Benutzerprofil

ericartherblair

Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 35
Seite 1 von 2
29.03.2019, 14:22 Uhr

"Natürlich müssen wir uns an unser gegebenes Wort halten und 2% des BIP für die Verteidigung ausgeben", könnte mich nicht erinnern jemals einen solchen Blödsinn behauptet zu haben. mehr

29.03.2019, 13:23 Uhr

"Wie wäre es denn mit einem konstruktiven Dialog mit Russland und mit China, um auch im konventionellen Bereich abzurüsten?", gute Idee, weil mit Stoltenberg und Konsorten kann man keinen [...] mehr

29.03.2019, 13:10 Uhr

"Solange die Ausgaben nicht zweckgebunden sind, könnte man mehr Beratungsaufträge vergeben", dann würde die Verteidigungsministerin ja Ihren Willen bekommen, als Dankeschön für Murks noch [...] mehr

29.03.2019, 12:44 Uhr

Nato-Chef Stoltenberg Deutschland auf, mehr Geld ins Militär zu stecken, das sollte doch im Ermessen der Regierung des jeweiligen Landes liegen, und nur weil die USA in Sachen Militär ein Vielfaches [...] mehr

28.03.2019, 14:02 Uhr

Was für eine Hammelspringerei, aber eine Münze werfen ist auch keine Lösung. Die großen Vorteile eines Brexit sind angesichts der Nachteile reichlich zusammengeschmolzen und die Auswirkungen und [...] mehr

28.03.2019, 11:21 Uhr

Kein Neid auf Seeheimer Gabriel, kann man nur viel Erfolg wünschen. Der Ex-SPD-Chef, Ex Wirtschaftsaußenminister, oberster Grokojaner, der seine Partei bei der Optimierung des Marktauftritts so [...] mehr

26.03.2019, 23:09 Uhr

Filterprogramme und Snowden, da wurden die noch ganz anders eingesetzt, danke für die Erinnerung. Aber das eine und das andere, ist noch bitterer, wenn man dann aber endlich abgeschaltet wird, hat man [...] mehr

04.11.2017, 14:45 Uhr

wirklich gut, dass wir darüber geredet haben "Der Mensch, wissen Sie, braucht einen Gott, oder eine starke Hand... Fleisch. Und Brot Und Volksfeste. Frau Berg, Sie haben anscheinend ernsthaft [...] mehr

21.10.2017, 15:07 Uhr

Auch der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag, Alexander Dobrindt, hat Verbesserung der sozialen Lage in Deutschland als zentral für einen Verhandlungserfolg bezeichnet. "Das Thema soziale [...] mehr

07.09.2017, 01:48 Uhr

"Sind Sie real? Ihr Unmut ist Politik, denn er beeinflusst die Politik. Aber Sie sind zu wenig wütend über den digitalen Amokspaziergang durch Unterlassung, der Ihnen seit langer Zeit [...] mehr

27.08.2017, 14:40 Uhr

Neulich im Supermarkt Guten Tag Herr X. Woher wissen Sie, dass ich X heiße? Das sagt mir meine Brille. Eine schöne Brille haben Sie da, und schlau scheint die auch zu sein, kleidet Sie zudem. [...] mehr

22.07.2017, 21:11 Uhr

Spätestens seit der Armenienresolution wurde die Selbstachtung der Regierung schmerzlich vermisst, wenn man die jetzt wiederentdeckt hat, dann ist das vielleicht ein gutes Omen. mehr

06.05.2017, 14:24 Uhr

Dem kann ich nur zustimmen. "Wir erhöhen unsere Verteidigungsausgaben nicht, um Präsident Trump einen Gefallen zu tun", sagt Stoltenberg. "Wir machen genau das, weil wir uns das [...] mehr

23.03.2017, 02:23 Uhr

Der Verwandlung, erster Akt, von Sancho Pansa zum wahren Sancho? Gaucks "Herzensthema" Freiheit wird durch den Appell Steinmeiers jedenfalls etwas konkreter, eine Verwandlung in diese [...] mehr

20.03.2017, 15:12 Uhr

Europa ist also eine Wunschvorstellung, während Britannien zu Utopia umgebaut wird. Vom besten Zustand des Staates und der neuen Insel Utopia ist ein 1516 von Thomas Morus geschriebener Roman, [...] mehr

19.02.2017, 03:29 Uhr

Die Geschmäcker sind verschieden, nicht jeder mag Hamburger, aber wer`s braucht sollte wenigstens mal einen Hämburger probieren… mehr

11.02.2017, 16:04 Uhr

"Also ist Krieg immer das beste Mittel für den, der noch am Leben ist", diese Schlußfolgerung unterschreibe ich nur, wenn das Wort Krieg durch Frieden ersetzt wird. mehr

11.02.2017, 14:26 Uhr

Ihre Logik erschließt sich mir nicht… Die "Logik" die dahintersteckt besagt, dass Angriff die beste Verteidigung sei, also das genaue Gegenteil von Pazifismus, ein weit verbreiteter [...] mehr

25.01.2017, 15:08 Uhr

Gleichschaltung kann aber auch religiöse Ursachen haben. mehr

25.01.2017, 14:00 Uhr

Orwell had just published his groundbreaking book Nineteen Eighty-Four, which received glowing reviews from just about every corner of the English-speaking world. His French teacher, as it [...] mehr

Seite 1 von 2