Benutzerprofil

neutralfanw

Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 662
Seite 32 von 34
07.10.2017, 09:12 Uhr

Die EU ist doch kein Selbstbedienungsladen. Wir sollten das mit den Kosten für unsere Aufnahme von Flüchtlingen verrechnen. Dann hätte Ungarn nur noch 1 Milliarde € zu zahlen. Wäre doch gelacht, [...] mehr

06.10.2017, 07:51 Uhr

Man könnte annehmen, dass DT für seine Empfinden, zu wenig im Interesse der Öffentlichkeit steht. Das war vor wenigen Monaten noch anders. Mittlerweile bewegt er politisch nichts und hat weltweit [...] mehr

05.10.2017, 13:22 Uhr

Und noch ein Staat (sogar eine Weltmacht) ist machtlos gegenüber diesem Typ. Jetzt warten wir auf die Drohung von DT. (ähnlich wie gegenüber Nordkorea). Dank der Wirtschaftssanktionen gegenüber [...] mehr

05.10.2017, 11:05 Uhr

Deutsche Firmen werden sicher alle Möglichkeiten und Lösungen durchspielen. Die EU wird den Firmen nicht helfen können. Briten sind keine Team Player. Es wird keine konstruktive Diskussion mit der EU [...] mehr

04.10.2017, 15:06 Uhr

Noch nicht wissen welche Rolle man in der Zukunft spielt, aber schon mal streiten, neben wem man nicht sitzen will. Das kenne ich aus der 1. Klasse meiner Grundschulzeit (Volksschule). Das Niveau [...] mehr

04.10.2017, 08:46 Uhr

Taugenichts Wenn ich an die Interpretation der Novellle "Aus dem Leben eines Taugenichts" denke, dann kann ich nur sagen: Das gilt auch weiterhin im 21. Jahrhundert. So kommt man also zu viel Geld und [...] mehr

04.10.2017, 08:26 Uhr

Sollte Lindner tatsächlich Finanzminister werden, dann hätte ich völlig den Glauben an ernsthafte Politik verloren. Dann ist Politiker eine Tätigkeit geworden, die keiner Ausbildung bedarf. Herr [...] mehr

03.10.2017, 11:57 Uhr

Welch eine Überraschung. Da hat VW ja jeweils mehr e-ups bzw. E-Golfs verkauft. mehr

02.10.2017, 09:23 Uhr

Jamaika? Nie! Es wird nicht zu einer Jamaika-Koalition kommen. Jetzt ein wenig streiten, dann auf CSU Standpunkte verweisen, um dann zu sagen: "Mit denen nicht." So verantwortungslos verhält sich die [...] mehr

29.09.2017, 07:44 Uhr

Wer würde denn zur Zeit (oder 2019) in Deutschland ein e-Auto kaufen? Wer schon einmal in China war, wird wissen, dass das nur in kleinen Städten oder auf dem Land möglich wäre. Dort liegen nämlich [...] mehr

27.09.2017, 06:44 Uhr

Letzte Chance Hoffentlich hat die Steuerreform eine bessere Vorbereitung erfahren, als die Planung für den Mauerbau, Ausstieg aus Klimaschutz, Abschaffung von Obamacare, Einreisestopp, oder gar die täglichen [...] mehr

27.09.2017, 05:26 Uhr

Wenn ein Politiker etwas bewegen will, muss er eine Beteiligung an der Regierung anstreben. Opposition ist einfach. Herr Lindner weiß, dass die FDP -bei Beteiligung an der Regierung- bei der nächsten [...] mehr

26.09.2017, 08:16 Uhr

Ich stimme den Ausführungen von Herrn Fuest zu. Wir sollten aber nicht davon ausgehen, dass Herr Lindner Verantwortung übernehmen möchte. Das ist nicht seine Stärke. Ein wenig Opposition mit viel [...] mehr

26.09.2017, 05:07 Uhr

Alles vergessen? Wilsdruffer, ich helfe ein wenig nach. Einst als Wirtschaftsflüchtlinge gekommen, mit Begrüßungsgeld empfangen, Solibeitrag seit mehr als 26 Jahren in Anspruch genommen, Kindergeld, Rente und [...] mehr

25.09.2017, 22:40 Uhr

Die AfD-Wähler haben sich aus der Verantwortung geschlichen. Sie nennen sich Protestwähler. Ab heute sind sie vergessen. Sie haben sich als Wähler benutzen lassen. Was immer man ihnen versprochen hat, [...] mehr

25.09.2017, 13:55 Uhr

...Lindner's Bürde? Das wird keine Bürde für Lindner. Er ist geschickt im Ausweichen. Aalglatt und ignorant. Das hilft. 4 Jahre lang eine verantwortungslose Aufgabe. Das liebt er. Hoffentlich lacht er sich nicht [...] mehr

25.09.2017, 13:41 Uhr

Jetzt wird sich zeigen, wie "stark" Herr Lindner ist. Ein wenig Opposition spielen, geschwollen daherreden oder Verantwortung übernehmen. Es ist doch einfach und lukrativ in der Opposition [...] mehr

25.09.2017, 13:29 Uhr

Schon wieder ein Gegner, den Trump unterschätzt. mehr

25.09.2017, 06:00 Uhr

Protestwahl So kann man die Feigheit zu einer klaren Entscheidung auch bezeichnen. Ausgerechnet die Wirtschaftsflüchtlinge wählen mit über 20% diese Gruppierung (politische Partei ist etwas anderes). Diese [...] mehr

15.09.2017, 14:37 Uhr

Warum bietet man diesem Blender immer wieder eine Bühne? Er wird deshalb nicht geeigneter. Keine Berufserfahrung, unehrlich und dreist. Man stelle sich vor, dieser Typ würde Finanzminister. Das wäre [...] mehr

Seite 32 von 34