Benutzerprofil

specchio8

Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 24
Seite 1 von 2
19.12.2018, 11:34 Uhr

Einige der Kommentatoren denken hier in Kategorien der Schuld oder bedienen kulturalistische und rassistische Ressentiments.... Um dem Mal ein paar gesicherte Erkenntnisse der Wissenschaft [...] mehr

24.10.2017, 13:38 Uhr

Hausgemachtes Problem Richtigerweise werden opioide als Hauptursache bzw als größtes Problem benannt. Verkürzenderweise wird verschwiegen dass der Großteil der neuen dorgenabhängigen den Einstieg über [...] mehr

22.10.2017, 10:53 Uhr

Beißreflex Schmarotzer, Parasit, Spinner In einer Beißreflexhaften Art und weise wird die Scheisse über den jungen Mann gekübelt. Die Wurzel der idiotie ist der durch die mörderische Lebensweise geschürte [...] mehr

18.10.2017, 14:39 Uhr

Differenzieren Nachdem ich die ersten drei Seiten Kommentare gelesen habe; es scheint entweder Straffreiheit oder das erlernen bzw. das Bewusstsein von Konsequenzen außerhalb der wohlfühl Familie zu geben. Nichts [...] mehr

02.08.2017, 19:02 Uhr

Der Chavismus hatte sehr gute Ansätze. Zum Beispiel damals die internationalen Ölkonzerne zu verstaatlichen und die Einnahmen in sozialprogramme zu investieren. Da sind einige echt gute Sachen auf den [...] mehr

31.07.2017, 13:22 Uhr

Kapitalismus In den Medien wird eine schwarz-weiße Folie abgebildet. Hintergründe werden völlig ausgeblendet. Die Entwicklung Venezuelas der letzten zwanzig Jahre sollten herangezogen werden. Beginnend mit der [...] mehr

26.07.2017, 12:38 Uhr

Welcome to hell Der Titel der Demonstration versuchte auf die Zustände in einigen Teilen der Globalisierten Welt aufmerksam zu machen. Mit welcome to hell beschreibt man nicht den Zustand den man verursachen wollte [...] mehr

14.07.2017, 14:48 Uhr

Seine werke haben meine Liebe scheut geprägt. Und nun lese ich zum ersten Mal etwas von und über die Person die hinter all dem verträumtem Stunden steht. Irgendwie beeindruckend und so herzhaft lustig [...] mehr

14.07.2017, 11:19 Uhr

Schon erschreckend was für vergleiche gezogen werden und was für begrifflichkeiten verwendet werden. Gewalt ist Mist und kein Mittel politischer Aktion. Aber hier den rechtsextremismus mit den [...] mehr

12.07.2017, 13:30 Uhr

Gute Kolumne. Trotz der medialen Beeinflussung lässt es mich wundern woher der nun entfesselte Eifer, besonders derer die man tendenziell als Normalbürger, also fernab ideologischer oder gar radikaler [...] mehr

11.07.2017, 18:45 Uhr

Erstaunlich dass hier manche behaupten jemand der sich nicht an recht und Gesetz hält, hätte wiederum seine Rechte verwirkt. Bzw dass sich dass hier manche wünschen. Vielleicht sollte man diejenigen [...] mehr

11.07.2017, 18:39 Uhr

Na endlich... Eine vernünftige Auseinandersetzung mit einem der inflationär gebrauchten Begriffe nach diesem Wochenende. Weiterhin zu besprechen sein, sollte der Begriff der Autonomie bzw. des oder der [...] mehr

30.06.2016, 14:29 Uhr

Inhaltlich richtig. Was ich bemerkenswert finde dass ausnahmsweise ein angenehm zu lesender schreibstil verwendet wird. Aber eigentlich ist das unwichtig. mehr

10.06.2016, 14:27 Uhr

Bge Nunja würde man das Einkommen bzw. Die existenzsicherung von der Tätigkeit entkoppeln und die Idee dass einige wenige förmlich alles besitzen sollen aus den Köpfen rausbekommen und den durch [...] mehr

09.06.2016, 15:47 Uhr

Jupp die Hürden existieren vornehmlich ihm Kopf. Während andere jahrelang oder bis zum Ende ihrer Tage Zaudern doch endlich loszufahren haben manche ihren Rucksack schon ewig wieder aus- und [...] mehr

07.06.2016, 08:52 Uhr

Fahr dich frei! Jaja die Deutschen und ihre heißgeliebten Automobile. Nicht nur die schlechte Luft und die mangelnde Bewegung, scheinbar auch geistige Immobilität zeigen sich in entsprechenden Debatten und sind des [...] mehr

06.06.2016, 17:12 Uhr

Diskursiver Schachzug Die Partei nennt sich ja bekanntlich Alternative für Deutschland. Gemeint war wohl eine Alternative zu den bestehenden Parteien, die im wesentlichen Industrie und Finanzinteressen vertreten, zu [...] mehr

05.06.2016, 13:19 Uhr

Grundannahmen überdenken! Die Frage nach dem BGE hat für mich einige sehr tief schürfende Aspekte. Zunächst mal die Fakten: die Produktivität hat sich in den letzten Jahrzehnten unglaublich gesteigert. Brauchte ein Arbeiter [...] mehr

31.05.2016, 18:36 Uhr

For sure Egal wie viel Sicherheitspersonal man abkommandieren wird, es ist wohl leider ziemlich sicher dass man versuchen wird diese große Bühne die sich da bieten wird auch betritt. Fraglich nur wieviele [...] mehr

15.03.2016, 20:34 Uhr

Kann mir jemand bitte verraten wie man Beiträge anderer Foristen vernünftig zitieren kann? Vielen Dank! mehr

Seite 1 von 2