Benutzerprofil

kestrel2

Registriert seit: 11.01.2008
Beiträge: 24
Seite 1 von 2
15.09.2019, 15:11 Uhr

Das Internet war nie politisch und kann es auch gar nicht sein Schließe mich meinen Vor-Kommentierern an, die behaupten, dass es noch nie ein demokratisches Internet gab. Und möchte ergänzen, dass es auch nie ein demokratisches Internet geben wird. Ganz einfach, [...] mehr

26.08.2019, 22:10 Uhr

Arroganz, die nicht weiß, warum sie als Arroganz rüberkommt Bayern wurde halt nicht erst vor kurzem annektiert und hat zudem eine erschreckende Unabhängigkeit gewahrt. Ob wir so souverän auf Bayern-Bashing reagieren würden, wie das der lieber Herr Kuzmany als [...] mehr

22.08.2019, 18:25 Uhr

Schattenboxen, Wortrauch und monumentales Theater "Kampf" wie "Köpfe" werden gerne mal grob überschätzt. Aber das können Intellektuelle in ihrer Öffentlichkeitsbubble nur schwer verstehen. Also ihre eigene Unwichtigkeit, ihre [...] mehr

06.06.2019, 00:33 Uhr

Paradoxie von fehlender Ablehnung und fehlender Wählbarkeit Die SPD ist die Partei, gegen die Anhänger aller Parteien am relativ wenigsten haben. Im Grunde ist die SPD also nach wie vor am ehesten die "Konsenspartei". Das "Mit uns nicht zu [...] mehr

22.04.2019, 17:07 Uhr

Interessant Die glossierende Autorin hat sich Zuschriften von professionell praktizierenden Coaches ja verboten, daher halte ich es so kurz wie ich nur kann als jemand, der seit ca. 10 Jahren hauptberuflich vom [...] mehr

11.10.2018, 17:12 Uhr

Völlig nebensächlich Machtfragen und anderes Chichi Ja, ja, dieses fragile Bisschen offizielle, sichtbare Macht, das Frauen jetzt haben, sich gegen die nachweislich immer noch weit verbreitete Gewalttätigkeit von Männern zur Wehr zu setzen... Manchmal [...] mehr

17.05.2018, 23:51 Uhr

Der unvermeidliche Bierernst notorischer Oberlehrer Genau. Pädagogik und Humor gehen nicht zusammen. Weiß man schon seit: Karl Valentin, Kurt Tucholsky, Voltaire und natürlich auch seit dem ollen Sokrates. Aber Jesus, Jesus, also der hat's voll drauf [...] mehr

11.05.2017, 11:57 Uhr

Sehr wertvoller Podcast. - Danke dafür! :) Dieser Beitrag hilft aus meiner Sicht sehr, zu differenzieren und besser zu verstehen, was einige AfD-Wähler umtreibt. Ich halte das für sehr hilfreich, egal, zu welchem politischen Lager man sich [...] mehr

29.01.2017, 12:50 Uhr

Alltagspolitik statt Parteipolitik Das empfinde ich ganz genauso. - Ich glaube auch nicht, dass man heute in und mit Parteien viel bewegen kann. Aber ich glaube auch nicht, dass wir deswegen ohnmächtig und ohne Einfluss sind. Mein [...] mehr

29.01.2017, 08:00 Uhr

Die Couch ist sicher nicht die Lösung - Parteipolitik aber sicher auch nicht Ich schätze die Artikel von Sibylle Berg wirklich sehr. - Aber hier liegt sie ausnahmsweise voll daneben. Die Antwort auf die aktuelle politische Krise kann nicht sein, sich jetzt massenweise in [...] mehr

23.11.2016, 19:14 Uhr

Natürlich muss man auch Politik verkaufen ...und das hat mit "für dumm verkaufen" also mit dem schlechten, alten "die Masse ist dumm" rein gar nichts zu tun. Dass durch die Verbreitung von social media die Art, wie man [...] mehr

11.03.2016, 15:37 Uhr

In guten Unternehmen wird Authentizität gefördert - In schlechten Unternehmen hat Niermayer wahrscheinlich recht Vielleicht hat der eine oder andere ja mal Lust, hier rein zu schauen und zu überprüfen, ob er dann immer noch denkt, dass "Authentizität" im Beruf keinen Platz hat oder sogar: keinen Platz [...] mehr

13.11.2015, 08:33 Uhr

Künstliche, prinzipielle Aufregung und schwer erträglicher Moralismus Mal ganz ehrlich: Es fällt mir auch nach all den ganzen schönen Enthüllungen (schön für Dich Spiegel, dass Du endlich mal wieder eine Deiner ganz alten Traditionen pflegen kannst) schwer, einen echten [...] mehr

19.05.2015, 19:36 Uhr

...im Ernst: Ich bleibe dabei: Der Artikel berichtet von der neueren Forschung zu der Frage, warum sexuelle Reproduktion artübergreifend sinnvoll ist. Vielleicht stehe ich grad auf dem [...] mehr

19.05.2015, 18:57 Uhr

Sexuelle Revolucion! Holla! - Es gibt eine "gleichgeschlechtliche sexuelle Fortpflanzung"!? - Das war mir in der Tat neu! ;) mehr

19.05.2015, 17:50 Uhr

Warum es Männer wirklich gibt Wie bereits zahlreich angemerkt, hält der Artikel nicht, was sein Titel reisserisch verspricht (versprechen muss, immerhin sind wir auf SPON). Er berichtet von einer biologisch-wissenschaftlichen [...] mehr

19.05.2015, 17:03 Uhr

Männer sind überflüssig Das mit dem "überflüssig" seh ich als Heteromann ganz genauso. - Überflüssig-sein bietet einem allerdings ganz fantastische Möglichkeiten und konfrontiert einen mit einer ganzen Menge [...] mehr

04.05.2015, 08:43 Uhr

Genau so ist es! Mal wieder toller Text von Frau Hofert! - Nur die vielen Ängste, die Bewerber haben, "weil es ja um so viel geht", sorgen dafür, dass sich all das Klammern an "Standards" und [...] mehr

04.12.2014, 17:01 Uhr

Irgendwie süß, diese Sehnsucht Augstein beweist mit seinem Artikel, das er einfach noch nicht richtig im 21. Jahrhundert angekommen ist. Hier gilt: "Glücklich das Volk, in dem Politik keine großen Gefühle auslösen kann." [...] mehr

20.11.2014, 08:52 Uhr

Keine große Überraschung, aber eine Enttäuschung Wenn man sich anschaut, auf welches Arrangement sich viele "Unternehmen" mit ihren "Mitarbeitern" geeinigt haben: Wechselseitige maximale Ausbeutung und Tauziehen, statt echte [...] mehr

Seite 1 von 2