Benutzerprofil

gluecklich_woanders

Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 87
Seite 1 von 5
21.03.2019, 19:01 Uhr

Vorneweg: Ich stimme Greta Thunberg nicht zu, was die Atomkraft angeht, würde ihr aber zugute halten wollen, dass sie einfach noch zu jung ist, um sich an Tschernobyl oder auch nur Fukushima erinnern [...] mehr

14.03.2019, 18:56 Uhr

Wer sich unter rechten Wirrköpfen, Identitären, und Neonazis wohlfühlt, dem sei es unbenommen, mit ihnen Party zu machen. Ich gehe nicht davon aus, dass sich jeder, der mit Rechten abhängt, auch [...] mehr

10.03.2019, 20:10 Uhr

Vielen Dank für diesen wirklich schönen Artikel darüber, wie man Kinder auch jenseits von Faschingskostümen für andere Kulturen begeistern kann (und nebenbei auch selbst noch was dazulernt). mehr

19.02.2019, 10:25 Uhr

Ich glaube, Desinformationskampagnen funktionieren nur im Rahmen anderer - oft sogar seriöser - Arten der Berichterstattung im Internet. Heutzutage ist jeder online und konsumiert einen Teil der [...] mehr

07.02.2019, 11:25 Uhr

Das es insbesondere in Großstädten Probleme an Schulen mit multikulturellen Klassen gibt, ist kein Geheimnis und sollte auch offen ausgesprochen werden dürfen, ohne gleich in die rechte Ecke gestellt [...] mehr

06.09.2018, 17:49 Uhr

Seehofer gehört abgesetzt, denn er erweist seiner eigenen Partei und der Regierung gerade einen Bärendienst. Ich habe persönliche Probleme mit Populismus, Deutschtümelei und Ausländerfeindlichkeit wie [...] mehr

04.09.2018, 17:43 Uhr

Es sagt viel über einige Politiker aus, wenn sie die Texte einer Punkband kritischer sehen, als den Aufmarsch rechter Schläger in Chemnitz. Offenbar rechtfertigt eine kritische Liedzeile von links [...] mehr

17.08.2018, 10:11 Uhr

Eigentlich würde ich gerne mit einer linken Sammlungsbewegung sympathisieren, das dürfte unter Wagenknechts Führung aber schwer werden. So sehr ich mir eine linke Regierung wünsche: Ein Bündnis, das [...] mehr

16.03.2018, 16:16 Uhr

Ich hoffe doch sehr... dass Religion und Staat in Deutschland nicht zusammengehören. Weder das Christentum noch der Islam haben irgendwas in der Definition von "deutsch" oder "Deutschland" zu suchen. Wie [...] mehr

05.03.2018, 10:26 Uhr

Aus Dozentenperspektive ist festzuhalten, dass Studienanfänger heute deutlich weniger selbstständig arbeiten können, als noch vor etwa 15 Jahren. Besonders fällt auf, dass kaum jemand einen Text (z.B. [...] mehr

04.03.2018, 18:31 Uhr

Wenn der Mitgliederentscheid eines gezeigt hat... ... dann doch vor allem, dass sich die Mehrheit der Deutschen weniger vor einer neuen GroKo als vor Neuwahlen mit einer noch weiter erstarkten AfD fürchtet. Zwar behaupten die Krakeeler auf der Straße [...] mehr

27.02.2018, 13:04 Uhr

In allererster Linie denke ich, dass der Staat dafür Verantwortung tragen sollte, dass jeder Mensch im Land ausreichend mit Essen und Bedarfsgütern versorgt wird. Ist dies nicht der Fall, hat der [...] mehr

30.12.2017, 19:50 Uhr

Extreme politische Ansichten spielen im Alltag sehr wohl eine Rolle! Es stimmt nicht, dass die deutlich weniger weltoffene Einstellung vieler Menschen in Ostdeutschland im Alltag kaum eine Rolle spielt. Ich komme aus dem Westen und habe in Köln studiert, hatte dort [...] mehr

16.11.2017, 19:01 Uhr

Einfach mal zuhören "Einfach mal die Klappe halten" ist kein guter Satz - wenn man darauf erpicht ist, ihn wörtlich zu nehmen, um die eigene Opferrolle zu unterstreichen. Sie, Herr Fleischauer, sind ganz sicher [...] mehr

29.10.2017, 10:09 Uhr

Deutsche Frauen für deutsche Männer... Ich glaube, Frau Weidel hat da ein zentrales Anliegen der AfD-Wählerschaft nicht verstanden: Rückgewinnung der Kontrolle des deutschen Mannes über die deutsche Frau. Frauen sollen Kinder kriegen und [...] mehr

26.10.2017, 09:59 Uhr

Mehr Schein als Sein Wie auch schon vor ihm Herr Kurz in Österreich verpackt Herr Lindner im Kern egoistische Forderungen in scheinbar vernunftbasierte Rhethorik. Im Kern sagt er eigentlich nur, dass er sich eine [...] mehr

25.10.2017, 14:40 Uhr

Der Herr hat mit der evangelisch-lutherischen Kirche in Deutschland überhaupt nichts zu tun. "Evangelikale" in den USA sind am ehesten mit unseren Freikirchen oder Pfingstgemeinden zu [...] mehr

24.10.2017, 19:55 Uhr

Sowas wie Diskussion? Eigentlich eine gute Sache, denn mal ehrlich: ernsthafte Dissonanz gab es im deutschen Bundestag schon lange nicht mehr. Dabei lebt Demokratie v.a. auch von der Äußerung und dem Nebeneinander [...] mehr

24.10.2017, 17:47 Uhr

Probleme mit dem Langzeitgedächtnis? Ich habe wirklich keinen blassen Schimmer, warum man nach der Finanzkrise mit all ihren Folgen (zu denen ich auch die AfD zählen würde) ausgerechnet einen Neoliberalen zum Finanzminister machen [...] mehr

24.10.2017, 11:18 Uhr

Bitte erspart uns künftig solche Schlagzeilen Was kommt als nächstes? Erster AfD-Politiker pupst im Sitzungssaal... erste AfD-Politikerin verschüttet Cola in der Kantine? Ich verstehe schon, dass ihr über die Parlamentssitzung berichten wolltet, [...] mehr

Seite 1 von 5