Benutzerprofil

chris.ponte6422

Registriert seit: 16.03.2016
Beiträge: 105
Seite 1 von 6
30.05.2019, 17:26 Uhr

Da hätten Sie sich früher einmal einige Thesen des Foro de São Paulo zu Gemüte führen sollen, als diese noch leichter zugänglich waren. Es ist Programm der lateinamerikanischen Linken, staatliche [...] mehr

29.05.2019, 20:17 Uhr

Was ist das denn für eine Logik? Nur weil besagte Universitäten zum Bundesstaat São Paulo gehören, sind die Lehrenden automatisch auf einer Linie mit der Regierung ihres Bundeslandes??? So etwas [...] mehr

28.05.2019, 15:43 Uhr

Mit dem Ablenkungsmanöver "in bester Extremisten-Manier" hatten doch Sie begonnen, indem Sie Bolsonaros Sohn ins Spiel gebracht haben. Dass er an einer staatlichen Uni studiert hat, sagt [...] mehr

28.05.2019, 01:17 Uhr

Nun, Lulas Sohnemann musste nicht einmal studieren, um einer der reichsten Menschen Brasiliens zu werden und die Bevölkerung auszurauben. Es hat schon gereicht, dass Papi Präsident wurde, um von [...] mehr

24.05.2019, 15:28 Uhr

realist4 hat den Circulus vitiosus in Brasilien schon richtig beschrieben: die staatlichen Schulen liefern keine Grundlage für den Besuch einer etwas anspruchsvolleren Hochschule; Privatschulen [...] mehr

24.05.2019, 15:12 Uhr

Nun, mit Ihrem "Achismo" ist es auch nicht weit her. ENEM als "eine Art Abitur" zu bezeichnen, ist schon mehr als lächerlich. Ich lebe seit über 23 Jahren in Brasilien, und [...] mehr

02.03.2019, 21:27 Uhr

Die Ziele der brasilianischen Linken konnte man schon zu Zeiten erkennen, als vom rechtsextremen Bolsonaro noch kein Schwein sprach. Dazu müsste man freilich die Geschichte der linken Parteien des [...] mehr

02.03.2019, 17:28 Uhr

Nicht nur "ein wenig" verwundert... Und ich bin als "Deutscher", der seit fast 25 Jahren nicht mehr in D lebt und schon aufgrund der deutschen Geschichte jegliche Art von Diktatur und Unterdrückung hasst, ganz massiv [...] mehr

01.03.2019, 23:17 Uhr

Antwort an den Möchtegerndiktator Chavez hat durch Verstaatlichung privater Unternehmen in den Anfangsjahren tatsächlich genug Geld eingenommen, um auch ein paar Almosen an die Armen zu verteilen und sich deren Wählerstimmen zu [...] mehr

01.03.2019, 23:00 Uhr

Und trotzdem wurde er hier in Brasilien gewählt. Da sieht man, dass die linken Regierungen ganze Arbeit in Südamerika getan haben. Die Südamerikaner haben Misswirtschaft und Unterdrückung der [...] mehr

25.02.2019, 00:22 Uhr

Sie verdrehen Tatsachen Über 3 mio der Venezolaner sind schon vor Hunger, Armut und Unterdrückung geflohen. Das sind ca. 10% (!!!) der Bevölkerung. Eine grössere Bankrotterklärung an das Regime Chavez/Maduro kann man [...] mehr

25.02.2019, 00:05 Uhr

Sie sind ziemlich schlecht informiert Das amerikanische Embargo galt bis vor kurzem nur korrupten Einzelpersonen aus der Regierung Maduro und seinen hörigen Militärs, die sehr gut an Drogengeschäften verdienen. Bis vor kurzem haben [...] mehr

04.02.2019, 09:08 Uhr

Dass der Kapitalismus nicht das perfekte System ist, ist eine Binsenwahrheit. Die Alternative ist aber sicher nicht der von Ihnen propagierte und weltweit gescheiterte Sozialismus. Tatsache ist, [...] mehr

04.02.2019, 08:13 Uhr

Es ist schon mehr als blosse Sympathie, was hier einige an den Tag legen. Es ist die hilflose Verteidigung einer immer und überall gescheiterten, menschenverachtenden Ideologie, der Ideologie [...] mehr

01.02.2019, 23:15 Uhr

Sie haben, mit Verlaub, keine Ahnung von Brasilien Rousseff wurde mitnichten von einem "US-Liebling" abgelöst. Die bevorzugte Partei der Kapitalmärkte war eindeutig die PSDB. Also nichts mit Temer oder Bolsonaro. Die Ablösung Roussefs [...] mehr

01.02.2019, 22:33 Uhr

Wenn die Greuel in Venezuela nicht vergleichbar sind mit den Gummigeschossen in Frankreich, dann sind das keine "zwei Ellen der Kanzlerin". Die Venezolaner wären froh, wenn es in ihrem [...] mehr

01.02.2019, 21:10 Uhr

Warum sollten westliche Wahlbeobachter eine als Wahl getarnte Farce legitimieren? Die Oppositionsführer wurden vor der Wahl verhaftet oder wurden so bedroht, dass sie ins Ausland fliehen mussten. [...] mehr

01.02.2019, 20:59 Uhr

Schön wär's..... ......wenn Maduros Militärs "nur" mit Gummigeschossen auf Demonstranten schiessen würden. Sie sollten sich mal darüber informieren, wie viele Demonstranten in Venezuela schon ums Leben [...] mehr

01.02.2019, 20:37 Uhr

Diktatoren..... .....hatten schon immer und haben bessere Wahlergebnisse als demokratisch gewählte Regierungen. Wenn man die Opposition erst gar nicht zur Wahl zulässt, Medien und potentielle [...] mehr

01.02.2019, 20:31 Uhr

Mir scheint..... ......Sie überfordern die "Weisen Linken" mit Ihrer Frage, da es denen sowieso nicht um Demokratie geht, sondern nur darum, eine der letzten Metastasen einer totalitären und von [...] mehr

Seite 1 von 6