicht was sie tut (anrichtet) Erst hat die BRD (hier in erster Linie die CDU/CSU) versucht Flüchtlinge ganz rauszuhalten, dann hat Frau Merkel die Grenzen geöffnet -vetragswidrig und ohne die nötigen Beratungen- und jetzt versucht [...] mehr

Seite 1 von 3