Benutzerprofil

fridolingaertner

Registriert seit: 04.02.2016
Beiträge: 102
Seite 1 von 6
26.08.2019, 07:20 Uhr

Propaganda Es ist nicht ein einziges Argument gegen den offensichtlichen, Logik und Kausalität entsprechenden Pullfaktor erkennbar. Um so dreister ist es, diesen Beitrag zu bringen. Es ist quasi denkunmöglich, [...] mehr

16.08.2019, 22:42 Uhr

Unvermeidlich? Ich habe nur die Headline gelesen: Der Regierungschef des Judenstaates verweigert Antisemitinnen die Einreise - und in einem deutschen Online-Portal wird das in aller Öffentlichkeit und ohne [...] mehr

03.08.2019, 10:15 Uhr

Populismus, die 89ste Ich hoffe, dass wir es irgendwann einmal schaffen, diesem traditionellen deutschen Scharfrichtertum, das Menschen eine Entschuldigung verweigert und sich damit zum populistischen Richter erhebt, den [...] mehr

26.07.2019, 20:01 Uhr

Unerträglich Kurze Anmerkung aus dem Off, sozusagen: Man gibt sich auffällige Mühe, das Schleppertum als "Seenotrettung" im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Die Vokabel wird landauf landab [...] mehr

26.07.2019, 19:25 Uhr

Pinscher Yeah Baby. Die Pinscher werden wieder aufschreien. Aber ein Rechtsstaat zeichnet sich nicht durch erbarmungslose Aburteilung nach dem Buchstaben des Gesetzes aus, sondern durch menschliche Richter, [...] mehr

21.07.2019, 15:40 Uhr

Der menschliche Trieb, die Sippe zu versorgen Ein Beitrag, der drei Ausrufezeichen verdient. Denn er weist auf das Entscheidende hin: Rechte Umverteiler sagen es mehr oder weniger unberblümt, linke Umverteiler aber verschweigen, dass die [...] mehr

21.07.2019, 15:24 Uhr

Deutsche Ideologen Da liegt für einen kurzen Augenblick eine kleine Sensation in der Luft: Nach sätzelangem Sermon der in der braunen und roten Szene nicht aussterbenden Gleichheitsphrasen stellt der Autor plötzlich [...] mehr

30.08.2017, 19:23 Uhr

Ich glaube nicht, dass die Bevölkerung von der Sklavenhalterdynastie abrücken würde, egal, wie hoch die Kosten sind. Sie ist ihm dank der Generationen überdauernden Propaganda ausgeliefert, die [...] mehr

20.08.2017, 12:45 Uhr

Verharmlosung & Heuchelei Jemanden einen Söldner zu nennen, der sich einem Regime andient, in dessen Einflussbereich gezielte - nicht etwa "kollaterale" - Giftgas- und Fassbombenattacken gegen Zivilbevölkerung [...] mehr

09.08.2017, 21:56 Uhr

Es fehlen die Worte Ich verstehe Ihren Beitrag nicht. Soll das, was Sie da an Aussagen Lobos zitieren, ein Gegenbeleg sein??? Und es entspricht also dem Anti-Fake-Anspruch bzw. -Gebahren eines Sascha Lobos und ist [...] mehr

09.08.2017, 20:25 Uhr

Ich wusste es! :-) Nach dem Lesen des Titels war mir sofort klar, dass Lobo mit NICHT EINEM Wort die nazistische Vernichtungsdrohung des erbkranken Dynastie-Debilen in Nordkorea erwähnen würde. Und so ist es. [...] mehr

23.07.2017, 00:33 Uhr

Rot-Braun Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung wäre nun, aufzuhören, von "linksextremer" Gewalt zu sprechen. Linkssein ist nicht nur in der "extremen" Form, sondern per se eine auf [...] mehr

23.07.2017, 00:13 Uhr

Ein deutsches Problem Die hassgeladene Hysterie dieses Kommentars ist klassisch, sie ist typisch für den Deutschen, der immer noch meint, an seinem Wesen solle doch gefälligst die Welt genesen. Es gibt das Feuer und [...] mehr

22.07.2017, 17:13 Uhr

Gefährliches Spiel bei Spon Darf man derartige Aussagen - 100.000 Menschen seien gestorben - als geisteskrank bezeichnen? Spiegel Online scheint mittlerweile zur Lieblingspostille der primitiven Hate-Crime- und [...] mehr

22.07.2017, 16:05 Uhr

Vaterlandsverrat bei Spon & Co. "... sie zerstört die Basis ihrer Geschäfte." Nein, die zerstören Spon & Co mit ihrer Berichterstattung. Die Autoindustrie verhält sich wie jede andere, im scharfen weltweiten [...] mehr

23.06.2017, 20:40 Uhr

Einfach und nicht verstanden Nein. Das ist die Aussage von AfD, Linkspartei & Co., kann also alleine deshalb ja wohl kaum stimmen - oder sind diese Organisationen dafür bekannt, objektive Wahrheiten zu verbreiten? Wenn [...] mehr

23.06.2017, 20:35 Uhr

Ein Satz, zwei Lügen Nein, ein Angriffskrieg ohne "UN-Auftrag" ist nicht "per definitionem" völkerrechtswidrig und ein Verbrechen. 1. Sollte Ihnen auffallen, dass diese Aussage eine der [...] mehr

23.06.2017, 20:18 Uhr

Wundert niemanden Der Betrug fängt schon damit an, dass Sie so tun, als hätte ich vom russischen Engagement gegen den IS gesprochen und dabei das unerwähnt lassen, wovon ich tatsächlich sprach und was es [...] mehr

22.06.2017, 21:29 Uhr

Wer ist Schuld? "DIESE Kommentare werden doch immer durchgelassen..." Das lässt einen hoffen, dass die Redaktion des Spon dann doch der von mir beschriebenen Hetze Einhalt zu gebieten versucht? Aber [...] mehr

22.06.2017, 20:52 Uhr

Mitschuld des Spon Ihr Beitrag ist eine Lüge und als solcher typisch für das rot-braun-putinistische Weltbild: Die Besatzung des Hubschraubers hat nicht aus purer Lust unschuldige Zivilisten massakriert, sondern sie [...] mehr

Seite 1 von 6