Benutzerprofil

Preben Herbst

Registriert seit: 05.03.2016
Beiträge: 192
Seite 1 von 10
29.12.2016, 22:07 Uhr

Ein Friedensnobelpreisträger als Kriegstreiber. Kompliment. mehr

17.12.2016, 20:17 Uhr

Dazu bin ich mir viel zu schade : ) mehr

17.12.2016, 13:37 Uhr

Dass das kein Hack war, sagt auch der britische Ex-Botschafter Craig Murray. Es ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, warum darauf in deutschen Medien nicht eingegangen wird: [...] mehr

15.12.2016, 19:27 Uhr

Sie verschweigen dabei, welchen Preis das heutige ökonomische Modell hat: Es bevorteilt Gewissens- und Skrupellose überproportional. Solange diese weitermachen können wie bisher, wird sich nichts [...] mehr

08.12.2016, 22:05 Uhr

Es gibt keinen Unterschied. Es geht hier nicht um Ihr Wohlverhalten, also um Sie, sondern um den gewaltsamen Tod eines Menschens. mehr

08.12.2016, 21:45 Uhr

Sie machen sich das so schön einfach. Warum werden Menschen gewalttätig? Haben Sie sich diese Frage jemals gestellt? Und darauf Antworten gefunden? Ein Konzept entwickelt, wie man dem begegnen [...] mehr

08.12.2016, 21:22 Uhr

Sie sprechen also stellvertretend für 41,6 Mio. Frauen in Deutschland? Halten Sie sich als junge (blonde) Frau in der Großstadt tatsächlich für so wichtig? mehr

08.12.2016, 19:11 Uhr

#25 Biologisierung? Pardon, ich bin nur ein einfacher Preben Herbst. Vielleicht habe ich Sie auch nur falsch verstanden, aber Kommentare wie die von Ihnen sind genau die, die mir wirklich Angst [...] mehr

08.12.2016, 17:59 Uhr

Wenn ich heute, am Donnerstag, den 8.12.2016 um 17.56 Uhr Spiegel online lese, dann fühle ich mich wie auf Gala.de. Wie schade. mehr

23.11.2016, 15:09 Uhr

Das hätten Sie mal besser getan. Außer bei Breitbart wird das nämlich nicht thematisiert. Lustig übrigens, dass Ghostery auf Breitbart 37 Tracker identifiziert hat; aber das ist ein anderes Thema. mehr

23.11.2016, 08:44 Uhr

Es wird dringend Zeit, dass sich ein wirtschaftliches Schwergewicht wie Deutschland endlich traut, den USA sowie GB aufzuzeigen, wo die Grenzen liegen. Mit einem "Das geht gar nicht" ist [...] mehr

23.11.2016, 08:13 Uhr

Snowden macht es genau richtig. Es ist bedrückend genug, dass sich offenbar die Mehrzahl der Bürger in Deutschland um das massenhafte Ausspähen der NSA und des GCHQ null Gedanken macht. Fast wünscht [...] mehr

18.11.2016, 19:43 Uhr

Die Medien sind Demokratiefeinde? Ausschließlich diese hatten Zugang zu dem Material von Snowden. Bitte informieren Sie sich in Zukunft besser, bevor Sie sich bloßstellen. mehr

18.11.2016, 18:34 Uhr

Wundert Sie das wirklich? Gerade jetzt, nach der Wahl von Trump zum US-Präsidenten, war in den deutschen Medien die (historisch bedingte?) deutsche Unterwürfigkeit gegenüber USA besonders deutlich [...] mehr

04.11.2016, 22:25 Uhr

Wir reden nicht über ein Haus, sondern über eine webbasierte Plattform, die monatlich über 1.700.000.000 Menschen aktiv nutzen und darüber erreichbar sind. Diese zahlen auch keine Miete, sondern [...] mehr

04.11.2016, 22:11 Uhr

Nacktheit wird automatisch und vor allem hochwirtschaftlich mit Algorithmen (statt Mitarbeitern) zensiert. Bei Kommentaren geht das nicht. mehr

04.11.2016, 22:08 Uhr

Bitte beschäftigen Sie sich eingehender mit dem Phänomen der Massenmanipulation. Gerade weil Facebook so eine extreme Reichweite hat, ist die Gefahr einer Manipulation durch wenige Akteure [...] mehr

04.11.2016, 21:42 Uhr

Rechtspflicht Lesen Sie nicht mit? Für Sie noch mal: #318, letzter Absatz "Zur Täterschaft: Das Strafrecht - und auch hier ist dies keine deutsche Spezialität - kennt die Täterschaft durch Unterlassen. [...] mehr

04.11.2016, 21:35 Uhr

Ein schlimmer Hetzer ist gerade dabei, möglicherweise Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Ich habe nicht den Eindruck, dass das 'eh keinen interessiert' ... mehr

04.11.2016, 21:28 Uhr

Glückwunsch Ihr Beitrag hat schon fast Facebook-Qualitäten. Sie kennen bestimmt auch Edward Bernays und seine Theorien der Notwendigkeit der Manipulation der Massen, oder? Ihr Storytelling ist so an den [...] mehr

Seite 1 von 10