Benutzerprofil

George Bent

Registriert seit: 28.01.2008
Beiträge: 241
Seite 1 von 13
19.01.2016, 17:22 Uhr

Entgehen? Da fragt man sich, ob bei der Vorstellung, die der "Staat" grade gibt, es wirklich angebracht wäre, ihm noch mehr Geld zukommen zu lassen. Wirklich besser als der Einzelne kann er mit Geld [...] mehr

19.01.2016, 06:33 Uhr

Das rettet die M&Ms als Leuchttürme deutscher Führungskunst: sie sind bei allem ihrem desaströsen Wirken derzeit peinlicherweise das beste, was Deutschland an "Top"leuten zu bieten hat. Als Ersatz etwa zwei [...] mehr

17.01.2016, 14:28 Uhr

- wird das die Zukunft der Energieversorgung? Der Roman mit diesem Titel von Marc Elsberg ist denen zu empfehlen, die ihre Paranoia pflegen wollen. Oder kommt er doch der Realität nahe? Schaun wer [...] mehr

17.01.2016, 06:56 Uhr

272 Flüchtlinge haben inzwischen die EU-Partner aus D einreisen lassen. Das zum Nachdenken für die Träume von einer solidarischen EU. Von Humanismus ganz zu schweigen. Jeder denkt zuerst an sich. Auch die [...] mehr

16.01.2016, 07:31 Uhr

Die Schweiz also am Boden, wie das einige Auguren hier meinen? Als abschreckendes Beispiel für D, falls die D-Mark wieder eingeführt würde? Das Gegenteil trifft zu: Man nehme die Basisdaten und vergleiche zB [...] mehr

16.01.2016, 07:18 Uhr

Das seh ich auch so Wenn die HSG Absolventen Deutsche sind, dann sollten die KMU diese tatsächlich ersetzen durch fähiges Leitungspersonal, das nicht den deutschen Untertanengeist in die Schweizer implantieren will. [...] mehr

16.01.2016, 07:11 Uhr

Richtig Dem kann ich nur zustimmen. Ein sehr schlecht recherchierter und deshalb auch unausgewogener Artikel. Das ist dem Spiegel früher nicht passiert. Es stimmt eben nicht, daß plötzlich alles 30% [...] mehr

24.05.2015, 09:24 Uhr

Putzig .... dieser Theaterdonner...fragt sich nur noch, wer mit wessen Schwanz wackelt und wer das nicht darf ... mehr

02.05.2015, 07:15 Uhr

Parteien sind gem §129 StGB Kriminelle Vereinigungen per se. Über ihnen schwebt immer die Verfassungswidrigkeit, die ihnen vom BVerfG verliehen werden kann. Da fragt der Bürger sich, wann greift denn der Abs 2 des § 129 StGB endlich? Die [...] mehr

11.04.2015, 11:40 Uhr

Tsipras mag dumm sein der große G. ist dümmer. Sowohl im Kontext seines Tuns wie auch im Subtext seiner Sprache. Ein politisches System, das zwansläufig immer wieder solch Regierungspersonal aus den Tiefen der Unfähigkeit [...] mehr

05.04.2015, 08:10 Uhr

Wär erfrischend wenn die deutschen Elitejournalisten sich mal "ehrlich" ähnlich intensiv um die legalisierte Korruption in ihrem Land kümmern würden. Die Art und Weise wie die Parteiaristokraten ganz legal [...] mehr

29.11.2014, 09:32 Uhr

Nicht ausgebildet? Popbeauftragter ist DIE Grundausbildung als Basis für steilen Aufstieg. Egal in welchem Parteienstadel. Wenn ich das Gerede eines Profs für Volkswirtschaftslehre höre, da wird mir übel, weiß der doch [...] mehr

24.11.2014, 08:52 Uhr

Die NZZ würde titeln: Meinungen von EU-Politikern zu Junckers Investitions-InitiativeSO sollte das klingen! mehr

12.11.2014, 09:30 Uhr

Das Feudalsystem der Parteiendiktatur hier: der Führer SPD will auf eine zusätzliche Quelle zur Steuerabpressung verzichten? Welche Erkenntnis ist denn da gereift? Ist doch die Selbstherrlichkeit der Apparate (Parteien wie Behörden) in [...] mehr

10.11.2014, 09:35 Uhr

in der EU ist eine Chimäre. Die durchgeschaltete Presse thematisiert diesen Skandal selten. Jetzt passt es gerade, weil der Junckerstaat sich unbeliebt gemacht hat bei den Steuerabpressern. Gegen [...] mehr

10.11.2014, 08:18 Uhr

in der EU ist eine Chimäre. Die durchgeschaltete Presse thematisiert diesen Skandal selten. Jetzt passt es gerade, weil der Junckerstaat sich unbeliebt gemacht hat bei den Steuerabpressern. Gegen [...] mehr

08.11.2014, 08:01 Uhr

Das Scharmützel mit dem Kammervorsitzenden B.Laemmert war entlarvend für das Selbstverständnis der Blockparteien von der Herrschaft des Volkes: Für den Bürger gibt es nur ein Recht im Parlament: Schnauze halten und [...] mehr

13.10.2014, 15:30 Uhr

Mehr Geld verteilen also...wie üblich - das Lieblingsspielzeug der allwissenden Politikerkaste. Wie wärs denn mal stattdessen mit einem Durchforsten der teilweise absurden Regelungswut? Kostet den Schweiss [...] mehr

02.10.2014, 08:56 Uhr

Fassungslos? Das bin ich allerdings. Zeigt es uns Bürgern doch, mit welcher Arroganz wir insgesamt - nicht nur in NRW - regiert werden. Dazu passt der Bericht des Inneministeriums, daß die Organisierte [...] mehr

30.08.2014, 08:18 Uhr

lesen, wenn schon keine saubere Recherche.... da bleibt kein Aug(stein) trocken .... so schwer muss das sein .... mehr

Seite 1 von 13