Benutzerprofil

motorholer

Registriert seit: 05.01.2008
Beiträge: 96
Seite 5 von 5
22.05.2010, 08:10 Uhr

aha erfrischend, zu lesen, dass sich jetzt einige vertreter der von schneider angegangenen disziplinen reflexartig auf den akademischen schlips getreten fühlen..aber: schneiders suada und auch die [...] mehr

25.02.2010, 19:41 Uhr

es regiert das kapital und lobbyisten und deswegen ist seit jahren stillstand...hat nur keiner gemerkt...ausser den schlaubergern beim spon... darum: den spiegel in die regierung ! ironie aus. mehr

01.02.2010, 17:26 Uhr

T. Darnstädt liegt falsch. Hat T. Darnstädt ein Konto in der Schweiz, von dem seine Frau nix weiss ????...alles juristisch - dogmatische Quatsch, den er schreibt und Lobbyistentum... Der Staat verwanzt Wohnungen, dringt in [...] mehr

27.07.2009, 20:36 Uhr

das liest eh keiner mehr in 3 tagen achja...und wieder ein tröpfchen wasser auf das immer sich drehende mühlrad des parteienverdrussflusses.....alles sattsam bekannt...wenn macht schon nicht immer korrumpiert, so verstellt sie auch im [...] mehr

05.07.2009, 20:06 Uhr

arroganz gut gebrüllt, blow up...die arroganz der gebildeten oder derer, die sich dafür halten, ist nanchmal schon unerträglich...widert mich auch an, sowas, da es was von sozialdarwinismus hat..ist aber [...] mehr

05.07.2009, 14:59 Uhr

jajajaj naja, herr buß... man hätte besser frau schwartzer schreiben lassen...wirkt dann evtl. authentischer... niederschwelliges sex - tv für den anspruchslosen konsumenten...ist ja alles sattsam [...] mehr

03.04.2009, 14:36 Uhr

interview kolle das interview ist prima..wenngleich j. hochs hybris an sich ein garant dafür ist, das thema wiedermal zu verdreht anzupacken...man denke noch an ihr jahrhundertelaborat elaborat zu paul [...] mehr

18.03.2009, 19:46 Uhr

wenn ich sowas lese wie der sermon von fackus etc...ohne worte peer hat recht, die schweizer sollen sich nicht so anstellen..da hat sie mal einer getroffen, wo es wirklich weh tut und schon jaulen [...] mehr

13.03.2009, 19:18 Uhr

Hilflosigkeit..ja;-( gut! ein guter, bedachter artikel, der sich von dem teilweise abgehobenen, abstraktem journalistengeplänkel auch des spiegels in vielen dingen- getreu dem motto, von nix ne ahnung, aber zu allem ne [...] mehr

05.11.2008, 09:19 Uhr

das prinzip hoffnung mal ganz zurückhaltend ausgedrückt wünsche ich, dass die hoffnungen der usabürger, die mit der wahl obamas eben jene in erreichbarer nähe glauben, nicht enttäuscht wird... bei den problemen, die zur [...] mehr

07.06.2008, 10:35 Uhr

pflüger und co... ach herrje.... man könnt heulen, wenn man manche comments hier liest... all die gutmenschen und very schlauberger haben natürlich wieder was gefunden..meinung und tatsache sollte man aber [...] mehr

15.04.2008, 21:41 Uhr

köhler soll weitermachen ! und nochmals: der mäßige professor langguth schreibt seit jahren gegen köhler...wo immer er kann und mit allen mitteln des jounalismus...köhler wollte ihn vor jahren nicht als biographen; seitdem [...] mehr

13.04.2008, 11:56 Uhr

Verlegenheitspräsident a la langguthscher definition was herr langguth alles bereits - zum teil recht verachtend und bewusst herablassend vor längerem in der fasz -über köhler publiziert hat...naja...irgendwann muss er mit ihm gebrochen haben und lässt [...] mehr

20.02.2008, 17:47 Uhr

interview schneider diese ergüsse entsprechen dem theorem des wissenschaftlers...es ist schon quali- und quantitativ ein unterschied, ob hier mio. hinterzogen werden von einem, der es eh dicke hat oder von einem [...] mehr

18.02.2008, 13:47 Uhr

anne will was indeed..aber was hat herr mohr denn erwartet....die neuerfindung des rades?? utz claassen..naja, üppiger versorgungsempfänger von enbw.... dirk niebel...scheinheilig bis zum gehtnichtmehr... [...] mehr

Seite 5 von 5